SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Juli

August

11.11.2009

Damen gewinnen ersatzgeschwächt mit 3:0

(mm) Verena, die vorzeitig aus der Babypause geholt wurde und Johanna, die ihre Examensvorbereitungen unterbrach, sicherten den Kollerbecker Sieg.

Aufgrund einer guten kämpferischen Leistung haben die SVK-Damen gegen den TSV Oerlinghausen II 3:0 gewonnen. Nach torlosen, aber nicht chancenlosen ersten 30 Minuten ging das Team von Jochen und Carsten, die acht Spielerinnen zum Teil verletzungsbedingt,  teils durch Absagen wegen Eikerpauls Abschlussfahrt ersetzen mussten, in der 35. Minute durch ein schön heraus gespieltes Tor von Sabine in Führung.

Zwar hatte der Oerlinghausener Sturm in den ersten 45 Minuten einige Möglichkeiten zum Ausgleich, wurde aber immer souverän von Johanna, Linda und Melanie ausgebremst. Laura, die  wohl die stärkste Stürmerin zu betreuen hatte, klebte förmlich an dieser und ließ ihr keine Möglichkeit, um schönen Fußball zu spielen. In der 40. Minute zeigte Jenny ihr Können: Per Direktabnahme schoss sie in die rechte Ecke - unhaltbar für die Torfrau. Carolin kann sich den vorangegangenen Assist auf ihre Fahne schreiben. 2:0 für den SVK!

In der Halbzeitpause wurde von den Trainern das Kollerbecker Stellungsspiel bemängelt, welches aber in der 2. Spielhälfte so verbessert wurde, dass der Kasten sauber blieb und Melanie nur noch einmal zum Abschlagen kam. Verena, die vorzeitig aus der Babypause kam, trug maßgeblich dazu bei, da sie sämtliche hohe Bälle per Kopfball aus der Gefahrenzone manövrierte.  Trotz unzähliger Möglichkeiten hatten Marina und Marlen nicht das Glück auf dem Schlappen, um den Ball über die Torlinie zu befördern. Das Leder flog entweder direkt in die Arme der Torfrau oder ging ins Toraus. Gut geschlagene Flanken und Ecken von Carolin konnten nicht verwertet werden. So blieb es Sabine vorbehalten, in der 70. Minute nach einer guter Kombination mit Carolin ihr 2. Tor in dieser Partie zu erzielen. Das Betreuerteam zeigte sich mit dem Spiel zufrieden, nur die Torausbeute ließ mal wieder zu wünschen übrig.

Das nächste Heimspiel bestreiten die Damen am Samstag, den 14.11.um 15:00 Uhr. Gegner wird der Tabellendritte RSV Barntrup sein.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung: Melanie Mönks, Carolin Stecker, Johanna Multhaup, (55. Verena Biermann), Christina Behrend, Jennifer Durgeloh, Kathrin Kukla, Laura Rheker, Marlen Niemeier, Sabine Schulze, Linda Reinhard, Marina Neumann