SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

September

Oktober

10.11.2011

Zweiter gegen Dritter

Sonntag, 14:30: FC Aa Nethetal zu Gast beim SV Kollerbeck

(SN) Nach dem vermeintlich einfachen Spiel gegen den SV Bergheim am letzten Sonntag wartet am nächsten Wochenende eine vom Papier her schwierige Aufgabe auf den SVK. Mit nur 16 Gegentoren gilt es doch, die zweitbeste Defensive der Liga zu überwinden. Nur der Spitzenreiter aus Stahle hat mit 14 Gegentreffern eine bessere Statistik aufzuweisen. Die Gäste aus dem Nethetal werden wohl wie gewohnt tief stehen und ihr Heil über gefährliche Konter versuchen.

Nach vier Siegen in Serie gehen die Mannen um Trainer Norbert Dölitzsch allerdings als Favorit in die Partie. Auch wenn die letzten Wochen bei den Kickern von der Nethe mit der überraschenden Niederlage gegen den Abstiegskandidaten Ahlhausen/Pömbsen und der Entlassung von Trainer Klaus Stiewe sehr unruhig verlaufen sind, wollen sie sicherlich nicht kampflos das Saisonziel des zweiten Platzes aus den Augen verlieren.
 
Diesen könnten allerdings die Kollerbecker Kicker mit einem Sieg und dann 8 Punkten Vorsprung mehr als zementieren. Wichtig wäre aber vor allem, die wechselhaften Leistungen der letzten Spiele abzustreifen. Zu oft bekamen die Zuschauer in Halbzeit eins  und zwei völlig verschiedene Gesichter des SVK zu sehen. Einmal schläfrig, unkonzentriert und zweikampfschwach und dann wieder hellwach, zweikampfstark, passsicher und effektiv. Eine überzeugende Leistung über die gesamten 90 Minuten muss also das Ziel sein. Denn nicht immer kann man ein 0:1 oder 0:2 in einen 3:1 oder 5:2 Sieg drehen.
 
Bleibt also zu hoffen dass die Kollerbecker, wie auch das angesagte Wetter ihr „freundliches Gesicht“ zeigen werden.