SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

September

Oktober

23.08.2009

Starkes Hembsen zu Gast

Donnerstag, 18:30: SVK I – TuS Hembsen

Die englischen Wochen gehen in die nächste Runde. Am kommenden Donnerstag erwarten die Hundertmark-Kicker die Überraschungsmannschaft der Vorsaison, den TuS Hembsen, im Kollerbecker Rehbergstadion.

Der TuS hatte die Saison 2008/2009 auf dem 3. Tabellenplatz abgeschlossen. Damit legte die unter Frank Geist spielende Mannschaft die beste Saison seit über 40 Jahren hin. Sie war am Anfang der Saison sogar fünf Spieltage lang Tabellenführer gewesen.

Im Endeffekt konnte der TuS Hembsen 58 Punkte, und damit immerhin 11 Punkte mehr als der SVK, auf dem Habenkonto verbuchen. Und das, obwohl der SVK in beiden Meisterschaftsspielen gegen den TuS die Oberhand behalten hatte. Auswärts in Hembsen war das Ergebnis trotz großer Überlegenheit mit 3:2 noch denkbar knapp ausgefallen. Das Heimspiel jedoch hatten die Grün-Weißen auch in der Höhe verdient mit 8:1 gewonnen.

Dem großen Erfolg zum Trotz trennten sich am Ende der Saison jedoch die Wege vom TuS Hembsen und Frank Geist, der eine eingespielte und schlagkräftige Truppe  an das Trainerduo Kaletta/Frischemeier übergab.

Diese Übergabe scheint gut geklappt zu haben, denn der Start in die neue Saison ist den Hembsern wieder mehr als gut gelungen. Dem 1:1 zu Hause gegen TIG im ersten Meisterschaftsspiel folgten nämlich ein 5:1 gegen Altenbergen/Vörden und ein 5:3 zu Hause gegen den Bezirksligaabsteiger TuS Vinsebeck.

Der SVK muss also gewarnt sein und alles daran setzen, nach der absolut unnötigen Niederlage in Dalhausen den nächsten Dreier zu setzen.