SV Kollerbeck

Service

Suche

Termine

2019

März

April

04.11.2008

Hundertmark: „Saisonziel ist Platz vier oder fünf“

Sonntag 14:30: SVK empfängt den SV Dalhausen

(svk) Man mag es kaum glauben, doch die Hinserie der Saison 2008/2009 ist bereits vorbei. Der SVK verweilt mit 20 Punkten aus 15 Spielen auf Platz 10 der Tabelle. Zum Rückrundenauftakt kommt nun mit dem SV Dalhausen der Tabellenzweite ins Rehbergstadion. Das Hinspiel hatten die Kollerbecker mit 1:2 unglücklich verloren. Der Grün-Weiße Treff sprach mit Jörg Hundertmark über den Stand der Dinge.

Grün-Weißer Treff: Jörg, aus den letzten drei Spielen resultierten zwei Siege gegen Ovenhausen und TIG Brakel sowie eine Niederlage gegen den SV Altenbergen. Wie beurteilst Du die Spiele?

Jörg Hundertmark: Die Spiele gegen Ovenhausen und TIG waren völlig in Ordnung. Wir haben jeweils das Spiel bestimmt und verdient gewonnen. Aber selbst bei den hohen Ergebnissen war die Chancenauswertung nicht optimal. Gegen Altenbergen ist es uns in der 1. Halbzeit zwar gelungen, einige Chancen herauszuspielen. Aber insgesamt - gerade in der 2. Halbzeit - haben wir schlecht gespielt. Es fehlten die Ideen gegen einen kämpfenden Gegner. Auf jeden Fall lag es nicht am Schiedsrichter.

Matthias BrisgiesGrün-Weißer Treff: Die Hinserie ist nun vorbei. Wie sieht Dein Zwischenfazit aus?

Jörg Hundertmark: Nüchtern betrachtet ist der zehnte Tabellenplatz natürlich nicht zufrieden stellend. Da machen wir uns auch nichts vor. Denn in der Mannschaft steckt definitiv mehr. Auf der anderen Seite muss aber auch gesehen werden, dass man als junger Absteiger erstmal mit Rückschlägen umgehen muss. Das ist der Mannschaft aus für mich verständlichen Gründen nicht unbedingt gelungen. Wichtig war, dass die Truppe nach Elmars Rücktritt den Kopf nicht in den Sand gesteckt hat, sondern begonnen hat, die Ärmel hochzukrempeln. Das müssen wir positiv betrachten. Nur werden wir bald aufhören müssen, jede Niederlage damit zu begründen, dass die Mannschaft noch jung ist. Das ist mir zu billig. Wir haben es zwar mit einer starken A-Liga zu tun. Dennoch hat die Mannschaft - auch in den ersten Spielen - gezeigt, dass sie jeden schlagen kann. Uns fehlt die Konstanz.

Grün-Weißer Treff: Und wie sieht jetzt aus Deiner Sicht das Saisonziel aus?

Jörg Hundertmark: Die Hinserie ist nun vorbei und wir stehen fünf bzw. sechs Punkte hinter Platz fünf und vier. Ich denke, es ist nicht zu ehrgeizig, diese Plätze anzuvisieren.

Grün-Weißer Treff: Jetzt kommt Dalhausen nach Kollerbeck…

Jörg Hundertmark: Die Niederlage in Dalhausen war unnötig, gerade weil die Mannschaft auch hier über weite Strecken das Spiel bestimmt hat. Dalhausen ist eine sehr junge Mannschaft, die weit über ihren eigenen Erwartungen eine super Saison spielt. Wir dürfen also mit einem sehr engagierten Gegner rechnen, der für sich selbst die große Chance sieht, um den Aufstieg spielen zu können.

Grün-Weißer Treff: Wie sieht es personell für das Spiel am Sonntag aus?

Jörg Hundertmark: Matthias Loges dürfte nach der Pause gegen TIG wohl wieder fit sein. Jens von Heesen konnte ohne große Schmerzen durchspielen. Fehlen werden Matthias Brisgies und Jan Durgeloh. Ansonsten rechne ich damit, dass alle bis auf die beiden genannten zur Verfügung stehen.

Grün-Weißer Treff: Danke, Jörg, und alles Gute für Sonntag!

Studiert derzeit in Bremen und steht deswegen nicht jede Woche zur Verfügung: Manndecker Matthias Brisgies