SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
03.05.2010

Damenmannschaft: Remis fördert Unmut

Nur Unentschieden gegen Brakel: 1:1

(mm) Schon früh im Spiel musste Melanie hinter sich greifen, 1:0 für Brakel in der 7. Spielminute. Die Brakler Nr. 15 ( Sarah Vandiken) kam aus dem Mittelfeld, umspielte die Abwehr und zog ungehindert mit einem strammen Schuss in die rechte Ecke. Jetzt lief der SVK dem Rückstand hinterher und das, wo jeder weiß, wie schwer sich die SVK Damen mit dem Tore schießen tun. Und so mussten auch erst etliche gut heraus gespielte Möglichkeiten herhalten bis in der 44. Minute Sabine die Erlösung ,passend zur Halbzeitpause, erzielte.1:1 alles wieder offen. Das Spiel verschob sich in die Brakler Hälfte, nur zweimal kamen die Braklerinnen gefährlich nah ans Kollerbecker Tor, so dass die Abwehr um Libera Linda eingreifen musste. Schöne Spielzüge beginnend aus dem rechten und linken Flügel Richtung Sechzehner und gut getretene Ecken und Freistöße gingen leider immer wieder am Tor vorbei bzw. direkt in die Arme der Brakler Torhüterin. Gut gespielt, dennoch nur einen Punkt erzielt.
Unmut macht sich breit, aber wer schießt schon extra am Tor vorbei!

Nächste Chance zum Punktgewinn hat das Team am kommenden Sonntag, 11.00 Uhr. Gegner auf dem heimischen Platz ist der TSV Oerlinghausen, der zur Zeit den 12.Tabellenplatz in der Kreisliga einnimmt.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Christina Behrend, Jennifer Durgeloh, (80. Laura Rheker), Linda Reinhard, Carolin Stecker, Kathrin Kukla, Christin Stiewe, ( 75.Verena Biermann),  Franziska Klocke, Katharina Brisgies, Marlen Niemeier, Sabine Schulze