SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
20.10.2010

SVK Damen – Lemgo West 2:0

(mm) Kollerbeck gewinnt am zehnten Spieltag der Saison gegen Lemgo West und bietet den Zuschauern eine fröhliche Einstimmung auf den erfolgreichen SVK –Tag. Wie erwartet, konnte man den Pflichtsieg auf heimischem Platz einfahren. Die Tore für die Damenmannschaft erzielten Franziska Klocke und Sabine Schulze.

Die Kollerbeckerinnen fanden schnell in das Spiel und zeigten gleich, dass Angriff die beste Verteidigung ist. Wie trainiert, kamen die Angriffe über außen Richtung gegnerisches Tor, wurden vorerst jedoch nicht zu Toren umgemünzt. Doch bald stellte sich heraus, dass die Zuordnung im Mittelfeld nicht stimmte und den Gästen zuviel Platz gelassen wurde. Durch einen unnötigen Ballverlust in der gegnerische Hälfte kamen die Damen aus Lemgo dann gefährlich nah ans Kollerbecker Tor. Die Spielerin konnte den Ball ungehindert auf eine ebenfalls ungedeckte offensive Spielerin schlagen, die dann alleine vor dem Tor nur noch zu verwandeln brauchte. Doch Pech für Lemgo. Ebru die am vergangenen Sonntag gegen Belle ein unnötiges Gegentor kassierte, hatte sich und der Mannschaft geschworen heute den Kasten sauber zu halten. So erwischte sie den Ball noch und lenkte zur Ecke. Nochmals in der 20. Minute hatten die Gäste aus Lemgo eine gute Chance zur Führung, die jedoch knapp am Tor vorbeiging.
In der 32. Spielminute hieß es dann endlich 1:0 für Kollerbeck. Franzi konnte nach perfektem Zuspiel von Janina über rechts im Lemgoer Gehäuse einlochen. Jenni hatte in der 38. Minute eine gute Kopfballmöglichkeit, die jedoch knapp vorbei ging. Drei Minuten vor der Halbzeitpause schoss Caro einen Freistoß, der jedoch gerade noch von der Lemgoer Torhüterin geklärt wurde. Der Abpraller kam zu Janina, die diesen direkt vors Tor brachte, wo Sabine aus zwei Meter Torentfernung zum 2:0 einnetzte.

Trotz dessen, dass die Damen über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft war, reichte der ausgeübte Druck jedoch nicht aus, um in der zweiten Halbzeit den schwachen Gegner in die Knie zu zwingen und einen dritten Treffer zu erzielen. Chancen gab es genügend, aber die nötige Konsequenz im Abschluss fehlte und es kam somit zu vielen unglücklichen Strafraumszenen, bei denen der Ball einfach nicht ins Tor wollte. Selbst ein Elfmeter konnte nicht verwandelt werden, da der Schuss von der Torhüterin pariert wurde.

Am 24.10.2010 spielen unsere Damen in Heiligenkirchen gegen die Damen von der SG Berlebeck-Heiligenkirchen. Anstoß 15:00 Uhr.

Der SV Kollerbeck spielte in der Aufstellung: Ebru Özdemir, Christina Behrend, Jennifer Durgeloh, Janina Selig (Carina Schilling), Marina Neumann (IrisRua Blanco), Jennifer Engelmann (Linda Reinhard), Carolin Stecker, Franziska Klocke, Sabine Schulze, Anna Wiechers und Melanie Mönks