SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
23.10.2006

Nur die Damen holen Punkt beim Oktoberfest

SVK Damen - Ostenland/Delbrück 3:3, SVK II - SV Steinheim I 2:4

(um) Sie spielten als erste Mannschaft am Oktoberfesttag und sollten die einzige Mannschaft bleiben, die einen Punkt im heimischen Rehbergstadion behält: Die Damenmannschaft des SVK. Die zweite Mannschaft kam in einem hart umkämpften Spiel gegen den SV Steinheim I über ein 2:4 nicht hinaus.

Nach der ersten Halbzeit sah es für die Damen allerdings gar nicht nach einem Punktgewinn aus: 1:3 lag man zurück. Ein frühes Gegentor, der zwischenzeitliche Ausgleich durch Karina Eikermann, ein diskussionswürdiger Elfmeter und ein weiteres Gegentor zum Pausentee sorgten für das zwischenzeitlich schlechte Ergebnis. Doch nach einer grandiosen Aufholjagd schafften sie den Ausgleich nach Toren von Verena Biermann und abermals Karina Eikermann doch noch.

Ähnlich sah es in der Halbzeit für die Zweite aus. Im Spiel gegen den SV Steinheim I machte der Gegner von Beginn an Druck, erzielte aber nur durch zwei Strafstöße, von denen einer höchst umstritten war - SVK-Keeper Rüdiger Brakweh wehrte den Ball im eigenen Fünfmeterraum ab und erwischte dabei einen Gegenspieler - und ein Kontertor in einer Drangphase der Kollerbecker Reserve seine 0:3-Führung. Mit dem Pausenpfiff fiel der Anschlusstreffer nach einem Eckball, den Alexander Stecker zuletzt als Kollerbecker Spieler berührte, das Ei legten sich die Steinheimer aber selbst ins Nest.
In der zweiten Hälfte ging es munter weiter, allerdings besser für unsere Zweite. Der SV Steinheim I vergaß zu kämpfen und so bekamen die Kicker von Andreas "Porsche" Krüger mehr Spielanteile im Mittelfeld und kam so auch zum verdienten 2:3. In der 75. Minute gab es einen Elfmeter für die Zweite, allerdings roch der Pfiff stark nach Konzessionsentscheidung. Alexander Stecker verwandelte im Nachschuss und in Folge war die SVK-Reserver dem Ausgleich sehr nah. Allerdings fiel das Tor mit dem Schlusspfiff auf der Gegenseite zum 2:4. Kurz zuvor musste Jochen Mönks das Spielfeld per Ampelkarte verlassen. Man fasst einem Schiedsrichter nunmal nicht an die Brust, Herr Mönks...

Trotz des einen mageren Pünktchens aus zwei Spielen: Der Einsatz stimmte und so war der Rahmen für das Oktoberfest und das Spitzenspiel der Ersten bereitet.

Weitere Links: SC Ostenland (Frauen)