SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2017

August

September

31.01.2005

Brand mit Taktik und Tempo

LEICHTATHLETIK: 1. Kollerbecker Rehberg-Cross gleich mit 107 Läufern

(nw) Kollerbeck. Erst auf den letzten 200 Metern hat sich Michael Brand abgesetzt. Ohne Probleme, mit viel Tempo und noch mehr Taktik hat der Langstreckler der Non-Stop-Ultra Brakel den 1. Rehberg-Crosslauf in Kollerbeck über 8900 Meter und fünf anstrengende Runden gewonnen. Mario Düwel vom LC Paderborn, Martin Schoppmeier vom SV Brenkhausen/Bosseborn und Michael Amstutz (NSU) liefen nach ihm ins Ziel... lesen

05.02.2005

Hallenstadtpokalsieger 2005

Die erste Mannschaft des SV Kollerbeck holt den Hallenstadtpokal der Stadt Marienmünster 2005.

(luw) Hier geht´s zum Foto..... lesen

28.02.2005

Jahresbericht 2004

1. Mannschaft des SVK

(luw) Erstmals in der Kollerbecker Vereinsgeschichte hatten regelmäßig Trainingseinheiten der 1. Mannschaft im Fitnessstudio stattgefunden. Und doch kam das Fußballjahr 2004 nur schleppend in Gang. Allerdings nicht nur für unsere Mannschaft. Ganze drei Generalabsagen direkt nach der Winterpause ließen eine optimal abgestimmte Vorbereitung kaum zu... lesen

20.03.2005

„Mission: Meisterschaft“

SVK mit ungefährdetem 3:0 über SG Alhausen/Pömbsen

(luw) Nur ja vernünftig aus der Winterpause kommen. Dieser Wunsch des Trainers Jörg Hundertmark sollte erfüllt werden, denn im Spiel eins nach der verlängerten Winterpause gewann der SVK souverän und ungefährdet mit 3:0 über die SG Alhausen/Pömbsen. Torschützen waren Niklas Rheker, André Struck und Carsten Rheker... lesen

26.03.2005

Erneut keine Gegentore

SVK gewinnt mit 3:0 gegen unterlegene Nieheimer

(luw) So kann es weitergehen. Auch im zweiten Spiel nach der langen Winterpause bleibt der SVK ohne Gegentor und gewinnt deutlich mit 3:0 gegen den FC Nieheim/Holzhausen III. Torschützen waren Michael Meyer, Elmar Happe und André Struck... lesen

28.03.2005

„Dass ich das noch erleben darf“

Kollerbeck gewinnt auch in Bökendorf

(luw) Ähnlich wie André Struck fühlten nach dem hart umkämpften Sieg nicht wenige Kollerbecker. Denn an den letzten Sieg in Bökendorf konnte sich kaum noch jemand erinnern. Schlussendlich reichten die Tore von Jens Schölzel und Carsten Rheker zum knappen 2:1.  .. lesen

01.04.2005

Knapp an einer Blamage vorbei

SVK siegt mit großen Schwierigkeiten gegen Ottbergen II

(luw) Das war knapp. Mit einem am Ende zu deutlichen 4:1-Sieg über das Tabellenschlusslicht SG Ottbergen/Bruchhausen II schrammt der SVK denkbar knapp an einer Blamage vorbei. Denn über lange Zeit tat sich die Mannschaft gegen die vorbildlich kämpfenden und gut organisierten Gäste sehr schwer. Torschützen waren André Struck (2), Jörg Hundertmark und Matthias Brisgies... lesen

03.04.2005

Sommerfußball im Frühling

SVK gewinnt gegen überforderte Reelser mit 2:0

(luw) Wesentlich mehr Tore hätten fallen können. Doch die Kollerbecker wollten augenscheinlich nicht mehr. Und die in allen Belangen unterlegenen Reelser konnten definitiv nicht mehr So reichten die beiden Tore aus der ersten Halbzeit durch André Struck und Elmar Happe schlussendlich zu einem Sieg, der zu keinem Zeitpunkt des Spiels ernsthaft in Gefahr war.        .. lesen

10.04.2005

In sechs Minuten zum Sieg

SVK siegt gegen Verfolger SG Sandebeck/Langeland mit 3:2

(luw) Der erste Verfolger ist schon mal bezwungen. Zum Auftakt der „Wochen der Wahrheit“ hat die erste Mannschaft des SVK die Mannschaft aus Sandebeck und Langeland mit 3:2 Toren in Schach halten können. Bemerkenswert: alle drei Tore für die Hundertmark-Elf fielen innerhalb von nur sechs Minuten durch Jens Schölzel, André Struck und Elmar Happe... lesen

17.04.2005

Neue Marschrichtung beim SVK

SVK gewinnt in Hembsen verdient mit 2:0

(luw) Aufgrund der Tabellenkonstellation ein Spitzenspiel. Das Spielniveau jedoch eher Mittelmaß. Mit dieser Diskrepanz mussten die ca. 50 mitgereisten Kollerbecker Anhänger in Hembsen zwar leben. Sie konnten es aber auch. Denn wenn ein Tabellenführer den ärgsten Verfolger zu jeder Zeit unter Kontrolle hat, kaum Torchancen zulässt und selber zwei Tore schießt, dann liegt alles im grünen Bereich. Die Tore erzielten in einem unterhaltsamen Spiel André Struck per Foulelfmeter und Michael Meier... lesen

24.04.2005

Wieder alles klar in nur acht Minuten

Kollerbeck siegt mit 4:0 gegen die Verfolger aus dem Nethetal

(luw) Damit hatte wohl keiner gerechnet. Und vor allem nicht Trainer Jörg Hundertmark, der seine Jungs noch vor dem Spiel auf ein kampfbetontes und vor allem enges Spiel eingestellt hatte. Doch nichts davon wurde Wirklichkeit. Denn so stark und aggressiv sich die Nethetaler noch im Hinspiel gezeigt hatten, so unmotiviert und pomadig präsentierten sie sich am heutigen Tag im Kollerbecker Rehbergstadion. Für die Tore, von denen drei wieder einmal in nur acht Minuten fielen, zeigten sich diesmal Jens Rheker, André Struck (2) und Michael Meier verantwortlich... lesen

26.04.2005

SVK im Halbfinale des DFB-Kreispokals

6:0-Sieg gegen die Altherren-Mannschaft des TuS Ovenhausen

(luw) Enttäuschend. Nur mit dieser Vokabel lässt sich das Viertelfinalspiel des SVK gegen den Noch-A-Ligisten TuS Ovenhausen zutreffend beschreiben. Da kommt ein Spieler wie Jens Schölzel extra aus seinem Schulort Solingen angereist, um dieses Spiel nicht zu verpassen. Da strömen die Kollerbecker Zuschauer bei Regen in Scharen auf den Sportplatz mit dem gleichen Ziel. Und dann läuft die Mannschaft des TuS Ovenhausen auf: ganze zwei A-Liga-Stammkräfte, dazu ein A-Jugend-Torwart und acht Altherren-Spieler. Enttäuschend... lesen

29.04.2005

Weiterer Fleck auf weißer Weste

Eversen – Kollerbeck 1:1

(luw) Das ist ja nicht ganz so gut gelaufen. Nach den Wochen der Wahrheit mit Siegen gegen Gegner allesamt aus dem Spitzenbereich der Tabelle musste sich der SVK nun gegen den VfL Eversen mit einem Unentschieden zufrieden geben. Schuld hieran war jedoch nicht nur das insgesamt enttäuschende Auftreten der Hundertmark-Jungs. Vielmehr präsentierten sich die Everser bärenstark im Zweikampfverhalten und vor allem in der Laufarbeit. Dass es am Ende doch noch zu einem Punkt reichte, dafür war Elmar Happe mit seinem späten Ausgleichstreffer verantwortlich... lesen

30.04.2005

Einladung zur Aufstiegsfeier beim Vereinswirt „Zum Fuhrmann“

Termin: noch nicht bekannt

(luw) Ob das Unglück bringt? Wahrscheinlich schon. Trotzdem lässt es sich die I. Mannschaft des SVK nicht nehmen, bereits jetzt sämtliche Anhänger, Sponsoren und die Leser des Grün-Weißen Treffs zur Aufstiegsfeier einzuladen. Während bereits jetzt klar ist, dass die Feierlichkeiten im Vereinslokal „Zum Fuhrmann“ stattfinden soll, sieht es mit einem Termin weitaus schwieriger aus... lesen

04.05.2005

Standesgemäß gegen Altenbergen

Derby: SVK – SVA 7:1

(luw) Danach hatte es lange Zeit nicht ausgesehen. Zur Halbzeit stand es gerade einmal 2:1. Schlussendlich aber geht ein insgesamt recht ungefährdeter 7:1-Sieg gegen den SV Altenbergen in die Chronik ein. Torschützen für den SVK waren Jens Schölzel (3), Michael Meyer (2), Elmar Happe und Matthias Brisgies... lesen

08.05.2005

Endlich wieder zu Hause

SVK macht mit einem 3:1 in Stahle die Meisterschaft perfekt

(luw) Der SVK schießt sich nach elfjähriger Abstinenz zurück in die A-Liga. Und das ganze sechs Spieltage vor Ende der Saison durch einen verdientes 3:1 in Stahle. Im Nachhinein betrachtet hätte aufgrund der Patzer von Hembsen und Sandebeck sogar eine Niederlage die Meisterschaft nicht mehr verhindern können. Mit einem Sieg war es natürlich jedoch unendlich viel schöner. Torschützen vor den Augen von über 100 mitgereisten Kollerbecker Anhängern waren die Youngsters Matthias Brisgies, Michael Meyer und Jens Schölzel... lesen

15.05.2005

Standesgemäßer Sieg des Ersten gegen den Letzten

SVK gewinnt 8:1 beim TuS Erkeln II

(luw) Mit sage und schreibe 8:1 Toren schießt der frischgebackene Meister aus Kollerbeck den Tabellenletzten aus Erkeln ab. Und dabei hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Torschützen für den SVK waren Jens Schölzel (3), André Struck (2), Uwe Mönks, Michael Meyer und Carsten Rheker... lesen

18.05.2005

Echtes Team aus der eigenen Jugend

SV Kollerbeck feiert die B-Liga-Meisterschaft

(wb) Von Michael Stecker. Nach elf Jahren kehrt der SV Kollerbeck in die Kreisliga A zurück. Bereits fünf Spieltage vor Saisonende machte der SVK mit einem Auswärtssieg in Stahle den Aufstieg perfekt. Nach 23 Siegen, zwei Unentschieden und keiner Niederlage rangiert der A-Liga-Neuling unangefochten und uneinholbar auf dem ersten Platz der Kreisliga B... lesen

18.05.2005

Die Konkurrenz fehlte

LEICHTATHLETIK: Die Favoriten siegten locker beim 33. Kollerbecker Pfingstlauf

(nw) Die Konkurrenz schläft nicht, heißt es. Aber diesmal gönnte sie sich einen extrem schläfrigen Tag. Martin Schoppmeier hatte nur einen Kilometer lang einen Laufpartner. Allerdings musste Andreas Schröder von der Non-Stop-Ultra Brakel dann schnell abreißen lassen... lesen

19.05.2005

Knapp an der Sensation vorbei

SVK unterliegt im Halbfinale des DFB-Kreispokals dem TuS Erkeln mit 2:3

(luw) Irgendwann musste es ja kommen. Und so gab es für den SVK im 29. Plichtspiel der Saison die erste Niederlage. Doch selbst diese Niederlage war vermeidbar. Denn obwohl es gegen den Zweitplatzierten der Bezirksliga, den TuS Erkeln ging, lagen die Hundertmark-Jungs für ganze zwei Minuten – nämlich von der 59. bis zur 61. Spielminute - in Führung... lesen

19.05.2005

Erkeln mit viel Mühe

DFB-Kreispokal : SV Kollerbeck -TuS Erkeln 2:3

(nw) Kollerbeck (cu). Der SV Kollerbeck war wirklich ganz nahe dran am Pokalfinale. Die Tabellenführer der B-Liga lieferten dem Tabellenzweiten der Bezirksliga einen harten Kampf und von einem Zweiklassenunterschied war über weite Strecken der Partie nun wirklich nichts zu sehen. "Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft", war Hundertmark am Ende trotz der ersten Saisonniederlage stolz auf sein Team... lesen

22.05.2005

Bundesliga-Alltag nach Championsleague

SVK schlägt SV Herste 5:0

(luw) Auch im Spiel eins nach der ersten Niederlage der Saison gegen Erkeln im Kreispokal kommt der SVK-Dampfer nicht ab vom rechten Weg. Zwar nicht glorreich aber trotzdem vollkommen verdient fertigten die Akteure um Spielertrainer Jörg Hundertmark den Gegner mit 5:0 ab. Torschützen für den SVK waren Stefan Bielefeld, André Struck(2), Jens Rheker und Michael Meyer... lesen

29.05.2005

Nicht schön, aber verdient

SVK siegt in Brakel mit 1:0

(luw) Das hat nicht wirklich Spaß gemacht. Weder den Spielern, die bei Freibad-Temperaturen augenscheinlich lieber anderen Dingen nachgegangen wären, noch den mitgereisten Kollerbeckern, die das Spiel nicht unbedingt vom Hocker riss. Aber immerhin siegt der SVK durch das goldene Tor durch Jens Rheker gegen die Reservemannschaft der SpVgg. Brakel mit 1:0... lesen

05.06.2005

Routiniert gegen Nieheim/Holzhausen III

SVK gewinnt gegen Fusionierte mit 6:1

(luw) Routiniert und souverän spielten sie ihr letztes Heimspiel in dieser Wahnsinnssaison herunter. Am Ende kam ein Kantersieg heraus, der auch in dieser Höhe verdient ausfiel und gute Chancen im Offensiv-Cup eröffnet. Torschützen für den SVK waren Carsten Rheker (2), Jörg Hundertmark (2), Elmar Happe und Michael Meyer... lesen

12.06.2005

Abschied unwürdig

SVK verliert letztes Meisterschaftsspiel gegen SG Ottbergen/Bruchhausen II mit 0:3

(luw) Dieser Abschied war mit Sicherheit einer solchen Saison unwürdig. Der SVK verliert gegen einen in allen Belangen überlegenen Fastabsteiger aus Ottbergen und Bruchhausen mit 0:3. Der Traum davon, ungeschlagen durch eine ganze Saison zu gehen, ist damit am letzten Spieltag geplatzt... lesen

18.06.2005

SVK gewinnt auch den Offensiv-Cup

(nw) B-Liga-Meister SV Kollerbeck siegte mit 96 Toren in 28 Spielen. Torwart Sascha Niemann konnte stolz die Siegerurkunde, überreicht vom NW-Hochstiftkoordinator Jürgen Knabe, präsentieren... lesen

10.08.2005

„Klassenerhalt – alles andere ist das Bonbon“

A-Ligist SV Kollerbeck will nichts mit dem Abstieg zu tun haben

(wb) 35 bis 40 Punkte – möglichst schnell. Das ist das Ziel des SV Kollerbeck in seiner ersten Saison zurück in der Erstklassigkeit des Kreises, nach einer starken Saison und einer souveränen Meisterschaft in der B-Liga... lesen

17.08.2005

Abenteuer A-Liga beginnt

SVK startet mit Duell gegen Mitaufsteiger SG Sandebeck/Langeland

(luw) Endlich ist es soweit. Nach insgesamt 17 Trainingseinheiten und 10 Testspielen innerhalb von 5 Wochen kann für den SVK das Abenteuer A-Liga beginnen. Und dass es jetzt endlich losgeht, dafür ist Trainer Jörg Hundertmark dankbar. Denn die Spannung im Team wird spürbar größer. Mit dem Gegner SG Sandebeck/Langeland geht es zum Auftakt gegen einen Gegner, der dem Team - im Gegensatz zum Rest der Liga - durchaus bekannt sein dürfte... lesen

21.08.2005

Auftakt nach Maß gegen Sandebeck

SVK siegt mit 2:1 im ersten A-Liga-Spiel des Jahrtausends

(luw) So hat sich nicht nur Trainer Jörg Hundertmark den Saisonauftakt vorgestellt. Mit 2:1 siegten seine Jungs im Spiel eins nach dem glorreichen Aufstieg in die A-Liga gegen den Mitaufsteiger SG Sandebeck/Langeland. Die Tore erzielten in einem umkämpften Spiel Carsten und Jens Rheker... lesen

25.08.2005

Sieg im Kreispokal

5:1 gegen TuS Ovenhausen

(luw) Nach einem so deutlichen Sieg hatte es lange Zeit nicht ausgesehen. Nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat sich die Hundertmark-Elf in der 3. Runde des Kreispokals gegen den B-Ligisten TuS Ovenhausen. Trotzdem siegt der SVK schlussendlich verdient mit 5:1. Torschützen für den SVK waren Elmar Happe (3), Jens Rheker und Jens Schölzel... lesen

28.08.2005

Unnötige Klatsche gegen Vinsebeck

SVK verliert mit 0:5 beim Aufstiegskandidat Vinsebeck

(luw) „Wenn Du die Dinger vorne nicht rein machst, rächt sich das!“ Die Richtigkeit dieser alten Fußballweisheit wurde am letzten Sonntag wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Nachdem nämlich der SVK beim Aufstiegskandidaten Vinsebeck eine ganze Halbzeit das Spiel dominiert hatte und eigentlich hätte führen müssen, kam er schlussendlich derbe unter die Räder. Dazu passend handelte sich Libero André Struck noch eine rote Karte wegen Meckerns ein.  .. lesen

30.08.2005

Stadtpokalsieger 2005

Die erste Mannschaft des SV Kollerbeck holt nach dem Hallenstadtpokal auch den Titel auf dem Feld

(luw) Hier geht´s zum Foto..... lesen

31.08.2005

Doppelspieltag in der A-Liga

Freitag, 18.30: Bad Driburg – SVK I / Sonntag, 15.00: SVK I - Albaxen

(luw) Ein schweres Wochenende wartet auf den SVK. Nachdem der SVK am letzten Sonntag gegen den SV Vinsebeck mit 0:5 unter die Räder kam, brennt die Mannschaft nun auf Wiedergutmachung gegen Driburg und Albaxen/Lüchtringen... lesen

02.09.2005

Auch in Bad Driburg klare Niederlage

SVK verliert 3:0

(luw) Am Sonntag 0:5 gegen Vinsebeck. Am Freitag 0:3 gegen Bad Driburg. Der SVK ist in der A-Liga angekommen und muss schon am 2. und 3. Spieltag feststellen, dass die Trauben in der höchsten Liga des Kreises ein wenig höher hängen als noch ein Jahr zuvor in der B-Liga. Auch gegen Bad Driburg konnte der SVK, wie schon am Sonntag zuvor gegen Vinsebeck, über lange Zeit gut mithalten und sogar optisch das Spiel gestalten. Etwas Zählbares sprang dabei aber nicht heraus, sodass am Ende eine verdiente Niederlage blieb... lesen

04.09.2005

Zweites Heimspiel – zweiter Sieg

SVK schlägt die SG Albaxen/Lüchtringen mit 2:0

(luw) Eine konzentrierte Leistung aller Spieler brachte dem SVK im zweiten Heimspiel der Saison den zweiten Sieg ein. Die SG Albaxen/Lüchtringen wurde in einem kampfbetonten Spiel mit 2:0 geschlagen. Torschützen für den SVK waren Michael Meyer und Jörg Hundertmark... lesen

05.09.2005

Erneut Doppelspieltag in der Kreisliga A

Freitag 18.30: Bredenborn - SVK / Sonntag 15.00 : SVK - Amelunxen

(luw) Der nächste Doppelspieltag im Spielplan der Kreisliga A steht an diesem Wochenende vor der Tür. Für den SVK geht es am Freitag in Bredenborn und am Sonntag zu Hause gegen Amelunxen um Tore und Punkte. Dabei ist die personelle Situation der Grün-Weißen alles andere als entspannt... lesen

09.09.2005

Derbysieg im Eichenwald

SVK siegt 2:1 in Bredenborn

(luw) Das war ein Spiel so ganz nach dem Geschmack der etwa 100 größtenteils mit Bus mitgereisten Kollerbecker Fußballfans. An Spannung kaum zu überbieten. Mit Sascha Niemeier und Michael Meyer gleich zwei Helden. Und am Ende ein Derbysieg in Bredenborn. Fußballherz, was willst Du mehr?.. lesen

11.09.2005

Sieg gegen Loges & Co

SVK gewinnt 2:1 gegen TuS Amelunxen

(luw) So langsam nimmt der SVK Fahrt auf. Drittes Heimspiel. Dritter Sieg. Damit ist die Hundertmark-Elf auf dem besten Wege dahin, die altbekannte Heimstärke konstant auch in der A-Liga auszuspielen. Gegen den TuS Amelunxen reichte ein Treffer durch Jörg Hundertmark. Das Siegtor für den SVK steuerte hingegen ein Amelunxer Spieler bei... lesen

18.09.2005

Vollkommen überflüssig

SVK verliert in Höxter 2:3

(luw) Diese Niederlage war so überflüssig wie ein Kropf. Darin waren sich die ca. 40 mitgereisten Kollerbecker Anhänger einig. Zwei mal zurück gelegen. Zwei mal wieder ausgeglichen. Großchancen zur eigenen Führung in Hülle und Fülle. Und am Ende der erneute Rückstand, der dann zur Niederlage wurde. Die Tore für den SVK schossen André Struck per Foulelfmeter und Michael Meyer... lesen

22.09.2005

Grün und weiß

SV Dalhausen zu Gast im Rehbergstadion

(luw) Es ist mal wieder soweit: Oktoberfest im Rehbergstadion. Und während in dem Bundesland mit den schlauen Bürgern zur Wiesenzeit eher die Farben blau und weiß das Bild prägen, steht die Begegnung der ersten Mannschaft des SV Kollerbeck ganz im Zeichen der Farben grün und weiß. Denn grün und weiß sind auch die Vereinsfarben des Gegners aus Dalhausen... lesen

25.09.2005

Schützen- und Oktoberfest

SVK schlägt SV Dalhausen mit 7:3

(luw) Das Oktoberfestfest im Rehbergstadion war mal wieder eine rundum gelungene Sache. Ihren Teil dazu bei steuerte nicht zuletzt die erste Mannschaft, indem sie auf äußerst unterhaltsame Weise die Gäste aus Dalhausen mit einem am Schluss klaren 7:3-Sieg auf die lange Reise nach Hause schickte. Torschützen für den SVK waren Jens Schölzel, Jörg Hundertmark (2), Torben Rheker (2), Simon Reinhard und Michael Meyer... lesen

02.10.2005

„Die Nr. 1 der Stadt sind wir“

SVK besiegt Vörden 6:1

(luw) Bredenborn bezwungen. Vörden geschlagen. In der Tabelle ebenfalls über den beiden A-Liga-Konkurrenten. Die Kräfteverhältnisse in der Stadt Marienmünster sind aus Sicher der Kollerbecker Fans nach langen Jahren der Entbehrung endlich wieder gerade gerückt. Und tatsächlich war die Überlegenheit der Kollerbecker über völlig überforderte Vördener offensichtlich. Die Tore schossen Michael Meyer, Elmar Happe, André Struck, Jens Schölzel (2) und Torben Rheker... lesen

05.10.2005

5. Sieg im 5. Heimspiel?

SVK empfängt die TIG Brakel

(luw) Sollte er tatsächlich gelingen, der 5. Sieg im 5. Heimspiel? Zu gönnen wäre es den vielen treuen Fans des SV Kollerbeck allemal. Denn die Zuschauerunterstützung ist derzeit einfach gigantisch. Gut, es war ein Derby und Apfeltag war auch. Gleichwohl ist es mehr als beachtlich, wenn sich sogar zum Auswärtsspiel mehr als 100 Kollerbecker Anhänger auf den Weg zum SVK machen. So geschehen am letzten Sonntag beim 6:1 in Vörden. Auf genauso viel Unterstützung hofft jetzt natürlich die Mannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellensiebten TIG Brakel... lesen

09.10.2005

Lachen oder Weinen?

SVK und TIG Brakel trennen sich 3:3

(luw) So richtig wusste nach dem Spiel niemand, ob er denn lachen oder weinen sollte. Nicht die Kollerbecker, die zunächst 0:2 zurückgelegen hatten, dann das Spiel noch drehen konnten und trotzdem am Ende nur einen Punkt in den Händen hielten. Und auch nicht die Türken, die in Unterzahl noch den Ausgleich erzielt hatten, aber denen in den letzten 5 Minuten gleich zwei Mal der Siegtreffer aberkannt wurde. Gewonnen haben im Endeffekt jedoch alle Zuschauer, die ein sehr unterhaltsames und an Spannung kaum zu überbietendes Spiel mit offenen Visieren gesehen hatten. Die Tore für den SVK erzielten einmal mehr Carsten Rheker (2) und Elmar Happe... lesen

16.10.2005

Fluch über Ottbergen?

TuS Ottbergen – SV Kollerbeck 5:2

(luw) Diesmal sollte alles anders laufen. Dazu bestand auch allen Grund, denn kaum ein Kollerbecker Spieler konnte sich an den letzten Auswärtssieg in Ottbergen erinnern. Selbst in der letzten Aufstiegssaison kassierte der SVK seine einzige Niederlage an der Nethe. Und auch diesmal kamen die Hundertmark-Jungs wieder derbe unter die Räder und verloren schlussendlich deutlich mit 2:5. Die Tore für den SVK erzielten Michael Meyer und Torben Rheker... lesen

20.10.2005

Sechster empfängt siebten der Liga

SVK - SG Rolfzen/Sommersell

(luw) Zu einem brisanten Nachbarschaftsderby kommt es am Sonntag im Kollerbecker Rehbergstadion. Und das im doppelten Sinne, denn mit der SG Rolfzen/Sommersell reist nicht nur eine Mannschaft an, deren Heimat nah an der Kollerbecker liegt. Auch in der Tabelle haben die beiden Mannschaften direkten Kontakt zueinander. Schon aus diesen Gründen dürfte für Spannung gesorgt sein... lesen

23.10.2005

Deutlicher Sieg gegen Tabellennachbarn

SVK besiegt SG Rolfzen/Sommersell mit 7:2

(luw) Wie die SG Rolfzen/Sommersell in dieser Form in das obere Tabellendrittel gekommen ist, das fragten sich nach dem Spiel nicht wenige Kollerbecker Anhänger. Fakt ist, dass der SVK während des gesamten Spiels den Gegner nach Belieben beherrschte. Ein noch höherer Sieg wäre durchaus im Bereich des Möglichen gewesen. Torschützen für den SVK waren Elmar Happe, Torben Rheker (2x), Jens Schölzel (2x) , Carsten Rheker und Michael Meyer... lesen

30.10.2005

Spannung hoch drei in Brenkhausen

SVK schlägt Tabellenersten mit 4:3

(luw) Da werden so einige Fingernägel um ein gutes Stück kürzer geworden sein. Denn an Spannung war das Spitzenduell zwischen dem Ligaprimus aus Brenkhausen und Bosseborn auf der einen Seite und dem Aufsteiger SV Kollerbeck auf der anderen Seite nicht zu überbieten. In einem sehr emotional und kampfbetont geführten Duell siegte am Ende die Truppe um Spielertrainer Jörg Hundertmark glücklich aber verdient mit 4:3. Die Tore für den SVK erzielten Elmar Happe, Niklas Rheker, André Struck und Carsten Rheker... lesen

02.11.2005

Der Tabellenletzte im Rehbergstadion

SVK empfängt den TSC Steinheim bereits um 14:15 Uhr

(luw) Das sollte zu schaffen sein: die erste Mannschaft des SVK empfängt mit dem TSC Steinheim den Tabellenletzten der A-Liga und wird natürlich von Beginn an auf Sieg spielen. Deswegen ganz wichtig für alle Kollerbecker Fußballfans: Es ist schon wieder November und das bedeutet eine „amtliche“ Anstoßzeit von 14:15 Uhr... lesen

06.11.2005

SVK – so lala

Am Ende glückliche 3 Punkte beim 3:2 gegen den Tabellenletzten

(as) Nach ausreichend Vorschußlorbeeren unter anderem in der lokalen Presse und einer begeisternden Partie am letzten Wochenende gegen den zu hause bis dato unbesiegten Tabellenführer SV Brenkhausen/Bosseborn konnte das Ziel für die Partie gegen den Tabellenletzten TSC Steinheim nur 3 Punkte lauten. Zumal Steinheim in den letzten Spielen teilweise deutliche Niederlagen einstecken mußte. Daß es trotz der 3 Tore zu einer vermeidbar spannenden Angelegenheit wurde, lag sicher nicht nur an den Gästen... lesen

13.11.2005

Keine Punkte in Niedersachsen

SC Lauenförde – SV Kollerbeck 4:2

(luw) Diese Reise über die Weser hat sich für die erste Mannschaft des SV Kollerbeck nicht wirklich gelohnt. Und auch die Kollerbecker Anhänger, die eigens für das Spiel einen Bus gechartert hatten, traten enttäuscht den Rückweg an. Denn am Ende waren sich alle einig: hier wäre mehr drin gewesen. Doch schlussendlich reichten die Tore durch Jens Schölzel und André Struck nicht zum Punktgewinn in Lauenförde... lesen

13.12.2005

Klaus Fischer diesmal in Kollerbeck

Fußballschule des Ex-Nationalspielers kommt nach der Weltmeisterschaft

Kollerbeck. Bereits zum dritten Mal gastiert Klaus Fischer mit seiner bekannten Fußballschule in dieser Region. Nach Beendigung der WM wird in der Zeit vom 31. Juli bis zum 4. August 2006 auf den Sportanlagen in Kollerbeck und Schwalenberg trainiert... lesen