SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2019

März

April

27.04.2010

SVK Damen verlieren 1:0 im Derby gegen den SV Bökendorf

Der Fußballgott meint es derzeit nicht gut mit unseren SVK Damen.

Vor dem Spiel war schon klar, hier können wir nur was reißen, wenn wir als Team auftreten und Kampfbereitschaft zeigen. Am Ende hieß es allerdings: „Alles richtig gemacht und dennoch verloren.“ Dies zeigt, dass der Fußballgott derzeit nicht auf der SVK Seite steht. Beide Mannschaften machten Druck ab der ersten Minute, so dass die Torhüter sich über mangelnde Beschäftigung nicht beschweren konnten. Chrissi, die heute nur die Aufgabe hatte die extrem ballstarke und torgefährliche Janine Conrad am Spiel zu hindern, musste sich nur einmal gegen diese geschlagen geben. Die Stürmerin um tänzelte in der 35. Minute die Kollerbecker Abwehr und  zog mit einer enormen Sicherheit den Ball in die linke obere Torecke – unhaltbar. Da beide Teams willensstark und recht hart in dieses Derby zogen, erhielten die SVK - Damen in der 42. Minute, durch ein Foul an Karina im 16er, einen Elfmeter. Christin, die für Katharina in der 40. Minute ins Spiel kam, schoss scharf in die linke Torecke, die Bökendorfer Torhüterin konnte den Schuss jedoch zur Ecke klären. Die zweite Halbzeit verlief wie die erste. Der SVK machte Druck, der SV Bökendorf hielt dagegen, ließ sich jedoch immer weiter in die eigene Hälfte drängen. Die Partie wurde zum Spielende immer hitziger. Beide Fanblocks heizten das Spiel mit verbalen Attacken zusätzlich noch an. Großartige Torchancen wurden immer wieder von der Bökendorfer Torhüterin vereitelt, so dass die Kollerbeckerinnen bis zum Abpfiff den 1:0 hinterherliefen. Großartiges Spiel der SVK Damen, nur leider ohne Torglück.

Schon am Mittwoch geht der Spielemarathon gegen den VfL Lieme weiter. Das Nachholspiel wird um 19:30 Uhr in Lieme angepfiffen.


Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Linda Reinhard, Carolin Stecker ( 70. Andrea Rode ), Katharina Brisgies ( 40. Christin Klocke ), Kathrin Kukla, Jennifer Durgeloh, Franziska Klocke, Christina, Behrend, Karina Eikermann, Marlen Niemeier, Sabine Schulze