SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2019

März

April

15.09.2018

Vereinsmeisterschaften im Tennis 2018

 

Am 09.09.2018 fand auf der Tennisanlage in Kollereck das Endspiel im Herren Einzel statt.

Um 15 Uhr waren die Finalisten eingespielt und begannen das Endspiel vor einer großen Zuschauer Zahl.

Gegenüber standen sich wie bereits im Endspiel 2017 Titelverteidiger Henrik Fuhrmann und Tim Ewers.

Von Anfang an stand das Spiel auf hohem Niveau, denn es hatte alles zu bieten was ein gutes Tennisspiel ausmacht. Tim Ewers hatte des Öfteren und gerade zu Beginn des Matsches eine 40:15 Führung im Rücken, konnte diese aber nach sehr starkem Beginn nicht in zählbare Spiele umwandeln. So gewann Henrik Fuhrmann den ersten Satz mit 6:3.
Auch der zweite Satz brachte weiter sehr guten Tennissport mit starken Ballwechseln. Die zahlreichen Fans, die von der Fußballmannschaft anwesend waren, wunderten sich, wie Ihr Mitspieler Tim trotz "Trainingsrückstand" im Tennis eine gute Ballkontrolle an den Tag legte und das hohe Tempo Henriks mitgehen konnte.
Nach dem 3:3 Zwischenstand im Satz zwei spielte Henrik Fuhrmann mit Köpfchen und Erfahrung nun die Punkte aus. Am Ende siegte er wie im ersten Satz mit 6:3.

Henrik Fuhrmann siegte nun zum fünften Mal hintereinander in Folge seit 2014 im Herren Einzel.
In den Halbfinalspielen scheiterte Josef Ewers an Henrik Fuhrmann, und Karl Brakweh gab die Partie aus terminlichen Gründen kampflos an Tim Ewers ab.

Das Spiel um Platz 3 zwischen den beiden "Oldis" Karl Brakweh und Josef Ewers wird zeitnah nachgeholt. Es ist gleichzeitig die Meisterschaft der Ü60-Klasse.

Nach der Siegerehrung gab es noch einen "Show-Kampf“. Es standen sich Meinolf Köhne und Jürgen Happe gegenüber. Auch hier war von Anfang an Spannung geboten. Da jeder Spieler einen Satz gewinnen konnte, musste der Match-Tiebreak entscheiden. Diesen gewann Meinolf Köhne knapp und spektakulär mit 10:8.

Mit einigen Litern "Siegerbier" wurde bei herrlichem Wetter und Grillsachen noch mancher Ballwechsel besprochen.
Mit Dank an alle Beteiligten und Mitspieler wurde der gelungene Abend abgeschlossen.

 










.