SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
08.12.2003

SVK verliert in Albaxen

Beim 2:4 fallen die entscheidenden Tore erst in der Nachspielzeit

(luw) Ein Unentschieden wäre auch fast nicht verdient gewesen. Darüber waren sich die Kollerbecker auch nach dem Spiel einig. Doch fallen die entscheidenden Tore zum 2:3 und 2:4 erst in der Nachspielzeit, so kann man trotzdem von einer unglücklichen Niederlage sprechen. So geschehen im letzten Spiel vor der Winterpause gegen Titelaspirant SG Albaxen/Lüchtringen. Während der SVK in der ersten Hälfte und zu Beginn der zweiten Halbzeit noch gut mitspielen und so zwei mal den Führungstreffer der Gastgeber durch Treffer von Bastian Koch egalisieren konnte, verließ die Mannschaft zum Ende des Spiels ein wenig die Kraft.

Die erste Halbzeit begann furios mit Chancen hüben wie drüben. In dieses Bild passt auch der Führungstreffer der Albaxer in der 19. Spielminute. Gerade noch hatte Torben Rheker den Ball nach einem sehenswerten Konter an die Latte des Albaxer Gehäuses gesetzt. Und schon im Gegenzug nutzte die SG Albaxen/Lüchtringen eine Unkonzentriertheit in der Kollerbecker Abwehr zum 1:0. Der Ausgleich durch den SVK in Person von Bastian Koch ließ aber auch wiederum nicht lange auf sich warten. Jochen Mönks hatte den quirligen Hummerser toll in Szene gesetzt. Dieser umkurvte die Albaxer Hintermannschaft und traf in der 24. Minute aus spitzem Winkel. Doch dieses Unentschieden hatte ebenfalls keinen Bestand bis zur Halbzeitpause. Denn ein weiteres Gewühl im Kollerbecker Strafraum hatte die SG in der 45. Minute zur wiederholten Führung genutzt: 2:1.
Doch noch einmal konnte sich der SVK aufrappeln. Nach einem langen Freistoß von André Struck war es in der 67. Minute Jens Rheker, der per Kopf für Bastian Koch auflegte. Dieser hatte nun wirklich überhaupt keine Probleme mehr mit dem 2:2.
In der Folgezeit allerdings geriet nur noch der SVK unter Druck. Grün-weiße Befreiungsangriffe nur noch ganz sporadisch. Und so wären alle Kollerbecker mit dem einen Punkt mehr als zufrieden gewesen. Wäre ja auch fast gelungen. Wenn da nicht die 94. und 96. Spielminute gewesen wäre….