SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Keine Termine vorhanden.
25.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Web-Adminstrator und stellv. Geschäftsführer SVK Alexander Stecker

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft und Funktionäre vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt.

Alexander Stecker
Alexander Stecker
Geburtsdatum 02.10.1979
Größe 207 cm (nach dem Aufstehen)
Sternzeichen Waage
Geburtsort Steinheim (Westf.)
Familienstand / Kinder ledig / keine
Wo leben Sie und wo würden Sie am liebsten leben / Stadt und Landschaft? Kollerbeck; ist schon ganz schön hier, ansonsten eher gemäßigte Breiten, ein paar Berge sind auch nicht schlecht...
Was ist Ihr absolutes Lieblingsgetränk bzw. Lieblingsessen? Egal, Hauptsache genug.
Was darf in Ihrem Kühlschrank nie fehlen? Joghurt.
Was machen Sie mit einem überraschenden freien Tag? Ausschlafen.
Was sind Ihre Hobbies? Fragebogen ausfüllen, Fußball, Computer (lesen, Musik, Auto fahren...)
In welcher Zeit hätten Sie gern auch gelebt? 20 Jahre eher.
Worauf sind Sie in Ihrem Leben besonders stolz? die SVK Homepage :)
Besitzen Sie (noch) verborgene Talente? „Positiver Einfluss auf Hardware aller Art.“ (Zitat T. Koch)
Verfügen Sie über besondere handwerkliche Fähigkeiten? Effektiv Improvisieren.
Welche Art von Film lockte bzw. lockt Sie ins Kino? Gute Frage, ich sag mal so: lieber ein Todesfall als vier Hochzeiten...
Wie würden Sie sich charakterisieren?
Stärken / Schwächen
gelassen, manchmal auch zu gelassen
pflichtbewusst, aber oft last-minute
(eigentlich) tolerant, gemäß dem alten Fritz:
"...hier muss ein jeder nach seiner Façon selig werden."
Worauf achten Sie bei Menschen als erstes? Kann ich nicht sagen. Ich bilde mir aber vl. oft zu schnell ein (falsches) Urteil.
Was regt Sie am schnellsten auf? L. aus M. beim Fußball
Was war Ihr schönstes / eindringlichstes Kindheitserlebnis? Weihnachten 1987(?), die erste Modelleisenbahn. Stand fertig aufgebaut im Keller und ich hatte von nichts gewusst.
Womit bekämpfen Sie "Anfälle" von Stress und schlechter Laune? Kommt eigentlich nie vor. Stress ist das was du daraus machst :).
Was ist für Sie auf einer einsamen Insel unverzichtbar? Ein Paar Birkenstock!
Welchen Traum wollen Sie sich unbedingt noch erfüllen? Mit dem Auto durch Europa.
Was ist der größte Luxus, den Sie sich bisher geleistet haben? Ein Fahrrad das teurer als mein erstes Auto war.