SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
04.10.2007

Der Tabellenführer gibt sich die Ehre

Sonntag, 15:00 Uhr: SVK – TBV Lemgo

(luw) Am Sonntag empfängt der SVK mit dem TBV Lemgo den derzeitigen Ligaprimus der Bezirksliga Staffel 3. Ein ganz harter Brocken also, auf den die Happe-Schützlinge treffen. Und das in einer Phase, in der es beim SVK alles andere als rund läuft. Optimisten indes sehen selbst in dieser Konstellation ihr Gutes. Denn der Druck dürfte ganz eindeutig beim Gast aus Lippe liegen, von dem alle Welt einen glasklaren Sieg gegen den Tabellenletzten erwartet. Insofern können die Rhekers & Co wohl trotz der beklemmenden Tabellensituation einigermaßen befreit aufspielen. Und wer weiß: Vielleicht kommt es ja zur ganz dicken Überraschung. Der Grün-Weiße Treff sprach auch hierüber mit Spielertrainer Elmar Happe.

Alexander RhekerGrün-Weißer Treff: Elmar, zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Folge gegen Diestelbruch und in Dringenberg. Wie beurteilst Du die Spiele?

Elmar Happe: Die Spiele kann man eigentlich gar nicht miteinander vergleichen. Während Dringenberg der erwartet schwere Gegner war, ist gegen Diestelbruch mit Sicherheit mehr drin gewesen. Stark haben die Diestelbrucher nämlich nicht gespielt. Wir haben uns allerdings diesem Niveau angepasst und folgerichtig verloren. Das ärgert mich.

Grün-Weißer Treff: Wie lief es dann in Dringenberg?

Elmar Happe: Dringenberg hat auch in der Höhe verdient gewonnen. Zwar haben wir zumindest phasenweise ganz gut mitgespielt. Gefährlich sind wir allerdings nie geworden. Wir sind im Moment einfach zu harmlos. Wenn dann noch die Fehler in der Abwehr passieren, wirst Du in der Bezirksliga eiskalt abgeschossen.

Grün-Weißer Treff: Wie siehst Du jetzt das Spiel gegen Lemgo?

Elmar Happe: Lemgo ist natürlich schon aufgrund der Tabellenposition noch stärker einzuschätzen als Dringenberg. Wir müssen also hochkonzentriert in das Spiel gehen und unsere vermutlich wenigen Chancen nutzen. Großartige personelle Alternativen bieten sich mir dabei nicht. Jens von Heesen plagen immer noch Knie- und Rückenbeschwerden. Alexander Rheker wird mit Sicherheit nach seiner Nasenblessur ebenfalls fehlen. Dafür wird hoffentlich Jens Schölzel wieder einsatzbereit sein.

Grün-Weißer Treff: Woher schöpfst Du im Moment Deinen Optimismus?

Elmar Happe: Ich kenne die Mannschaft und weiß, dass die Jungs den Kopf nicht in den Sand stecken und sich nicht unterkriegen lassen Allerdings müssen wir auch erst einmal lernen, nach den Erfolgserlebnissen der letzten Jahre mit diesen Leistungstief umzugehen. Die Gefahr ist natürlich nicht zu verkennen, dass wir in einen Sog geraten und den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verlieren. Dagegen werden wir aber zusammen mit aller Kraft kämpfen.

Grün-Weißer Treff: Danke, Elmar, und viel Glück!

Wird am Sonntag nicht mit an Bord sein: Manndecker Alexander Rheker