SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
17.02.2010

Jahresbericht 2009 - Seniorenfußball

Als Ligaprimus in die Winterpause

(luw) Erste Mannschaft: Rückrunde 2008/2009

Die erste Mannschaft des SVK schloss die Saison 2008/2009 mit dem siebten Platz in der Höxteraner A-Liga ab. Nach dem Bezirksligaabstieg im Jahr 2008 hatten wohl nicht wenige Anhänger des SVK auf ein besseres Abschneiden in der A-Liga gehofft. Doch die unnötige Niederlage am 25. Spieltag gegen den dezimierten Tabellenzweiten und späteren Aufsteiger aus Stahle verhinderte eine bessere Platzierung. Diese Niederlage erwies sich im Nachhinein als großer Knackpunkt. Jetzt schenkte „Die Erste“ die Saison regelrecht her. So kam es zu der beachtenswerten Tatsache, dass der SVK in dieser Saison seine vier Derbys gegen Altenbergen/Vörden und Bredenborn allesamt verlor. Souveräner Meister wurde im Übrigen die SG Alhausen/Pömbsen, die jedoch laut Statuten nicht aufsteigen konnte und den Weg zurück in die B-Liga antrat.
Abschlusstabelle 2008/09 A-Liga Spiele Punkte Tore
1 SG Alhausen/Poembsen 30 71 79:27
2 FC Stahle 30 60 90:47
3 TuS Hembsen 30 58 91:66
4 SV Dalhausen 30 56 89:60
5 TuS Bad Driburg 30 53 57:37
6 TuS Amelunxen 30 52 79:60
7 SV Kollerbeck 30 47 84:48
8 FC 99 Aa-Nethetal 30 46 54:54
9 SV Fuerstenau/Boedexen 30 44 66:47
10 SG Altenbergen/Voerden 30 35 70:85
11 TiG Brakel 30 35 60:78
12 SV Bredenborn 30 34 52:55
13 SC Lauenfoerde 30 32 44:58
14 TuS Ovenhausen 30 29 49:85
15 SG Albaxen/Luechtringen 30 25 40:73
16 SG Sandebeck/Langeland 30 4 25:149

Zweite Mannschaft: Rückrunde 2008/2009

Die Saison 2008/09 war für die zweite Mannschaft des SVK eine ausgesprochen erfolgreiche. In der ersten Saison unter dem neuen Betreuerteam Dieter Reinhard und Meinolf Köhne belegte sie zum Ende der Serie einen sehr guten und so nicht erwarteten vierten Tabellenplatz.
Grundstein für diese Platzierung war die gute Hinrunde mit nur 3 Niederlagen aus 13 Spielen. An diese konnte die Mannschaft in der Rückrunde leider nicht mehr so ganz anknüpfen. So standen den acht Siege fünf Niederlagen gegenüber. Als souveräner Aufsteiger stand schon lange vor Schluss der SV 21 Steinheim fest.
Abschlusstabelle 2008/09 C-Liga Sp. Pkt. Tore
1 SV Steinheim 26 76 159:9
2 SV Bredenborn II 26 62 75:21
3 TuS Bad Driburg II 26 57 96:35
4 SV Kollerbeck II 26 52 80:44
5 FC Nieheim III 26 43 49:36
6 SV Bremerberg 26 42 76:62
7 SV Alhausen/Poembsen II 26 39 64:58
8 SG Entrup/Eversen II 26 36 63:59
9 TuS Vinsebeck II 26 33 43:61
10 SV Altenbergen/V. II 26 27 41:67
11 TuS Bellersen II 26 22 38:74
12 SV Bergheim II 26 17 27:114
13 SpVg Rolfzen/Sommer. II 26 11 24:94
14 SV Nieheim/West II 26 5 34:135

Erste Mannschaft: Hinrunde 2009/2010

Als Neuzugänge für die erste Mannschaft konnten Benni Dobrott und Jens Rendorf aus Sabbenhausen präsentiert werden. Die Saison begann jedoch denkbar schlecht, ehe sie überhaupt richtig begonnen hatte. Gegen die SpVg. Rolfzen/Sommersell setzte es eine empfindliche Niederlage bereits in der ersten Runde des Kreispokals. Und auch die Saison selber lief eher schleppend an. Doch ab dem 4. Spieltag ging es dann stetig bergauf. Bis zur Winterpause stürmten die Hundertmark-Kicker sogar an die Spitze der Tabelle und in der Offensivcup-Wertung. Einen beträchtlichen Anteil an diesem erfolg hatte Stefan Klocke, der zur Saisonhalbzeit mit 15 Toren Ligaprimus in der Torjägerwertung ist.

17. Spieltag 2009/10 A-Liga Sp. Pkt. Tore
1 SV Kollerbeck 14 27 44:21
2 TuS Bad Driburg 14 26 34:10
3 SC Lauenfoerde 13 26 24:18
4 TuS Vinsebeck 14 21 39:22
5 SV Bredenborn 13 21 29:16
6 FC 99 Aa-Nethetal 14 21 24:18
7 SG Altenbergen/Voerden 13 21 30:27
8 SV Fuerstenau/Boedexen 12 19 22:20
9 TiG Brakel 15 18 29:31
10 SV Bergheim 13 18 21:33
11 TuS Hembsen 14 16 28:35
12 TuS Amelunxen 15 15 26:33
13 SpVg.Brakel II 15 14 31:52
14 SV Dalhausen 14 13 23:35
15 TuS Ovenhausen 13 3 16:49


Zweite Mannschaft: Hinrunde 2009/2010

In der aktuellen Hinrunde der Kreisliga C spielt der SVK II ebenfalls wieder eine gute Rolle. Zur Winterpause belegt die Mannschaft, die mit David Fuhrmann, Nils Krüger und Slava Neskoromny drei neue Spieler in ihren Reihen begrüßen durfte, einen zufriedenstellenden siebten Platz. Aus den 15 Spielen der Hinrunde holte sie 7 Siege und 1 Unentschieden. In der Rückrunde sollte das Ziel sein noch einige Plätze zu klettern. Der Rückstand auf den fünften Tabellenplatz beträgt lediglich einen Punkt.


15. Spieltag 2009/10 C-Liga Sp. Pkt. Tore
1 TSC Steinheim 15 37 69:15
2 TuS Vinsebeck II 14 36 41:9
3 SV Herste 16 35 52:17
4 VfL Eversen 14 30 43:20
5 SV Bredenborn II 14 26 28:14
6 SV Alhausen/Poembsen II 16 26 49:38
7 SV Kollerbeck II 16 25 44:47
8 TuS Bad Driburg II 15 21 34:37
9 SV Bremerberg 15 20 42:40
10 SG Altenbergen/V.II 15 19 29:27
11 FC Nieheim III 14 16 23:34
12 SG Sandebeck/Langel. II 13 10 17:34
13 SV Nieheim/West II 13 10 23:60
14 TuS Bellersen II 12 8 16:41
15 SpVg Rolfzen/Sommers. II 15 7 7:40
16 SV 30 Bergheim II 13 4 18:62