SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Oktober

November

18.09.2009

E- Jugend wieder mit vielen Toren

(von Olaf Wittrock) Am letzen Freitag spielten die kleinen Grün-Weißen in Beverungen. Für den Schiedsrichter kein leichtes Spiel. Die Tore fielen im Minutentakt. So hieß es bereits zur Pause 14-0 für den SV. Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild. Die Kollerbecker drückten auf das Beverunger Tor. Es wurde bereits ohne Abwehr gespielt, da der Ball nur in der gegnerischen Hälfte war. 10 Minuten vor Schluss hieß es bereits 0-23. Der Beverunger Trainer bat darum, das Spiel zu diesem Zeitpunkt zu beenden und der Schiri pfiff darum bereits 10 Minuten vor Schluss beim Stand von 0-23 ab.

Am Mittwoch hieß es Kollerbeck 2 gegen FC Stahle 2. Die Jungs und Mädels zeigten ein tolles Spiel und siegten verdient mit 17-1.

Bereits einen Tag später war die SG Marienmünster zu Gast im Rehbergstadion. Die Jungs und besonders die Mädels zeigten auch hier wieder ein super Spiel, verloren jedoch 3-6. Das erste Tor eines Mädchen dieser Saison in Kollerbecks E-Jugend erzielte Carla Lütkefend in toller Manier. Von der Mittellinie an zog sie gegen ihre Gegenspieler alle Asse aus dem Ärmel und setzte sich schön durch und ließ zuletzt auch den Torwart der SG Marienmünster alt aussehen. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Aber wie das im Fußball so ist….

Am heutigen Freitag war es  der FC Stahle 1, der Federn lassen musste. Mit wieder einmal gutem Pass- und Stellungsspiel setzten die Kollerbecker den Gegner matt. Kombinationsspiel und der nötige Wille war Garant für einen Sieg. Halbzeitstand 0-5 für den SV. Die zweite Halbzeit war schon durchwachsener, aber nach kurzer Zeit wieder des gleiche Spiel und ein glänzend aufgelegter Jan Erik Neitmann im Tor. Selbst ein sehenswerter Fernschuss (von der Mittellinie) von Marc Wittrock schlug im Tor ein. Endstand verdient 0-9 für Grün-Weiß. Es haben wieder einmal alle jungen Kicker gezeigt, dass sie Fußball spielen wollen und können. Macht weiter so, es macht Spaß euch zuzusehen.