SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

September

Oktober

03.05.2010

Zum Haareraufen: Mit 1:2 verloren die Damen des SVK am Mittwoch gegen Lieme

Es gibt viel zu tun.

Gegen Lieme begann der SVK spielbestimmend und konzentriert. Sabine schoss in der 30. Minute eine 1:0-Führung heraus. In der zweiten Hälfte durfte Lieme auf 1:1 gleichziehen, in der Schlussphase machte Lieme dann den zweiten Treffer. "Nach dem 1:0 wollten einige bei uns das Ergebnis über die Zeit bringen, ein grober Fehler wie sich herausstellte“, sagte Trainer Jochen.

Vier Wochen bis zum Saisonende sind die SVK Damen nicht mehr gut in Schuss. Bei den Spielen der vergangenen Wochen fuhren die Damen keinen einzigen Sieg ein. Gegen Ottbergen gab es zu Hause auf dem Aschenplatz eine 0:2 Klatsche, am letzten Sonntag gegen Bökendorf brachte die Elf eine 0:1 Niederlage mit nach Hause.
Frust pur.
Nun muss man nach solchen Spielen zum Ende der Saison nicht gleich in Schockstarre verfallen und schwarzsehen, denn die Damen hatten immer etliche Torchancen und kämpften stets bis zur 90. Minute, nur leider will der Knoten nicht platzen und so müssen sie den Platz derzeit häufig mit gesenktem Haupt verlassen.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Christina Ölmann, Christina Behrend, Jennifer Durgeloh, Linda Reinhard ,Carolin Stecker, Kathrin Kukla, Christin Stiewe, Franziska Klocke, Marlen Niemeier, Sabine Schulze