SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Juli

August

04.04.2013

SVK Damen gewinnen bei Schneetreiben gegen den TuS Asemissen mit 3:1

(mm) Am Ostersamstag wurde auf dem erst zwei Jahre alten Kunstrasenplatz in Asemissen das erste Pflichtspiel im neuen Jahr um Punkt 16:30 Uhr angepfiffen. Bei zwei Grad minus und Schneefall, der sich in den folgenden 90 Spielminuten noch verstärken sollte, war es für beide Mannschaften schwierig, immer den richtigen Durchblick zu behalten. Doch Kollerbeck versuchte gleich von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen. Es waren noch keine neun Minuten vergangen, da erzielte Karina über links nach Zuspiel von Maria das 1:0 für Kollerbeck. Die Freude hielt jedoch nur kurz, denn die Stürmerin von Asemissen lupfte den Ball nur eine Minute später gekonnt über Ersatztorfrau Carolin hinweg zum 1:1 ins Tor.
Kollerbeck spielte weiter auf Sieg. Jojo und Carina setzten die Asemisser Abwehr so unter Druck, dass es fast zum Eigentor der Torhüterin kam. Leider verletzte sich Karina bei ihrer nächsten großen Torchance bei einem Zusammenprall mit der Torhüterin und musste kurz nach der Halbzeitpause ausgewechselt werden. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit spielten Maria und Ali die gegnerische Abwehr schwindelig, der Torschuss ging jedoch knapp am rechten Torpfosten vorbei.

Gleich nach Wiederanpfiff überraschte Marie Asemissens Abwehr, scheiterte jedoch mit ihrem Torschuss an der guten Asemisser Keeperin. In der 65. Spielminute wurde Alina im Sechzehner von der Torhüterin mit einem groben Foul von den Beinen geholt: Elfmeter. Caro, nicht nur Ersatztorhüterin sondern auch Elfmeterschützin, schoss für den SVK die 2:1 Führung. In der 75. Spielminute konnte Marie, nach einem Pass von Alina, die Führung auf 3:1 ausbauen. Asemissen gab sich noch nicht geschlagen, immer wieder gelang es ihnen in den letzten Spielminuten, durch schnelles Passspiel für Unruhe in der SVK-Abwehr zu sorgen. Doch dank Carolin, die mit vollem Körpereinsatz und tollen Paraden den Sechzehner beherrschte, wurde das Spiel verdient mit 3:1 für den SVK gewonnen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Caro als Matchwinnerin sorgte für einen gelungenen Rückrundenauftakt der Damen, den es nun im nächsten Spiel am kommenden Sonntag bei der SpVg Brakel auszubauen gilt. Anstoß ist um 11:00 Uhr.

Der SVK spielte mit: Carolin Stecker, Karina Niemann, Sophie Eggerstedt, Katharina Brisgies, Maria Multhaup, Franziska Markus, Franziska Klocke, Louisa Walter, Marie Brisgies, Alina Hachmeier, Elisa Wiechers, Anna Wiechers, Linda Reinhard, Johanna Neitmann