SV Kollerbeck

Service

Suche

Termine

2019

März

April

24.10.2012

Wieder Derby–Time im Rehbergstadion!

Sonntag um 15:00 Uhr empfängt der SVK den SV Fürstenau/Bödexen

(svk) (SN) Während der SV Kollerbeck nach dem Sieg gegen den Spitzenreiter Brenkhausen /Bosseborn versuchen wird, weiter Boden auf das Spitzenduo gut zu machen, befindet sich der SV Fürstenau/Bödexen mitten im tiefsten Abstiegskampf.

Mit bisher 10 Punkten aus 13 Spielen liegen die Gäste vom Köterberg auf dem vorletzten Platz. Durch einen 2:0-Sieg gegen die Germanen aus Bredenborn am vergangenen Sonntag konnte man den Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz jedoch auf einen Punkt verkürzen. Holten die Kicker um Trainer Frank Meise zu Hause durch drei Siege 9 Punkte, so reichte es Auswärts bisher nur zu einem Unentschieden (3:3 in Reelsen). Der Grund hierfür ist wohl in der schlechten Defensivarbeit zu suchen. Mit bereits 40 Gegentreffern stellt man die zweischlechteste Defensive der Höxteraner A-Liga. Es scheint also eine im Vergleich zu vergangenen Jahren einfachere Aufgabe auf die Döltzsch–Elf zu warten… würde man nicht einen genaueren Blick auf die Tabelle werfen. Denn mit bereits 27 geschossenen Toren (Kollerbeck: 30) stellen die Gäste die fünfbeste Offensive der Liga und sind somit auch als Tabellen-fünfzehnter nicht zu unterschätzen. Es gilt also eine genauso couragierte und engagierte Leistung wie gegen Brenkhausen/Bosseborn an den Tag zu legen, um die 3 Punkte im Rehbergstadion zu behalten.