SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

September

Oktober

13.04.2010

Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit besser

Die Damen des SVK gewinnen gegen TuRa Heiden 1:0

Da sich die Damen in der Hinrunde, nach einem schlechten Spiel, schon mit einem 0:0 zufrieden geben mussten, war heute von allen mehr Engagement gefordert. Leider mussten die Damen erst mal wieder von Trainer Carsten in der Halbzeitpause deutlich darauf hingewiesen werden, dass sie eine saumäßige und unansehnliche Vorstellung für die Zuschauer bieten. Das 0:0 zur Halbzeitpause konnte man sich durch inkonsequentes Angreifen, mangelhaften Abspielfehlern, schlecht ausgetragenen Zweikämpfen und ungenügender Kombinationen im Angriff erklären und das alles, obwohl der Gegner nur zu zehnt angetreten war. Andrea, die verletzungsbedingt ausfiel, wurde durch keine Auswechselspielerin ersetzt und so wurde nach der Halbzeitpause 10 gegen 10 weiter gespielt.

Es konnte und musste besser werden und nach dem dringend benötigten Einlauf wurde es das dann auch. In der 65. Minute, nach einer schön geschossenen Ecke von Carolin St., konnte Iris per Kopf in die linke Torecke einköpfen und ihr erstes Tor für den SVK erzielen. Unhaltbar für die Keeperin. Linda, die das Spiel immer wieder mal auf die rechte oder linke Angriffshälfte verlegte, erzeugte schon aus der Abwehr heraus Druck nach vorne, so dass die Heidener Abwehr ins Schwimmen geriet. Bedauerlicherweise hatte Sabine heute ihr Zielwasser nicht getrunken, so dass einige 100% Chancen vergeben wurden. So blieb es leider nur bei dem einen Tor.

Schauen wir mal, wie sich die Damen am Freitag in Riesel gegen den Fc Aa Nethetal verkaufen. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Die Damen spielten in folgender Aufstellung:
Carolin Hammelmann, Melanie Mönks, Christina Behrend, Linda Reinhard, Carolin Stecker, Kathrin Kukla,
Katharina Brisgies, Andrea Rode 45Min, Sabine Schulze, Iris Rua Blanko