SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Februar

März

April

18.09.2007

SVK bereit zum nächster Anlauf

Sonntag, 15:00 Uhr: SVK – SV Diestelbruch-Mosebeck

(luw)
Am Sonntag startet die erste Mannschaft des SVK erneut einen Anlauf zu ihren ersten Heimtoren. Diesmal heißt der Gegner SV Diestelbruch-Mosebeck, ein Sportverein mit ca. 900 Mitgliedern im Detmolder Osten. Wie der SVK gehen auch die Lipper in dieser Saison erstmals überkreislich auf Punktejagd. Dies jedoch bisher mit größerem Erfolg als unsere Elf. Denn obwohl beide Vereine die gleiche Tordifferenz vorzuweisen haben (-8), hat es der SV Diestelbruch mit acht Punkten zu exakt doppelt so vielen Punkten gebracht wie der SVK. Der Grün-Weiße Treff sprach mit Spielertrainer Elmar Happe über die Situation vor dem Spiel.

Grün-Weißer Treff: Elmar, zunächst der obligatorische Rückblick auf die beiden Spiele gegen Kohlstädt und Nieheim. Wie siehst du die Ergebnisse mit ein wenig Distanz?

Elmar Happe: Sicherlich war das Spiel gegen Kohlstädt nicht gut für die Moral der Spieler. Das konnte man auch im Training spüren. Die Mannschaft hat sich gegen Nieheim aber so verhalten, wie man es in der jetzigen Situation tun muss. Wir haben zum wiederholten Male gezeigt, dass uns ein unglücklicher Spielverlauf nicht aus der Ruhe bringt und wir nach einem Rückstand nicht aufgeben. Kompliment an die Mannschaft. Auch, wenn wieder nur ein Punkt auf der Habenseite steht, gehen wir gestärkt aus dem Spiel gegen einen Mitfavorit auf die Meisterschaft heraus.

Grün-Weißer Treff: Wie sehen nun Deine Wünsche für das Spiel gegen Diestelbruch aus?

Elmar Happe: Es wäre toll wenn wir die Auswärtsleistungen auf die Heimspiele übertragen könnten. Wir sollten aber ohne Druck und Verkrampfung in diese Spiele gehen. Ich denke, dass diese beiden Punkte die Hauptursache für diese Negativserie sind.

Grün-Weißer Treff: Wie steht’s um die personelle Lage?

Elmar Happe: Jens von Heesen wird vermutlich wiederum fehlen. Ebenso sein Cousin Carsten Rheker, der beruflich in den USA verweilt. Ansonsten hoffe ich, dass alle Mann an Bord sind.

Grün-Weißer Treff: Danke und viel Glück am Sonntag.