SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Oktober

November

20.04.2010

Aa Nethetal – SVK Damen 0:5

Kathrin eröffnet in der 35. Minute das Quintett

In dieses Spiel war man recht locker gegangen, da man im Hinspiel auf heimischen Platz den Gegner mit einem 14:0 nach Hause geschickt hatte. Schon ab der ersten Minute wurde Druck aufs gegnerische Tor gemacht. Sabine, Karina und Franziska hatten Chancen am laufenden Band. Durch Carolins, gut geschossene, Eckstöße wurde es im 16er  immer wieder brandgefährlich. Ob das erste Tor durch Kathrin erst in der 35. Minute geschah, weil der Gegner aufgereiht wie eine Perlenkette vorm Tor stand oder der Kollerbecker Sturm die Füße noch nicht feinjustiert hatte, bleibt dahingestellt. Kathrin schoss also ihr erstes Tor für den SVK. Nach Arien Robben Manier gegen Manchester, konnte sie den getretenen Eckball von Carolin direkt ins Nethetaler Tor unterbringen. Dann ging es in der 40., 42. und 44. Minute Knall auf Fall. Nach kurzem direkten Passspiel konnten Sabine, Karina und abermals Sabine das Leder im Tor versenken. Ein beruhigender 4:0 Stand zur Halbzeitpause. Nach der Pause konnte die Führung durch Sabines gute Vorarbeit von Karina auf 5:0 ausgebaut werden. Grippe geschwächt durften dann Carolin und Karina den Platz verlassen und wurden von Laura und Carolin H. ersetzt. In der restlich verbliebenen Spielzeit wurden noch etliche hochkarätige Chancen heraus gespielt, die leider nicht zu Toren umgemünzt wurden.

Der SVK spielte in folgender Aufstellung:
Melanie Mönks, Linda Reinhard, Carolin Stecker ( 50. Laura Rheker ), Katharina Brisgies, Kathrin Kukla, Jennifer Durgeloh, Franziska Klocke, ChristinaBehrend, Karina Eikermann (52.Carolin Hammelmann), Marlen Niemeier


Für Donnerstag ist das Spiel gegen den Aufstiegskandidaten Nr.1 Ottbergen – Bruchhausen angesetzt. Hatte man im Hinspiel in Ottbergen noch unglücklich 2:0 verloren, heißt es nun am Donnerstag um 19:00 Uhr Gegenhalten, gegen die sehr torgefährliche Ottberger Offensivabteilung.