SV Kollerbeck

Service

Suche

Termine

2019

März

April

01.11.2009

Kollerbecker E-Jugend top

Resümee zur Winterpause

(svk) (von Olaf Wittrock) Die beiden Kollerbecker E-Jugendmannschaften stehen zur Winterpause sehr gut da. In den letzten beiden Spielen gewann sowohl das Team der E1 als auch die E2 ihr letztes Spiel gegen den SV Ottbergen/Bruchhausen mit 9:4 bzw. 11:4.

Im vorletzten Spiel musste die E1 gegen den stärksten Verfolger auf heimischen Rasen ran: die SpVg Rolfzen/Sommersell. In einem sehr, sehr harten Spiel musste sich der SV zum Schluss mit einer 4:5 Niederlage abfinden. Die SpVg agierte in diesem Spiel sehr körberbetont, sodass es schon in der ersten Halbzeit viele Unterbrechungen und Verletzungen gab. In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs das Spiel mit und es kam zu sehr vielen Fouls. Ro-So versuchte mit langen Bällen ihre einzige Spitze zu bedienen. Dieses klappte aber nicht immer. Kollerbeck agierte hingegen in fußballerischer Manier mit Spielzügen, die meistens vorm Tor mit einem Foul endeten. Die Emotionen der Trainer und Betreuer sowie der Eltern kochten auch schon. Fehlentscheidungen des Schiris, die nun einmal hingenommen werden müssen, taten ihr übriges. Dieses Spiel hätte eigentlich keinen Sieger verdient. Trotzdem beendet die E1 ihre Saison wegen des guten Torverhältnisses 80:38 auf dem 2 Tabellenplatz und steigt damit auf.

Die E2 war Gegner der bis dahin ungeschlagenen Höxteraner. Der Gast war mit einer sehr starken Mannschaft angereist und war der Angstgegner der Gruppe. Ein sagenhaftes Torverhältnis und eine Siegesserie von acht gewonnen Spielen sagen da wohl alles. Den Kollerbeckern war das egal. Die Jungs und Mädchen machten ihr Spiel und so stand es schon bald 0:2 für die Rot-Weißen. Aber die Tugenden des Rehbergs hatten es wieder einmal in sich. Spielerisch und kämpferisch wehrten sie sich und so gewann die E2 ihr Spiel zum Schluss verdient mit 7:3 und fügten dem SV Höxter ihre erste Niederlage zu und in einem Spiel soviel Gegentore wie in der gesamten Hinrunde. Ein verdienter 4. Platz und viel Spaß am Fußball ist das Ergebnis.

Es war wohl das letzte Mal, dass es auch in der E-Jugend heißt: SV Kollerbeck. Es wird wohl schon in der Rückrunde „SV Altenbergen“ heißen. Die E-Jugend  wird sich dem Stadtjugendring anschließen. Spiele und Training werden weiterhin in Kollerbeck sein, und die Mannschaften werden nach Stärke eingeteilt. Obwohl Kollerbeck sehr gute Jugendfußballer hat, ist dieser Schritt erforderlich, da es auch im Bereich der Trainer und Betreuer immer schwieriger wird, Nachwuchs zu bekommen.

Die Hallensaison wird bereits am 08.11. in Paderborn eröffnet. Hier spielt die E1 gegen namhafte Gegner. Eine Woche später treten beide Teams in Höxter an.

Weitere Turniere in Beverungen, Bad Driburg, Marsberg, Dalhausen sind schon terminiert.

Thomas, Horst und Olaf möchten sich hier schon einmal für die tatkräftige Unterstützung der Eltern bedanken. Ohne euch würden wir ganz schön alt aussehen. DANKE

Ein Highlight ist die Kreishallenmeisterschaft der E1 am 12. und 13. Dezember. Hier verspricht sich das Trainer-Trio eine kleine Überraschung.

Auch bei der KHM im Februar der E2 in Dalhausen wollen die Jungs und Mädels wieder einmal mit ihrer eigenen Art auffallen.