SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2018

Februar

März

April

21.08.2012

Auf in die „Englischen Wochen“

Donnerstag nach Amelunxen, Sonntag zu Hause gegen den FC AA Nethetal

(SN) Viel Zeit zum Durchatmen bleibt den Kickern der A-Liga  nicht. Gleich fünf Spiele in zwei Wochen stehen auf dem Plan. Nach dem doch sehr schweißtreibenden, aber verdienten Sieg über den TuS Hembsen reisen die Mannen um Norbert Dölitzsch schon am Donnerstagabend zum TuS Amelunxen um wieder auf Punktejagd zu gehen.

Bei hoffentlich für Spieler und Zuschauer erträglicheren Temperaturen trifft man auf einen veränderten TuS. Der Top A-Liga Torjäger der letzten Jahre, Christoph Uebensee, wechselte zum VFB Beverungen II in die B-Liga und schoss dort zum Saisonauftakt mal eben 5 Buden beim 9:3 gegen den Tus Bad Driburg II. Dennoch gilt es, den Gegner nicht zu unterschätzen. Konnte man sonst nach der Devise handeln: „Schaltet man Uebensee aus, ist das Spiel so gut wie gewonnen!“, ist der TuS jetzt ein Stück weit unberechenbarer. Das 1:1 zum Saisonauftakt gegen die im Kreispokal gegen Höxter stark aufgetretenen Eichenwäldler aus Bredenborn sollte Warnung genug sein.
 
Drei Tage später geht es dann wieder im Rehbergstadion gegen die in der Rückrunde der letzten Saison enttäuschenden Schmidt-Kicker vom FC AA Nethetal. Mit satten 30 Punkten Rückstand auf den SVK  landete man auf Platz 5. Der seitens der Nethetaler immer wieder bemängelte zu schmale und verletzungsanfällige Kader wurde allerdings auch beim FC in der Breite verstärkt. Zum Auftakt gab es einen 3:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Reelsen.
 
Es bleibt also abzuwarten, wie die Mannschaften die erste von zwei „Englischen Wochen“ überstehen und wer es besser versteht, die Verstärkung in der Breite in Leistung auf dem Platz umzuwandeln.