SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Februar

März

April

  
. . . 27   28   29   30   31   32   33   34   35  36   37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 . . .

 David
ahja, dann gibt es allerdings andere Ansätze als ein Eigentor beim Stand von 1:3 zu nehmen und sich dann auf einen Spieler einzuschiessen!
(631)   06.04.2008, 10:48:13   
 Kapitän
Alles klar soweit Lukas, wollte, bzw musste halt nur meinen Frust irgendwie loswerden. Sehen uns Sonntag und feiern dann hoffentlich drei Punkte.
(630)   05.04.2008, 20:38:04   
 Henrik N.
weil ihr seit einigen Spielen nicht mehr die Leistung zeigt, die ihr mal hattet. Sorry Jungs, wollte euch nur aufbauen, aber wenn ihr euch eher lustig macht, ist es kein Wunder, dass ihr an Fans verliert. Ich wollte lediglich damit sagen, dass natürlich nicht nur das Eigentor das zeigt, sondern eher damit verdeutlichen...
(629)   05.04.2008, 19:12:00   
 David
Haha haha...
Der Beitrag ist der Brüller! Habe auch gleich einen Screenshot gemacht, um mich in einem Jahr mal wieder zu belustigen.
Aber vll. kann eine Erklärung dein Beitrag weiter erläutern und vor allem, warum ein Eigentor beim Stand von 1:3 die Stimmung der Mannschaft (bzw. was in der Mannschaft abgeht) widerspiegelt???
(628)   05.04.2008, 18:21:42   
 ...
ich verleihe hiermit feierlich den Preis "unqualifiziertester Kommentar des Jahres" an den Vorposter. Weniger Fußball-Verstand ist wohl in einem Kommentar nicht mehr unterzubringen.
(627)   05.04.2008, 02:39:20   
 Henrik N.
Tja, was soll man zu dieser Leistung sagen, klar man kann verlieren aber irgendwann sollte man den Punkt erreichen, wo man sich in die Wade beißt und anfängt zu kämpfen... Das Eigentor von Matthias Brisgies zeigt zu deutlich, was in dieser Mannschaft vor sich geht... Viele sind mit den Gedanken woanders. Das soll kein Vorwurf sein, jungs, aber kommt aus dem Loch raus, jeder verliert, lasst euch nicht so hängen...
(626)   04.04.2008, 21:39:42   
 luw
Hi Kapitän,
eins vorab: Ich kann Dich gut verstehen. Die Schiri-Leistung war tatsächlich indiskutabel. Ich hätte das auch mit Sicherheit schreiben können. Habe ich aber nicht und du hast gefragt, warum ich das nicht getan habe.
Hier kommen die Antwort: Die Sache ist die, dass ich den Artikel - wie eigentlich immer - ziemlich aus dem Bauch heraus geschrieben habe. Und in diesem Bauch war gestern Abend wesentlich mehr Enttäuschung über unser Spiel als Ärger über den Schiedsrichter. Das hat mehrere Gründe...
Die Leistung des Schiris war - wie bereits gesagt - mit Sicherheit unter aller Kanone. Fakt ist aber auch, dass diese Leistung für beiden Parteien schlecht war. Auch zu unseren Gunsten sind Entscheidungen getroffen worden, die so mit Sicherheit nicht in Ordnung waren. Wahrscheinlich hast Du recht, dass die PELs mit Sicherheit mehr von den Entscheidungen profitiert haben als wir und dass diese eben gravierender waren. Dies aber meines Erachtens auch deswegen, weil die PELs €ihre€ Fehlentscheidungen einfach genutzt haben. Wir hingegen nicht.
Außerdem sind wir dann auch immer anfällig für gelbe Karten etc. , weil einzelne Spieler sich mehr mit dem Schiri als mit dem Spiel beschäftigen. Das können andere Mannschaften schlicht und ergreifend einfach besser.
Desweiteren kann ich persönlich die entscheidenden Abseits- und Handentscheidungen schlecht beurteilen, weil ich jeweils (und das in beiden Halbzeiten) über 70 Meter entfernt stand (in der 2. HZ hinter dem Tor von PEL, um Zeitspiele zu verhindern; war aber nicht mehr nötig, weil wir gar nicht mehr vor das Tor gekommen sind). Jetzt kannst Du sagen, dass ich mich dann besser postieren bzw. informieren muss. Nur bei wem? Es ist natürlich klar, dass ich nicht 100%ig neutral berichten kann und will. Also könnte ich einfach Kollerbecker fragen. Die würden mir schon das passende sagen. Ich weiß aber nicht so genau, ob ich das will...
Zuletzt finde ich es €“ und das ist vielleicht der Hauptgrund - gefährlich, die Schiris als €schlecht€ darzustellen. Evtl. lenkt es meines Erachtens auch ab und zu von den eigenen Unzulänglichkeiten ab. Ich weiß nicht, ob nicht immer noch einigen Fans und Spielern in den Hinterköpfen herumschwirrt, dass wir ja eigentlich nix da unten zu suchen haben. Weil wir eben spielerisch stark sind. Dass wir eben nur Pech im Abschluss haben. Dass der Knoten nur platzen muss. Und letztendlich, dass wir eben auch nur viel Pech mit Schiri-Entscheidungen hatten und haben. So aber kommen wir mit Sicherheit nicht da unten raus.
All das spielte also eine bewusste bzw. unbewusste Rolle, warum ich nix über die Schiri-Leistung geschrieben habe. Wie gesagt, ich kann Deine Enttäuschung gut verstehen. Ich hoffe, dass Du meine Beweggründe auch ein wenig nachvollziehen kannst.
Uiuiui, jetzt ist es doch ganz schön lang geworden... ;-)
Auch von mir: Kopf Hoch! Sonntag geht es weiter!
@ Alex: Hätte das gerne ins Forum verlegt; bekomme aber keinen neuen funktionierenden Thread angelegt. Komisch...
(625)   04.04.2008, 19:42:44   
 Kapitän
Also Lukas das tut mir jetzt leid, aber der Artikel ist genause Sch. wie der in der NW heute Morgen. Da hast du ja wohl ein paar nicht ganz so unerhebliche Details vergessen. Ich hab kein Auge heute Nacht zugemacht weil ich mich die ganze nacht über diesen Witz von einem Schiedsrichter aufgeregt habe, und was ist , kein sterbenswörtchen davon, verstehe ich nicht. Ich weiß nicht wie es den anderen geht , aber ich fühle mich um die Punkte betrogen. Wir reißen uns beim Training den A. auf , bereiten uns auf das wichtigste Spiel der Saison vor , und dann steht da die Blinde Nuß aus dem Borgholzspiel vor dir. Ok, sagst du dir , vieleicht hat er nur einen schlechten Tag gehabt und heute Pfeift er nicht so nen Müll wie gegen Borgholz. Und dann, 2. Minute , Abseitstor , schreibst du nicht. Ok , wir zeigen Moral und kämpfen uns heran , machen das 1:1 , sind gut im Spiel und sind dem 2:1 nahe. Zack kriegst du wieder nen Schlag vom Schiedsrichter ins Genick. Nen Handelfmeter wie er lächerlicher nicht sein kann, Hände und Arme liegen am Körper an ( Kein ausgestreckter Arm oder sowas) und er wird aus 2 Metern angeschossen. Das dann die Moral ziemlich am Boden ist und bis zur Halbzeit nichts mehr ging ist jawohl nicht verwunderlich. Was willst du gegen den Schiri machen, ist ja erst das dritte irreguläre Tor das er gegen uns gegeben hat.
Dann raufen wir uns in der Halbzeit nochmal zusammen, wollen nochmal alles versuchen, kommen meiner Meinung auch gut ins Spiel in der 2. Halbzeit, und dann kriegst du dieses dösige 3:1, bei dem , laut aussage einiger Zuschauer der PEL Spieler beim Pass auch im Abseits gestanden haben soll, das wäre dann das dritte irreguläre Tor im Spiel. Danach waren wir Moralisch halt total am Boden und es geht dann auch nicht wirklich mehr was. Folglich Hat PEL eigentlich kein reguläres Tor erzielt, das 4:1 war ja zu allem Überfluß noch ein Eigentor.
Ich weiß nicht wie man über die Leistung des Schiris kein Wort schreiben kann. Obwohl Leistung kann man das nicht nennen. Wie kann man sowas von keine Ahnung vom Fußball haben und es dann schaffen bis in die Bezirksliga zu kommen und dort zu Pfeifen. Da müssen die Beobachter ja wohl genauso Blind gewesen sein wie der Schiri selbst. Der dürfte maximal C-Jugend Spiele Leiten.
So jetzt gehts mir nen bischen besser, das muste ich jetzt loswerden.
Kopf hoch jungs, Sonntag gehts weiter. Noch geben wir nicht auf.
(624)   04.04.2008, 08:16:36