SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
20.05.2010

2:1 gewonnen! Geht doch!

Die Damen siegen gegen technisch starke Barntruperinnen

(mm)  Vor dem Spiel war eigentlich schon alles gelaufen. Beide Trainer nicht anwesend, Trikots wurden zu Hause vergessen und die Schuhe der SVK Torhüterin lagen zu Hause. Das hieß, es konnte nur noch besser werden. Und so war es dann auch. Der Gegner bekam den Anstoß und wollte gleich zeigen, wer der Platzherr sei und marschierte in voller Besatzung Richtung SVK Tor, doch die Kollerbeckerinnen zeigten sich ungewöhnlich wach.  Einer Barntruper Spielerin wurde der Ball abgenommen und ein Konter eingeleitet: ein langer Ball auf Sabine, die ihn sogleich mit einer schönen Flanke an Christin weitergab. Diese überlegte nicht lange und schoss ihn an der verdutzten Torhüterin vorbei ins Tor. 0:1 für die SVK Damen, in der 1. Spielminute. Jetzt waren auch die Barntruper wach. Die jungen Spielerinnen zeigten sich sehr ballstark und beweglich, so dass einige SVK Spielerinnen schwindelig gespielt wurden. Daher wussten alle, dass man nur was reißen würde, wenn die gegnerische Ballannahme konsequent gestört und dem Gegner kein Raum zum Spielen gelassen wird. Einige gut heraus gespielte SVK Torchancen konnten in der restlich verbleibenden ersten Halbzeit leider nicht genutzt werden. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Barntrup legte mit großem Elan los, so dass es ziemlich brenzlig vorm SVK Tor wurde, doch Linda konnte klären und leitete sofort den Konter ein: Christin bekam auf der rechten Seite den Ball, schoss diesen Richtung Elfmeterpunkt, wo Sabine nur noch wartete, um erfolgreich einzunetzen. 0:2 für die SVK Damen in der 46. Spielminute. Der RSV ließ sich vom 0:2 Rückstand aber nicht demoralisieren. Mit konsequentem Druck Richtung SVK Tor gaben die Gastgeber sich nicht auf. In der 65. kam es beim SVK zum Ballverlust. Ein langer, abgefälschter Schuss ging direkt an die technisch starke Stürmerin, die am Torschuss nicht mehr gehindert werden konnte. 1:2 Die Hoffnung, dass dem RSV Barntrup nach der Halbzeit die Puste ausgehen würde, war nicht der Fall. Die offensiv agierenden Kollerbeckerinnen mussten dagegen, einer von hohem Tempo geprägten ersten Hälfte Tribut zollen, in der sie laufstark auftraten, so dass sie sich jetzt nur noch den Abpfiff herbeiwünschten. Resümee: Faires Spiel, in dem der RSV Barntrup technisch ganz klar besser war, nur im Abschluss zu ungenau auftrat, so dass die SVK Abwehr immer noch die Chance zur Klärung nutzten konnte. Die SVK Damen haben sich heute gut präsentiert und waren glücklich über den Sieg.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Christina Behrend, Jennifer Durgeloh, Linda Reinhard, Kathrin Kukla, Christin Stiewe, Franziska Klocke, Katharina Brisgies (60. Andrea Rode), Marlen Niemeier, Sabine Schulze, Karina Eikermann

Das Letzte Spiel unsere Damen für die Saison 2009/10 findet am 30.5.2010 gegen den Tabellendritten TBV Lemgo auf heimischen Platz statt. Anstoß 11:00 Uhr.