SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

September

Oktober

07.08.2007

„Die Jungs packen den Klassenerhalt“

Jörg Hundertmark zieht Bilanz

Vier Jahre lang hat er in Kollerbeck Geschichte geschrieben. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga hat Jörg Hundertmark nun die Mannschaft an seinen Nachfolger Elmar Happe übergeben. Der Grün-Weiße Treff sprach mit dem Sabbenhausener über seinen persönlichen Rückblick und die Höhepunkte.

Grün-Weißer Treff: Jörg, zunächst einmal ein herzliches Dankeschön, dass Du Dir noch einmal die Zeit für ein Interview nimmst. Wie geht es Dir und wie hast Du die Wochen nach dem Auf- und Ausstieg verbracht?

Jörg Hundertmark: Die ersten drei Wochen habe ich ja noch gemeinsam mit der Mannschaft gefeiert. Danach kam ich erst langsam zur Besinnung und konnte beginnen, die tollen Erlebnisse zu verarbeiten. Das dauert aber noch an.

Grün-Weißer Treff: Aber Du bereust Deinen Rücktritt nicht?

Jörg Hundertmark: Nein, das nicht. Auch wenn ich das alles schon ein wenig vermisse. Aber seit vorletzter Woche merke ich, worauf ich mich gefreut habe. Nämlich dienstags, donnerstags usw. einfach mal zu hause zu bleiben. Das tut mal gut.

Grün-Weißer Treff: Wie siehst Du die letzten vier Jahre mit ein wenig Abstand?

Jörg Hundertmark: Tja, was soll ich sagen? Von Abstand kann eigentlich noch keine Rede sein. Es war eine unglaubliche Zeit. In den vier Jahren gab es tolle Erlebnisse. Ich habe unheimlich viele nette Leute kennen gelernt. Das werde ich nicht vergessen und wird mich immer motivieren, mal vorbeizuschauen. Sportlich sagte ich ja bereits, dass man so eine Mannschaft wohl nur einmal im Leben bekommt. Da hatte ich Riesenglück.

Grün-Weißer Treff: Hättest Du im Rückblick gesehen irgendetwas anders gemacht?

Jörg Hundertmark: Nichts Entscheidendes! Hätte ich sollen???

Grün-Weißer Treff: Was anderes… Was gibst Du dem neuen Spielertrainer Elmar Happe mit auf seinen Weg?

Jörg mit MeisterschaleJörg Hundertmark: Elmar braucht keine Tipps von mir. Das Gute ist ja, dass Elmar die Truppe bereits in- und auswendig kennt. Er weiß, wie jeder einzelne tickt. Fachlich wird Elmar mit seiner sehr großen Erfahrung und auch Ausbildung die Jungs weiter nach vorne bringen. Auch ich habe einiges von ihm gelernt.

Grün-Weißer Treff: Was traust Du dem SVK in der Bezirksliga zu?

Jörg Hundertmark: Die Jungs packen den Klassenerhalt. Davon bin ich überzeugt. Wenn sie keine Nerven zeigen und selbstbewusst, vor allem geschlossen auftreten, kommen die da durch. Keine Frage.

Grün-Weißer Treff: Was möchtest Du den Kollerbeckern noch mitteilen? Hier ist die Gelegenheit...

Jörg Hundertmark: Schon einiges: Ich möchte von dieser Stelle nochmals alle Leser grüßen und mich für vier außergewöhnliche Jahre bedanken. Für mich war und ist die Zeit in Kollerbeck eine große Bereicherung. Ich wünsche mir, dass ihr die Jungs durch die schwere Bezirksliga genauso begleitet und den Rücken stärkt, wie ihr es zuletzt gemacht habt. Ich freue mich schon jetzt auf das erste Wiedersehen.

Grün-Weißer Treff: Wenn Du in zehn Jahren an "Kollerbeck" denkst: Was wird Dir zuerst in den Sinn kommen?

Jörg Hundertmark: Hier nur vier Stichworte. Erstens: einzigartige, sympathische Mannschaft. Zweitens: super organisierter Verein mit tollem Umfeld. Drittens: Fuhrmann. Und viertens: Geile Zeit!

Grün-Weißer Treff: Jörg, im Namen des ganzen Vereins und seines Anhangs bedanke ich mich für vier – im wahrsten Sinne des Wortes – wundervolle Jahre. Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem weiteren Lebensweg. Auf, dass wir uns oft wieder sehen.

So wird er in den Kollerbeckern in Erinnerung bleiben: Meistertrainer Jörg Hundertmark