SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

April

Mai

01.06.2013

Pflichtsieg beim Auswärtsspiel gegen den SC Lemgo/ West.

9:0 lautet die Torausbeute, die noch hätte höher ausfallen müssen.

(mm)
Marie schoss in der 9. Spielminute das 1.0, nachdem Jojo zu Karina, diese zu Sabine spielte, deren Torschuss nur die Latte traf und Marie den Abpraller nutzte und den Ball dann im Tor versenkte. Zuvor wurde Sabines Abseitstor nicht anerkannt und auch Marie wurde wegen Abseits zurückgepfiffen. Bis zur 25. Spielminute konnte Kollerbeck die acht zugesprochenen Eckstöße nicht zum Torerfolg nutzen, also musste das 2:0 aus einer Spielsituation heraus passieren. Karina bediente Marie von der linken Seite aus, die dann ungehindert einschießen konnte.
Bis zum 3:0 in der 37. Spielminute durch Karina hatten Marie, Franzi K. Ali und so manch andere noch unzählige Möglichkeiten. Ein Elfmeter in der 44. Spielminute nach Handspiel einer Lemgoer Spielerin wurde nicht verwertet und so ging der SVK mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause.

Drei Minute nach Wiederanpfiff erzielte Marie ihr drittes Tor nach gutem Kombinationsfußball von Jojo und Karina. Der junge Unparteiische hatte gerade wieder angepfiffen, da eroberte sich Marie das Leder und bediente dieses mal Karina, die das Ergebnis auf 5:0 hochschraubte. Nach Karinas Torerfolg kam Geburtstagskind Anja ins Spiel, die auf Sabines Position rückte. Sabine wiederum nahm die Linksaußenposition von Karina ein. Maria rückte weiter in den offensiven Bereich und bediente prompt Marie mit einem sehenswerten Pass, den diese nur noch zum 6:0 versenken musste. In der 57. Spielminute erzielte Marie abermals ein Tor, was sie gewiss nicht geschossen hätte, wenn sie nicht beherzt nachgesetzt hätte. Dann kam Louisa für Carolin ins Spiel, die zur Arbeit musste und Franziska M. nahm die Position von Jojo ein. Das 8:0 erzielte Sabine in der 67. Spielminute nachdem Maria sich den Ball erobert hatte, zu Marie spielte und diese den Ball für Sabine auflegte. In der 83. Spielminute schoss Ali ihr heute lang ersehntes Tor nach Zuspiel von Marie. Auch in der zweiten Spielhälfte hatte Kollerbeck unzählige Möglichkeiten, um das Ergebnis ins Zweistellige auszubauen, da Lemgo kaum eine Gegenwehr erkennen ließ.

Für den SVK spielten: Ina Reuter, Carolin Stecker, Karina Niemann, Sophie Eggerstedt, Franziska Markus, Franziska Klocke, Marie Brisgies, Alina Hachmeier, Anja Multhaup, Anna Wiechers, Elisa Wiechers, Johanna Neitmann, Loisa Walter und Sabine Schulze