SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

April

Mai

21.03.2011

SVK Damen erzielen zwei Treffer, dennoch reicht es im Spiel gegen Lieme nur zu einem Unentschieden.

 Die Partie endete 1:1

(mm) Das gesetzte Ziel der Mannschaft war, diesmal nicht gegen den an und für sich gleichstarken Gegner aus Lieme Punkte zu lassen. Bisher hatten die SVK-Damen, wenn es gegen Lieme ging, verloren. Aus diesem Grund war man nach dem Spiel erleichtert, dass man wenigstens einen Punkt aus dieser Partie ziehen konnte, auch wenn dadurch keine Veränderung in der Tabelle sichtbar wurde.

Zum Spiel selbst: Kollerbeck musste, wie schon so oft in diesem Jahr, mal wieder einem Rückstand hinterherlaufen, denn um die 30. Spielminute waren die SVK-Damen nicht in der Lage, konsequent den Ball aus dem eigenen Sechzehner zu schießen. Chrissi wurde von der Liemener Stürmerin unglücklich angeschossen. Von dort aus sprang der Ball in die rechte untere Torecke, unhaltbar für SVK Torhüterin Ebru.

90 Minuten war Kollerbeck überlegen, nutzte jedoch die Überlegenheit nur einmal und dies nach einem schnell heraus gespielten Konter. Voraus gegangen war eine Ecke auf das SVK-Tor. Ebrus Abschlag ging direkt auf Sabine, die mit dem Ball auf das Liemener Tor zulaufen konnte. Hier spielte sie den Ball auf die parallel mitgelaufene Franzi, die dann direkt einlochte.

Der SV Kollerbeck spielte in der Aufstellung:
Ebru Özdemir, Katharina Brisgies, Christin Stiewe (Janina Seelig), Carolin Stecker, Franziska Klocke, Sabine Schulze,  Anna Wiechers, Melanie Mönks (Linda Reinhard), Christina Behrend, Marlen Niemeier

Sonntag um 11:00 Uhr wird das nächste Spiel auswärts gegen Tabellenführer RSV Barntrup ausgetragen.