SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

April

Mai

29.03.2012

1:0 Niederlage im Auswärtsspiel gegen die SF Oesterholz-Kohlstädt

Eine Standardsituation entscheidet das Spiel

(mm) Die SVK-Damen hatten sich viel für das Auswärtsspiel beim SF Oesterholz-Kohlstädt vorgenommen und fuhren am Ende doch mit leeren Händen heim. Bei strahlendem Sonnenschein begannen die SVK-Damen vielversprechend und pressten den Gegner in deren Spielfeldhälfte. Beide Teams ließen heute keine Gelegenheit aus, dem Gegner das Spiel schwer zu machen. Verbales und kampfbetontes Agieren von der ersten Spielminute an sollte diese Partie auszeichnen. Daher sah es auch lange nach einem Unentschieden aus. Doch am Ende hatte die Mannschaft von Trainer Axel Voß das Quäntchen Glück und sorgte durch einen Treffer nach einer Standardsituation für Kollerbecks Niederlage. Es war die 42. Minute, als die Partie aus Kollerbecker Sicht ihren negativen Höhepunkt erreichte. Nach einem Eckstoß konnten die SVK- Damen nicht konsequent im Sechzehner klären, so dass die Oesterholzer Stürmerin ungehindert einköpfen konnte. Nicht zu halten für Torhüterin Ina. Außer dieser Spielsituation stand die SVK-Abwehr sicher, so dass die gegnerische Mannschaft nur selten in den Strafraum vordringen konnte. Die Kollerbeckerinnen taten insgesamt nach vorne zu wenig, so dass sich kaum Torchancen zum Ausgleichen ergaben. Erwähnenswerte Möglichkeiten von Karina, Sabine und Carolin gingen leider nur an den Pfosten oder knapp daran vorbei.

Fazit: Oesterholz hatte nur eine Chance und nutzte diese. Der SVK konnte leider einmal mehr die eigenen Chancen nicht nutzen, um die Niederlage abzuwenden.

Beim nächsten Heimspiel am Sonntag, den 1.4.2012 um 13:00 Uhr ist der FC Donop/Voßheide 2 zu Gast.
Dieser wird sicherlich einige Spielerinnen aus ihrer Landesligamannschaft zur Verstärkung mitbringen, so dass es kein leichtes Unterfangen für die Kollerbecker Spielrinnen wird.

Der SV Kollerbeck spielte in folgender Aufstellung: Ina Reuter, Melanie Mönks, Karina Niemann, Anja Multhaup, Anna Wiechers, Katharina Brisgies, Carolin Stecker, Sabine Schulze, Franziska Klocke, Iris Rua Blanco, Maria Multhaup, Franziska Markus, Johanna Neitmann