SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Juli

August

14.11.2013

Letztes Heimspiel in diesem Jahr

SVK empfängt Nethetal

(SN) Am Sonntag um 14:30 empfängt der SVK den FC Aa-Nethetal zum letzten Kick vor der Winterpause. Nachdem am vergangenen Sonntag das Auswärtsspiel beim FC Blau-Weiß Weser den starken Regenfällen zum Opfer fiel, steht nun die nächste „Fluss-Mannschaft“ auf dem Programm. Mit dem FC Aa-Nethetal reist der Neunte der Tabelle ins Rehbergstadion. Mit 18 Punkten aus 15 Spielen steht der FC im direkten Kampf um den begehrten 7. Platz, welcher den Verbleib in der A-Liga bedeutet. Diesen hat zur Zeit der TSC Steinheim mit 22 Punkten inne.
 
Nach zuletzt 5 Siegen in Folge hat der SV Kollerbeck seinerseits nun 10 Punkte Vorsprung auf den 8. Platz heraus gearbeitet und möchte diesen mit einem Heimsieg halten. Geht man nur nach der Tabelle, müsste es eher eine leichte Aufgabe für die Dölitzsch-Truppe sein, zumal der FC seit 6 spielen nicht gewonnen hat. Allerdings spielte man vier Mal davon Remis. Schaut man sich die Tabelle genauer an, so sieht man, dass die Kicker aus dem Nethetal genauso wie der SVK fünf Mal verloren haben aber  bereits sechs mal Remis spielten.
 
Die Spiele mit dem FC Aa-Nethetal sind also meistens knappe Begegnungen, wie wir ja aus dem Hinspiel noch wissen. Dort siegte der SVK knapp mit 3:2 und war froh als der Schlusspfiff ertönte. Wollen die Spieler um Kapitän Marc Neumann sich und den Zuschauern diesen Nervenkitzel ersparen, dann sollten sie mit der gleichen Einstellung und Leidenschaft in die Partie gehen wie gegen den FC Nieheim. Dann sollten 3 Punkte vor der Winterpause machbar sein.
 
Wem die Spielpause allerdings besser geschmeckt hat, werden wir wie immer erst am Sonntag  auf dem Platz erleben.