SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Juli

August

30.08.2011

Qualifikationsrunde für die Damenmannschaft vom SVK

Ab Sonntag Damen-Punktejagd in den Kreisen Detmold, Lemgo und Höxter - 22 gemeldete Damenmannschaften

(mm) Positiv für den Frauenfußball, doch eindeutig zu viele Teams für eine Gruppe. Daher wurde eine Staffelneubildung zwischen den Kreisen Detmold/Höxter/Lemgo beschlossen. Nach diesem Beschluss werden die 22 gemeldeten Teams in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe spielt bis zum 13.November die ersten sechs Plätze in einfacher Qualifikationsrunde aus. Jeweils die ersten 6 Mannschaften beider Gruppen bilden nach dieser Runde die Kreisliga A. Die verbleibenden 10 Mannschaften bilden die Kreisliga B.

Vom 18. März bis zum 10. Juni findet dann für beide Gruppen die einfache Rückrunde statt. Hierbei kämpfen die Teams in den jeweiligen Ligen um den Aufstieg in die Bezirksliga bzw. Kreisliga A oder um den Abstieg in die B-Liga. Keine Frage, es wird interessant bei den Damen, denn eins steht fest, nach der Zuordnung in A- und B-Liga werden zweistellige Ergebnisse der Vergangenheit angehören, was das Niveau im Frauenfußball erhöhen wird.

Der SVK gehört der Gruppe 1 an und spielt in der Qualifikationsrunde gegen die bekannten Damenteams vom SpVg Brakel, FC Aa Nethetal, SG Berlebeck-Heiligenkirchen, SuS Pivitsheide, SF Osterholz-Kohlstädt und Eichholz-Remmighausen. Neu hinzugekommen sind Bezirksligaabsteiger TuS Pömbsen und die neu gemeldeten Damenmannschaften SG Bergheim-Belle, TSV Sabbenhausen und FC Fortuna Schlangen.

In Gruppe 2 findet man neue Teams wie den FC Lippe Detmold, FC Unteres Kalletal, SC Lemgo-West II, TuS Bexterhagen und den TuS Asemissen. Bekannt hingegen sind die Mannschaften vom VfL Hiddesen, RSV Barntrup, FC Donop/Voßheide II, SC Lemgo-West, TBV Lemgo und dem VfL Lieme.

Gestecktes Ziel der unserer Damen ist natürlich die A-Liga, doch es wird schwierig, da die Mannschaft einige Abgänge zu verzeichnen hatte. Vielversprechender Ersatz kommt erfreulicherweise vom Nachwuchs aus der hauseigenen Mädchenmannschaft.

In der Vorbereitung wurde bereits auf das Zusammenspiel und die Integration der Neuzugänge viel Wert gelegt, so dass wir dem ersten Heimspiel am Sonntag, den 4. September 2011, gegen den SG Berlebeck-Heiligenkirchen positiv entgegenblicken.
Anstoß ist um 11:00 Uhr.