SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Februar

März

April

04.09.2009

Nach frühem Gegentor den Punkten hinterhergelaufen.

(mm) Dieses Spiel begann mit einem Schock für die Damen des SVK. Schon in der 2. Minute lag die Mannschaft mit 0:1 zurück. Vorausgegangen
waren ein Ballverlust im Mittelfeld, ein Stellungsfehler in der Abwehr und eine Torfrau, die die Situation falsch einschätzte. So konnte
die gegnerische Stürmerin locker links unten einschieben.
Zwar fing sich der SVK wieder und erarbeitete sich gute Torchancen, jedoch konnte man vor der Halbzeitpause die gegnerische Mannschaft nicht
daran hindern, ein weiteres Tor zu erzielen. Trotz des 0:2 Rückstands zeigten die Damen des SVK in der zweiten Hälfte Moral.
Die Mannschaft gab sich nicht auf und lief immer wieder gegen die nun tief stehenden Ottbergerinnen an.
Sabine traf einmal die Latte, dazu kamen 4 freie Torschüsse von Karina und Christin, die allerdings von der Torfrau entschärft wurden
sowie ein nicht genutzter Freistoß im Sechzehner von Carolin.
Die 2:0  Niederlage der Damenmannschaft gegen Ottbergen-Bruchhausen war unglücklich. Vorne wurden die Chancen nicht verwertet,
hinten reichten vier Torschüsse aus, von denen zwei zum Ottberger Sieg führten.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Christina Ölmann, Marlen Niemeier (70.Christina Behrend), Linda Reinhard, Laura Rheker, Carolin Stecker (55.Kathrin Kukla), Jennifer Durgeloh, Christin Klocke, Franziska Klocke, Karina Eikermann, Sabine Schulze

Am Wochenende geht es um 13:00 Uhr zum TuS RW  Schieder.
Schlechte Nachrichten gibt es für die Coaches Carsten und Jochen schon vor der Partie. Christina Ölmann und Carolin Stecker können berufsbedingt die Reise nach Schieder nicht antreten. Carina Schilling fehlt verletzungsbedingt und Sabine Schulze verweilt derzeit im Sprachurlaub in Spanien.
Gut nur, dass Marina Neumann sich aus Hamburg zurück gemeldet hat.