SV Kollerbeck

Service

Suche



Termine

2017

Oktober

November

01.01.2006

Einladung zur Kreis-Crossmeisterschaft 2006

Am 28.01.2006 auf dem Sportgelände in Kollerbeck

Der Rundkurs führt überwiegend über Gras und Waldwege. Ein Teilstück von ca. 220m führt über Asphalt. Für Sportler, die mit Spikes laufen wollen, besteht die Möglichkeit  je nach Witterung am Veranstaltungstag  im Seitenbereich dieses Weges zu laufen... lesen

15.01.2006

Sportlicher Jahresrückblick der Tennisabteilung 2005

Winterrunde der Herren 40 + - Vereinsmeisterschaften - Heinrich Köhne Stadtmeister.. lesen

21.01.2006

Aufsteiger überrascht

FUSSBALL: Kollerbeck will fünften Platz halten

(nw) Von Nils Kiene. Einen fünften Platz zur Halbserie hätte dem SV Kollerbeck wohl niemand zugetraut, am wenigsten er sich selbst. Aber die Hundermark-Elf schaffte es immer wieder, die Großen zu ärgern. Zum Beispiel mit Siegen gegen Dalhausen, Brenkhausen und Bredenborn. Nicht zu unrecht steht man dort oben und will auch dort bleiben... lesen

23.01.2006

Leicht verstärkte Zweite gewinnt Hallenturnier in Höxter

Gelungene Generalprobe für den Stadtpokal beim Turnier des TuS Lütmarsen

(as) Eine Woche vor dem Hallenstadtpokal zeigt sich die zweite Mannschaft des SVK in Spiellaune. Beim Hallenturnier des TuS Lütmarsen in den Bielenberghallen in Höxter konnten die Kicker um Spielführer Rüdiger Brakweh nicht nur die ersten Siege der laufenden Saison einfahren, am Ende reichte es sogar für den Turniersieg... lesen

30.01.2006

Antritt in Runde vier: Brand holt Titel

LEICHTATHLETIK: 150 Teilnehmer bei den Kreis-Crossmeisterschaften in Kollerbeck

(nw) Kollerbeck. Der Mann besitzt nicht nur das richtige Timing für den Antritt, sondern ist auch außergewöhnlich schnell. Zu schnell für seine Konkurrenz. Zumindest derzeit. Michael Brand machte auch bei den Kreis-Crossmeisterschaften in Kollerbeck im zweiten Drittel des Rennens Ernst. Er drehte auf, die Konkurrenz guckte zu: Der Favorit ist Kreismeister über 9.800 Meter mit großem Vorsprung... lesen

30.01.2006

Bester A-Ligist und trotzdem kein Stadtpokalsieger

Altenbergen fängt den SV im Finale noch ab

(as) Die Vorzeichen für den Stadtpokal 2006 standen eigentlich gut. Beim Turnier in Höxter in guter Vefassung präsentiert, über den Winter regelmäßig (wenn auch freiwillig) in der Halle gekickt und alle Spieler fit. So war auch die Gruppenphase der erhoffte Selbstläufer... lesen

14.02.2006

Jahresrückblick des SV Kollerbeck 2005

Zahlreiche Aktivitäten und Highlights zeichneten auch das Sportjahr 2005 für den SVK aus. Der Bogen spannt sich vom ersten Rehberg Crosslauf über den Aufstieg der ersten Mannschaft bis hin zu "Spaßaktivitäten" wie dem Spiel ohne Grenzen... lesen

14.02.2006

Generalversammlung des SV Grün-Weiß Kollerbeck e.V.

Freitag, 17. Februar 2006 20.oo Uhr im Saal "Zum Fuhrmann"

Ehrungen, Jahres- und Kassenberichte, Wahlen... lesen

15.02.2006

Nur Streicher »streicht« mächtig ein

Auswertung der Serie »A-Ligisten« mit klaren und unklaren Aussagen

(wb) »Jens Streicher ist mit bisher 25 Treffern der Spieler der Hinrunde.« Das sagten zwölf der 16 A-Liga-Trainer. In keinem der weiteren sechs Stichworte stimmten die Übungsleiter mehr überein als in diesem. Das wird durch die Auswertung der Trainer-Stichworte in der nun abgeschlossenen WB-Serie »A-Ligisten in der Winterpause« belegt... lesen

14.03.2006

Der SV Grün-Weiß Kollerbeck lädt ein zum 34. Int. Pfingst-Volkslauf

am 4.Juni 2006 (Pfingstsonntag), erstmals mit 10 km Nordic-Walking

mit 10 km Walken, Schülerläufe, 5,7 km, 10 km, und den Rudolf Rheker Gedächtnislauf 21 km, im Rahmen der Dr. Loges - Ostwestfalen - Lippe - Serie.. lesen

16.03.2006

Erneut Generalabsage

Derby gegen Bredenborn betroffen

(luw) "Auf Grund der weiterhin schlechten Witterung und der damit verbundenen schlechten Platzverhältnisse wird der Spielbetrieb am kommenden Wochenende (17./18./19.03.06) noch einmal gänzlich abgesagt.", so lautete die amtliche Mitteilung des Kreisvorstandes am heutigen Mittwoch. Dementsprechend muss auch das mit Spannung erwartete Derby zwischen dem SVK und dem SV Bredenborn vertagt werden. Aber wie heißt es immer so schön: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!"

25.03.2006

Morgen endlich Rückrundenstart?

SVK zu Gast in Amelunxen

(luw) Ist es jetzt tatsächlich soweit? Geht die Rückrunde jetzt endlich los? Zumindest ist für den morgigen Sonntag keine Generalabsage ausgesprochen worden. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass morgen um genau 15:00 Uhr die Winterpause endlich endet. Die Spieler des SVK hoffen natürlich wieder auf große Unterstützung durch mitgereiste Kollerbecker Schlachtenbummler. Gegen diesen Amelunxer Gegner wird das mit Sicherheit auch nötig sein. Denn der ist mit Sicherheit ganz heiß darauf, zu zeigen, dass er zu Unrecht soweit unten in der Tabelle steht.

26.03.2006

SVK mit neuer Internetseite in die Rückrunde

Nach langer Vorbereitung in neuem Design, aber mit bewährtem Inhalt

(as) Nun ist es doch soweit. Nach langer Vorbereitung und einer "Insider-Testphase" wird die neue Internetseite des SV Kollerbeck der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Eine neue Aufteilung und hoffentlich verbesserte Navigation in Verbindung mit dem bereits bestehenden Inhalt soll die Attraktivität der SVK-Seite noch weiter steigern... lesen

29.03.2006

Erstes Heimspiel der Rückrunde

SVK empfängt am Sonntag um 15:00 Höxter II

(luw) Sofern das Wetter mitspielt, geht es jetzt mit Vollgas in die Rückrunde der Höxteraner A-Liga. Nachdem in den Wochen zuvor die kompletten Spieltage dem Wetter zum Opfer gefallen waren, wurde am letzten Sonntag zumindest schon wieder teilweise Fußball gespielt. Das Auswärtsspiel des SVK beim TuS Amelunxen fand hingegen nicht statt... lesen

31.03.2006

Herrenmannschaft 40+ der Tennisabteilung konnte das Saisonziel erreichen

In der Winterrunde wollten wir nach dem Aufstieg im vergangenen Winter die 1. Kreisklasse undedingt halten und konnten dieses Ziel auch am dritten Spieltag sichern... lesen

01.04.2006

Saisoneröffnung der Tennisabteilung

Finale der Vereinsmeisterschaften 2005 als Höhepunkt

Saisoneröffnung am 29.04.2006 - Finale der Vereinsmeisterschaften 2005 - Beginn 13:00 Uhr.. lesen

02.04.2006

Kurzmeldung: 6 Punkte am ersten Spieltag des neuen Jahres

2te Mannschaft mit erstem Sieg in der laufenden Saison

(as) In den ersten beiden Spielen nach der überlangen Winterpause trennten sich SVK II und der FC Aa-Nethetal II 4:1. SVK I besiegte Höxter II mit 2:1. Ausführlicher Bericht folgt.

02.04.2006

Hundertmark rundherum zufrieden

SVK I besiegt Höxter II mit 2:1

(luw) Er strahlte über das ganze Gesicht. Jörg Hundertmark war nach dem hart umkämpften 2:1 über die Reservemannschaft aus Höxter hochzufrieden mit seiner Mannschaft. Vorausgegangen war ein Spiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten und zunächst kaum Tormöglichkeiten zuließen. Folgerichtig fielen die Tore erst in Halbzeit Nummer zwei. Erfolgreich für den SVK waren Carsten Rheker und Elmar Happe... lesen

06.04.2006

Erstmals seit über zwei Jahren torlos

SVK - Vinsebeck 0:0

(luw) Haben wir unter Jörg Hundertmark eigentlich schon mal 0:0 gespielt? Das war die meistdiskutierte Frage nach dem torlosen Remis gegen den TuS Vinsbeck in der Kabine. Schließlich war es – wie nicht anders zu erwarten – Urgestein Jochen Mönks, der Saison und Gegner wusste: 03/04 in Bergheim. Noch genauer: am 21.03.2004... lesen

09.04.2006

Kurzmeldung: Weitere 4 Punkte für Kollerbeck

SVK I schlägt Dalhausen, SVK II schafft Remis in Steinheim

(um) Die erste Mannschaft des SV Kollerbeck schlägt den SV Dalhausen klar mit 5:2 Toren. Ausführlicher Bericht folgt.
Die Reserve schaffte überraschend ein 2:2 Unentschieden gegen den Tabellendritten SV Steinheim, führte sogar zur Halbzeit durch zwei Treffer von Alexander Stecker mit 2:0 Toren. Zu Beginn der zweiten Hälfte mussten die Kicker allerdings zwei unglückliche Treffer hinnehmen. Am Ende hätte es aber durchaus auch 3:2 stehen können, sowohl für den SVK als auch für die Steinheimer.

09.04.2006

Erneut viele Tore gegen Dalhausen

SV Dalhausen – SVK I 2:5

(luw) Wie schon im Hinspiel, als unsere Jungs die Dalhäuser mit einem happigen 7:3 nach Hause schickten, sahen die Fans auch im Rückspiel viele Tore. Und auch diesmal sollte der SVK am Ende die Oberhand behalten. Für die Tore und auch Assists zeichneten sich so gut wie ausnahmslos die Rhekers verantwortlich. Während Jens Rheker ein Tor erzielte, machte sein Bruder Niklas gleich derer drei. Das fünfte Tor für den SVK steuerte ein Dalhäuser Spieler hinzu... lesen

11.04.2006

Spitzenspiel im Kollerbecker Rehbergstadion

SVK empfängt am Gründonnerstagabend den TuS Bad Driburg / Ostermontag zu Gast in Lüchtringen

(luw) Das hat es lange nicht gegeben im Kollerbecker Rehbergstadion. Am Donnerstagabend erwartet unsere erste Mannschaft als Tabellendritter der A-Liga den aktuellen Spitzenreiter TuS Bad Driburg. Dieser hatte seinerseits erst am letzten Sonntag den SV Brenkhausen/Bosseborn mit 2:1 geschlagen und so den Thron bestiegen. Bis auf Stefan Bielefeld (Kapselriss im Zeh) kann Jörg Hundertmark auf sämtliche Spieler zurückgreifen... lesen

13.04.2006

Kurzmeldung: SVK mit erster Heim-Niederlage seit Mai 2004

Deutliches 0:4 gegen den Spitzenreiter aus Driburg

(as) In einem über weite Strecken offen geführten Spiel konnte der SVK trotz optischer Überlegenheit keine entscheidenden Tor-Szenen erarbeiten. Driburg macht aus wenigen Chancen 4 Tore. Ausführlicher Bericht folgt.

14.04.2006

„Fußball kann so ungerecht sein“

SVK unterliegt Bad Driburg mit 0:4

(luw) Irgendwann musste es ja mal wieder passieren. Seit knapp zwei Jahren verliert der SVK zum ersten Mal wieder ein Meisterschaftsspiel auf heimischen Boden. Und diese Niederlage am Gründonnerstagabend hatte es in sich, denn am Ende stand ein in dieser Höhe vollkommen unglückliches 0:4. Über weite Teile des Spiels war der SVK nämlich die bessere Mannschaft gewesen. Wenn man allerdings vergisst, die Tore zu machen, rächt sich das zumindest häufig. Und es rächt sich immer gegen eine clevere Spitzenmannschaft wie den TuS Bad Driburg... lesen

14.04.2006

Selbst Klunker überrascht

FUSSBALL aktuell: SV Kollerbeck - TuS Bad Driburg 0:4

(nw) VON SEBASTIAN BUOB. Kollerbeck. Die Serie des SV Kollerbeck ist gerissen: Erstmals kassierten die heimstarken Aschespezialisten vor eigenem Publikum eine Niederlage. Der Sieger war kein Geringerer als der TuS Bad Driburg, aktueller Spitzenreiter. Allerdings schränkte selbst Driburgs Trainer Harald Klunker ein, dass "unser 4:0-Sieg zu hoch ausgefallen ist"... lesen

17.04.2006

SVK gegen Albaxen/Lüchtringen

Anpfiff am Ostermontag 15:00 Uhr in Lüchtringen

(luw) Mit dem Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Albaxen und Lüchtringen findet am heutigen Ostermontag schon das zweite Match an diesem Osterwochenende für die Hundertmark-Truppe statt. Die Gastgeber belegen im Moment mit 27 Punkten den 7. Tabellenplatz. Der SVK hat zum Vergleich 35 Punkte und geht damit als Favorit in das Spiel. Das Hinspiel haben die Kollerbecker mit 2:0 für sich entscheiden können. Torschützen im Hinspiel waren Michael Meyer und Jörg Hundertmark.

17.04.2006

Lethargie in Lüchtringen

SG Albaxen/Lüchtringen – SVK 3:2

(luw) In einem Punkt waren sich sowohl Kollerbecker Spieler als auch Anhänger einig: bis auf die letzten fünf Minuten war das gar nichts. Kein Spielfluss, keine Torchancen und zu allem Überfluss auch keine Kampfbereitschaft. Dass die Niederlage am Ende optisch noch einigermaßen erträglich ausfiel, das darf nicht über die magere Fußballkost der ersten 85 Minuten hinwegtäuschen. So aber fielen noch zwei Treffer für den SVK in den letzten fünf Minuten durch Elmar Happe und Uwe Mönks... lesen

18.04.2006

2 Derbys innerhalb von 48 Stunden

Freitag 18:30: SVK – SV Bredenborn / Sonntag 15:00: SVK – SV Vörden

(luw) Diese Konstellation hat es in sich. Innerhalb von nur zwei Tagen geben sich beide Ligakonkurrenten dieser Stadt die Ehre im Kollerbecker Rehbergstadion... lesen

20.04.2006

9. Kollerbecker Mountain-Bike-Rennen am 3. Juni 2006

Veranstaltung im Rahmen der Rennserie "challenge4mtb"

Startzeiten - Streckencharakteristik - Anmeldungen.. lesen

22.04.2006

Dieses Unentschieden schmeckt nach Sieg

SVK – SV Bredenborn 3:3

(luw) So einen Spielverlauf bekommt man nicht alle Tage serviert. Da führt die Heimmannschaft nach zwanzig Minuten mit 2:0, muss dann aber noch vor der Halbzeitpause drei Gegentore und eine rote Karte hinnehmen. Und trotz dieser Unterzahl gelingt der Ausgleich noch in letzter Minute. Das alles ist geschehen am Freitag im Derby gegen den SV Bredenborn. Torschützen für den SVK waren Elmar Happe (2) und Jens Schölzel. Rot hat Libero André Struck gesehen... lesen

23.04.2006

Wenn's beim Postmann fünfmal klingelt...

SVK - SV Vörden 5:2

(stj) Ganze sieben Tore sahen die Zuschauer des Derbys mit Vördener Beteiligung im Hinspiel, sieben Tore gab es auch im Rückspiel. Im Rehbergstadion erzielten die Hundertmark-Kicker jedoch einen Treffer weniger, der SVV, mit dem Kollerbecker Briefträger als Trainer, somit mit einem Tor mehr. Am Ende standen aber drei Punkte für die Grün/Weißen und vorläufig ist der SVK auch in der Tabelle wieder die Nr. 1 der Stadt Marienmünster (Bredenborns Spiel fiel am Sonntag aus). Für die Tore waren Alexander Rheker, zweimal Jens Schölzel sowie zweimal Carsten Rheker verantwortlich... lesen

28.04.2006

An Harmlosigkeit schwer zu überbieten

TuS Amelunxen – SVK 3:1

(luw) Der SVK verlor am letzten Freitag völlig verdient in Amelunxen mit 3:1 Toren. Den Ehrentreffer gegen Amelunxen erzielte Elmar Happe... lesen

01.05.2006

Sang- und klanglos auch in Istrup

TIG Brakel - SVK 3:1

(luw) Auch gegen die Türken aus Brakel kann die Hundertmark-Truppe auf Istruper Asche keine Punkte einfahren. Das einzige Tor für den SVK erzielte Carsten Rheker... lesen

02.05.2006

Und es geht englisch weiter…

Freitag 18:30: SG Sandebeck/L. I – SVK I
Sonntag 15:00: SVK I – SG Ottbergen/Br.

(luw) Und da warten auch schon die nächsten Partien dieser nicht enden wollenden englischen Wochen auf unsere Jungs. Und mit Sandebeck/Langeland und Ottbergen/Bruchhausen warten gleich zwei Spielgemeinschaften auf die Truppe um unseren Spielertrainer Jörg Hundertmark. Nachdem die letzten Spiele ja alles andere als optimal verlaufen sind, wird es interessant zu beobachten sein, wie Jörg Hundertmark die Krise zu meistern versucht. Auch hierüber hat der Grün-Weiße Treff mit dem Sabbenhausener gesprochen... lesen

06.05.2006

SVK die bessere zweier schlechter Mannschaften  

SG Sandebeck/Langeland – SVK 2:4

(luw) Auch wenn das Prädikat „Not gegen Elend“ ein wenig zu spitz formuliert wäre: was sich die beiden letztjährigen Aufsteiger aus der Kreisliga B da am letzten Freitag geleistet haben, war alles andere als A-Liga-Niveau. Zu viele Unkonzentriertheiten, zu viele Ungenauigkeiten und – Achtung Zungenbrecher! – zu viel Zufallsfußball. Aber unterhaltsam war das ganze. Für die zehn mitgereisten Kollerbecker naturgemäß wohl mehr als für den Gastgeber. Die Tore für den SVK erzielten Elmar Happe, Matthias Brisgies, Dominik Sprenger und André Struck... lesen

07.05.2006

Den Geschmack der Fans getroffen

SVK - SG Ottbergen/Bruchhausen 4:1

(luw) Das war ein Nachmittag so ganz nach dem Geschmack der vielen Kollerbecker Fans im Rehbergstadion. Herrlicher Sonnenschein, ein Fußballspiel mit vielen Torraumszenen, viele Tore und natürlich mit dem besseren Ende für die Hausherren. So geschehen am letzten Sonntag, als die erste Mannschaft des SVK den Gegner aus Ottbergen und Bruchhausen mit 4:1 zurück an die Nethe schickte. Torschützen für den SVK waren Torben Rheker, Jens Rheker (2) und Elmar Happe... lesen

14.05.2006

Kurzmeldung: Keine Punkte aus Rolfzen für den SVK

Rolfzen/Sommersell II - SVK II 3:2, Rolfzen/Sommersell I - SVK I 4:2

(um) Vergangenen Sonntag konnten weder die in der Rückrunde furios aufspielende Reserve des SVK noch die erste Mannschaft einen Punkt aus dem Dorf am Stoppelberg entführen. Kollerbecks Zweite schaffte es in einer hart umkämpften Schlussphase zwar noch aus einem 3:0-Rückstand ein 3:2 zu zaubern (Torschützen: Dominik Sprenger und Jochen Mönks per Foulelfmeter), am Ende blieb jedoch die zweite Niederlage der Rückrunde.
Die erste Mannschaft beendete ihr Spiel mit 10 Spielern auf dem Platz (André Struck erhielt kurz vor Schluss die Ampelkarte) und kam über ein 2:4 nicht hinaus. Ausführlicher Bericht folgt.

15.05.2006

Keine Punkte aus Rolfzen entführt

Spvg. Rolfzen/S. – SVK I 4:2

(luw) Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des SV Kollerbeck haben es am vergangenen Sonntag nicht geschafft, auch nur einen einzigen Punkt aus Rolfzen zu entführen. Während die Reservemannschaft mit 2:3 denkbar knapp unterlag, fing sich die Erste gar vier Gegentreffer. Und das gegen eine „graue Maus“ der Liga, wie es Trainer Jörg Hundertmark vor Beginn des Spiels auf den Punkt gebracht hatte. Torschützen für den SVK waren Elmar Happe und André Struck per Foulelfmeter... lesen

17.05.2006

Brakel holt verdient den Pokal

FUSSBALL: Absagenflut trübt die AH-Ü40-Kreismeisterschaft in Kollerbeck

(nw) Die Ü40 der SpVg Brakel verteidigte ihren Titel bei der Kreismeisterschaft, besiegte einen dezimierten SV Höxter im Finale mit 1:0. Während die Brakeler das Turnier sehr ernst nahmen, waren die Ausrichter vom SV Kollerbeck enttäuscht über das spärliche Interesse vieler Vereine an dem Wettbewerb. Acht von 20 Mannschaften sagten ihre Teilnahme kurzfristig ab... lesen

17.05.2006

Kommt noch einmal der Motivationsschub?  

Der SVK empfängt Brenkhausen/Bosseborn

(luw) So richtig rund läuft es im Moment nicht bei den Mannen rund um Jörg Hundertmark. Vor allem auswärts wollen die Punkte im Moment einfach nicht in den Sack des SVK hinein. Umso besser, dass mal wieder ein echtes Highlight im Rehbergstadion auf unsere Jungs wartet. Denn am Sonntag ist der Aufstiegsaspirant SV Brenkhausen/Bosseborn zu Gast in Kollerbeck. Und das kann genau die Aufgabe sein, die bei unseren Jungs die nötige Motivation freisetzen könnte... lesen

21.05.2006

Kurzmeldung: SVK I entscheidet Verfolgerduell für sich

SVK II - SV Holzhausen/Erwitzen 1: 2, SVK I - SV Brenkhausen/Bosseborn 3:2

(um) Nach einem 2:0-Rückstand und einer überzeugenden Aufholjagd reichte es am Ende wieder nur zu einer knappe Niederlage der Kollerbecker Reserve: Beim Spielstand von 1:2 wurde nach 90 Minuten abgepfiffen.
Besser sah es für die Erste zunächst auch nicht aus. Nur wenige Minuten nach Beginn des Spiels musste der 1:0-Rückstand hingenommen werden und auch nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange, bis der SV Brenkhausen/Bosseborn durch Strafstoß auf 2:0 erhöhte. Michael Meyer verkürzte auf 2:1, ehe er selbst in Unterzahl (Jens Rheker musste per Ampelkarte frühzeitig das Spielfeld verlassen) ausglich und den Siegtreffer zum 3:2 durch Elmar Happe vorbereitete. Ausführlicher Bericht folgt.

22.05.2006

„Noch Fragen?“  

SVK - SV Brenkhausen/Bos. 3:2

(luw) Jörg Hundertmark ist dienstlich auf Mallorca unterwegs gewesen. Aus diesem Grund hatte es sich Routinier Jochen Mönks nicht nehmen lassen, die Einstimmung auf das prestigeträchtige Spiel gegen den SV Brenkhausen/Bosseborn vorzunehmen. Ganz lange sollte dies allerdings nicht dauern, denn bereits nach wenigen Minuten stellte er seinen Kollegen eine letzte Frage, auf die er nur energisches Kopfschütteln erntete: „Noch Fragen?“.. lesen

22.05.2006

Landesliga-Tabellenführer Brakel zu Gast

DFB-Pokal-Viertelfinale am 23.05.06 um 18:30: SVK – SpVg. Brakel

(luw) Jetzt kann sie also endlich steigen, die große Party im Viertelfinale des DFB-Kreispokals 2005/2006. Der SVK empfängt den aktuellen Spitzenreiter der Landesliga Staffel 5 zum DFB-Pokal-Viertelfinale. Lange war nicht klar, wann denn nun gespielt werden soll. Und dann ging es ganz schnell... lesen

23.05.2006

Fans sollen Team zum Sieg puschen

FUSSBALL: Heute Abend Viertelfinale gegen Brakel

(nw) Kollerbeck (um). Als klarer Außenseiter geht der A-Ligist SV Kollerbeck heute Abend ins Viertelfinalspiel im Kreispokal gegen die Spvg Brakel. Anstoß ist um 18.30 Uhr in Kollerbeck... lesen

24.05.2006

Brakel ist locker weiter

FUSSBALL: Kreispokal aktuell: SV Kollerbeck - Spvg Brakel 0:6

(nw) Von Uwe Müller. Kollerbeck. Die Überraschung blieb aus - ohne große Probleme kam gestern Abend der große Favorit weiter. Im Viertelfinale des Kreispokals gewann die Spvg Brakel locker mit 6:0 gegen einen tapfer kämpfenden SV Kollerbeck... lesen

25.05.2006

Keine Chance gegen Landesligaspitzenreiter

DFB-Pokal-Viertelfinale: SVK – Spvg Brakel 0:6

(luw) Eine halbe Stunde lang währte die Hoffung der etwa 130 anwesenden Kollerbecker Anhänger auf die ganz große Überraschung im DFB-Viertelfinale gegen den großen Favoriten aus Brakel. Doch dann folgte der Doppelschlag zum 0:1 und 0:2 und die Realisten gewannen die Oberhand. Zu Recht, denn am Ende steht eine herbe 0:6-Niederlage... lesen

29.05.2006

Außer Spesen nix gewesen

TSC Steinheim – SVK 4:2

(luw) Dieses Spiel hätte man sich mit Ausnahme der letzten fünf Minuten aus Kollerbecker Sicht wahrlich schenken können. Denn was unsere Rumpfelf am letzten Sonntag auf dem Steinheimer Kunstrasen geboten hat, war über weite Teile hinweg einfach schlicht und ergreifend schlecht. Dass das Ergebnis gegen den Tabellenvorletzten am Ende sogar noch einigermaßen erträglich ausgefallen ist, liegt allein an den sehr späten Toren durch Jörg Hundertmark und Jens Schölzel... lesen

31.05.2006

Saisonabschluss im Rehbergstadion

SVK empfängt den SC Lauenförde

(luw) Nur neun Wochen nach Beginn geht die Rückrunde der Saison 2006/07 am Pfingstmontag auch schon wieder zu Ende. Als letzten Gegner empfängt der SVK den SC Lauenförde. Die Niedersachsen hatten das Hinspiel mit 4:2 gewonnen. Grund genug also für die Hundertmark-Elf, sich mit einem Sieg zu revanchieren. Doch das ist nicht der einzige Grund, sich noch einmal richtig reinzuhängen... lesen

01.06.2006

Zweimal geht's durch den Bach

9. Mountain-Bikerennen für Hobbyfahrer des SV Kollerbeck am Pfingstsamstag

Am Pfingstsamstag, dem 3. Juni 2006 veranstaltet die Radsportgruppe des SV Grün-Weiss Kollerbeck zum 9. Mal ein Mountainbike Rennen (Cross-Country) für Hobbyfahrer. Die Kollerbecker Veranstaltung ist eingebettet in die Rennserie „challenge4mtb“. Diese Serie beinhaltet insgesamt acht Mountainbike Veranstaltungen unterschiedlichster Ausprägungen. Der Bad Driburger Bergsprint gehört ebenso zu den gemeinsam ausgeschriebenen Rennen wie die „3-Stunden von Detmold“, der Downhill in Merxhausen oder der Marathon in Bad Pyrmont... lesen

06.06.2006

Unrühmliches Ende einer tollen Saison

SVK – SC Lauenförde 3:4

(luw) Diese Saison hat mit Sicherheit einen solchen Abschluss nicht verdient. Zwar reichte am Ende auch die Niederlage gegen den SC Lauenförde zum vierten Tabellenrang. Dies allerdings ist nur dem SV Bredenborn zu verdanken, der seinerseits sein Heimspiel gegen des SVK Brenkhausen/Bosseborn nicht gewinnen konnte... lesen

12.06.2006

25. Fußball-Höpper-Turnier in Kollerbeck

Jubiläumsveranstaltung am Samstag, 1. Juli 2006

(luw)
Gruppe „Wadenbeißer“  
                Gruppe „Blutgrätsche“
Team Marx Kollerbeck                      AVT Höxter
U2-Team Deutschland                    Team Post Hummersen
Kaputtnix Sendenhorst                     Team Brenkhausen
Sentruper Hotspurs Münster (TV)  Titanic Sendenhorst   
Solidarität Berlin                                Torpedo Thado HH-St. Pauli.. lesen

28.06.2006

9. Langstreckenlauf um den Köterberg

Veranstaltungstag: Samstag 26. August 2006

Startzeiten - Streckenführung - Anmeldung.. lesen

28.06.2006

Kollerbecker Radsportler endlich in einheitlichen Trikots

Das Rätselraten, wer denn da tagein, tagaus mit dem Rennrad durch die Gegend strampelt, hat jetzt was die Radsportler aus Kollerbeck angeht ein Ende. Künftig sind die Kollerbecker  „Strampler“ allein schon an ihrem Outfit zu erkennen... lesen

03.07.2006

Trainingsauftakt beim SVK

Hundertmark bittet seine Kicker am 7. Juli zum Trainingsauftakt - Trainingsplan online

(um) Das Ziel ist klar: An die guten Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen, Fehler abstellen und entsprechend gut vorbereitet in die neue Saison starten. Um dies zu erreichen beginnt am kommenden Freitag, den 7. Juli, die fünfwöchige Saisonvorbereitung im Kollerbecker Rehbergstadion... lesen

11.07.2006

WB-Serie: A-Ligisten vor dem Start

Kollerbeck will wieder hoch hinaus

(wb) Nach der erfolgreichen Saison 2005/06 erhofft sich Kollerbecks Trainer Jörg Hundertmark auch in der ab 13. August beginnenden Spielzeit einen Platz unter den ersten Fünf. Erfrischender, schwungvoller Fußball zeichnet die junge SVK-Mannschaft aus. »Unser Ziel ist klar: Wir wollen an die guten Leistungen der Spielzeit 2005/06 anknüpfen«, hat Jörg Hundertmark klare Vorgaben gemacht... lesen

20.07.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Trainer Jörg Hundertmark

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

20.07.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Trainer Jörg Hundertmark

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

20.07.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Trainer Jörg Hundertmark

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

31.07.2006

Vereinsmeister 2005 im spannenden Endspiel ermittelt

Zur Vorgeschichte: Im Spätsommer 2005 konnte Heinrich Köhne zum vorgesehenen Termin wegen einer Verletzung nicht antreten. Beim zweiten Versuch, im Frühjahr 2006, musste das Spiel wegen einsetzendem Regen, beim Stand von 7 : 5 und 2 : 0 für Heinrich Köhne abgebrochen werden... lesen

01.08.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Torben Rheker  

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

07.08.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Matthias Brisgies

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

07.08.2006

„Wir freuen uns auf die zweite A-Liga-Saison“

SVK-Trainer Jörg Hundertmark optimistisch

(luw) Das hat ja gut geklappt. Die erste Mannschaft des SVK hat das eigene Pokalturnier im Rahmen der Klaus-Fischer-Woche gewonnen. Und dies im Wettbewerb mit durchaus namhaften Gegnern wie dem Bezirksligisten FC Nieheim und dem Topfavoriten der diesjährigen A-Liga-Saison, dem SV Fürstenau/Bödexen. Der Einstieg in das Fußballjahr 2006/2007 ist also gelungen. Bleibt nur zu hoffen, dass nun auch die Saison hält, was das Turnier verspricht. Wie es mittlerweile zum Saisonstart gute Tradition geworden ist, sprach der Grün-Weiße-Treff mit dem Trainer Jörg Hundertmark über den Stand der Vorbereitung, die Ziele für kommende Saison und natürlich auch über das bevorstehende Derby gegen die SG Rolfzen/Sommersell (Samstag, 12.08.06, 17:30 Uhr im Rehbergstadion)... lesen

10.08.2006

SVK steht im Achtelfinale des Kreispokals

TSC Steinheim – SVK 1:6

(luw) Die Hundertmark-Truppe gewann sein erstes Pflichtspiel in der Saison 2006/2007 am Ende deutlich mit 6:1 gegen äußerst schwach spielende Türken aus Steinheim. Das Runde in das Eckige beförderten für den SVK Niklas Rheker, Carsten Rheker, Martin Rheker, Jens Schölzel, Michael Meyer und Marc Neumann... lesen

12.08.2006

Rolfzen/Sommersell lässt sechs Punkte im Rehbergstadion

SVK II - Spvg Rolfzen/Sommersell II 2:1, SVK I - Spvg Rolfzen/Sommersell I 2:1

(um) Sowohl die zweite Mannschaft als auch die erste haben ihre Spiele gegen den jeweiligen Konkurrenten aus Rolfzen und Sommersell vor heimischem Publikum mit 2:1 gewonnen. Hat man noch in der Rückrunde der vergangenen Saison alle Punkte in Rolfzen lassen müssen, haben sich beide Mannschaften revanchiert. Die Kollerbecker Zweite hat damit nun schon exakt die gleiche Anzahl Punkte auf ihrem Konto, wie sie in der vergangenen Saison in der kompletten Hinrunde einfuhr. Ausführlicher Bericht zum Spiel der Ersten folgt.

13.08.2006

Auftaktspiel endet mit „Aufschrei der Erleichterung“

SVK – SpVg Rolfzen/Sommersell 2:1

(luw) Die zweite A-Liga-Saison dieses Jahrtausends für den SVK hat mit einem Sieg im Derby gegen Rolfzen/Sommersell begonnen. In einem leidenschaftlich und teilweise auch ruppig geführten Match schossen Carsten Rheker und André Struck die Hundertmark-Truppe in Front, ehe der SpVg in der Nachspielzeit der nutzlose Anschlusstreffer gelang... lesen

16.08.2006

Jede Stimme zählt  

Donnerstag 18:00: DFB-Kreispokal-Achtelfinale SVK – SV Bredenborn

(luw) Das ist ein ganz heißes Ding, das den Fans des SVK gleich zu Beginn dieser noch jungen Saison auf dem Servierteller präsentiert wird. Im Kreispokal-Achtelfinale ist den Hundertmark-Jungs der ewige Rivale Bredenborn zugelost worden. Wer es also irgendwie einrichten kann, sollte sich dieses Highlight im heimischen Rehbergstadion nicht entgehen lassen. Und weil die Germania ihrerseits wohl ebenfalls sämtliche Fans mobilisieren wird, kann das Motto nur lauten: „Jede Stimmt zählt!“

17.08.2006

Starkes Spiel mit entscheidendem Schwachpunkt

DFB-Kreispokal-Achtelfinale: SVK – Bredenborn 1:3

(luw) Noch lange nach dem Spiel saßen die Spieler um Kapitän Sascha Niemeier auf dem Rasen im Kollerbecker Rehbergstadion. Sie konnten und wollten einfach nicht fassen, wie dieses Spiel hatte verloren gehen können. Nicht weniger als sechs Großchancen in der Schlussviertelstunde hatten sie sich erarbeitet. Doch wenn der Ball einfach nicht ins Tor will und auf der anderen Seite die Germania ihrerseits die Chancen eiskalt nutzt, dann verliert man eben schlussendlich auch verdient mit 1:3... lesen

20.08.2006

Frust pur

TuS Hembsen – SVK 3:3

(luw) Trainer Jörg Hundertmark war restlos bedient. Und das mit Recht, denn was seine Jungs in den neunzig Minuten zuvor abgeliefert hatten, war unterste Schublade gewesen. Nicht nur, dass das Spiel grottenschlecht war. Auch brachte es die Mannschaft tatsächlich noch fertig, eine 2:0- bzw. 3:1-Führung gegen einen Aufsteiger zu verspielen. Für den SVK trafen Carsten Rheker, Michael Meyer und Jens Schölzel... lesen

22.08.2006

Wochenende der Rehabilitation

Freitag 18:30: SVK – TIG Brakel
Sonntag 15:00: Bredenborn - SVK

(luw) Das kommende Wochenende lädt geradezu dazu ein, die beiden Pleiten der letzten beiden Wochen mit zwei Schlägen wieder gut machen kann. Und genau darauf setzt Trainer Jörg Hundertmark, der beim dienstäglichen Training intensiv mit der Mannschaft über das Spiel gegen den TuS Hemben gesprochen hat... lesen

26.08.2006

Alles andere als rund

SVK – TIG Brakel 1:1

(luw) Es läuft noch nicht rund in dieser zweiten A-Liga-Saison des SVK. Auch gegen die eher auswärtsschwachen Türken aus Brakel kam die Hundertmark am letzten Freitag nicht über ein 1:1 hinaus... lesen

27.08.2006

Revanche geglückt

SV Bredenborn – SVK 0:1

(luw) Eine schönere Art, Mini-Krisen zu beenden, gibt es nicht. Zumindest nicht für eine Kollerbecker Mannschaft, die zuletzt zweimal enttäuschend nur unentschieden gespielt hatte und ausgerechnet dann zum heißen Tanz ins Nachbardörfchen geladen war. Erschwerend hinzugekommen war noch die Niederlage gegen eben das Dörfchen vor knapp zwei Wochen im DFB-Kreispokal. Und wenn man ein solches Spiel mit dem denkbar knappsten Ergebnis gewinnt, dann gibt es für den geneigten Fan eigentlich nichts Besseres... lesen

31.08.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Elmar Happe

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

01.09.2006

Tabellenführer entthront

SVK – SV Dalhausen 3:1

(luw) Der SV Dalhausen reiste an als Tabellenführer mit schneeweißer Weste. Den Heimweg traten die Korbdörfler allerdings an mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck. Der SVK hingegen bleibt damit die einzige Mannschaft in der A-Liga ohne Saisonniederlage. Für den Sieg sorgten mit ihren Toren André Struck (2) und Michael Meyer... lesen

05.09.2006

SVK gewinnt erneut in Brenkhausen

SV Brenkhausen - SVK 1:2

(luw) Das war so ganz nach dem Geschmack von Jörg Hundertmark. Wie im Vorjahr entführte der SVK im letzten Sonntagspiel drei Punkte von der Schelpe an die Niese. Und genau das ist der Stoff, der nach dem Dafürhalten des Trainers einen guten Start zu einem perfekten Start gemacht hat. Mann des Tages auf Seiten der Kollerbecker war Elmar Happe, der beide Tore erzielte... lesen

07.09.2006

Hundertmark fordert Pflichtsieg gegen Sandebeck

SVK – SV Sandebeck/L.

(luw) Am kommenden Sonntag ist der SV Sandebeck/Langeland gleich zweimal zu Gast im Kollerbecker Rehbergstadion. Den Zuschauern kann dies nur Recht sein, denn für Stimmung ist bei solchen Doppelduellen immer gesorgt. Grundsätzlich allerdings könnte die Stimmung beim Gast besser sein, denn mit gerade einmal vier Punkten aus sechs Spielen rangiert der Aufsteiger nur knapp oberhalb der Abstiegsränge... lesen

09.09.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Sascha Niemeier

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

10.09.2006

„Die Nr.1 im Kreis sind wir“

SVK – SV Sandebeck/Langeland 4:1

(luw) Es war um 17:05 Uhr, da überbrachte Alexander Stecker, stellvertretender Geschäftsführer des SVK, die frohe Kunde, die sich sofort in Windeseile im Rehbergstadion verbreitete: „SC Lauenförde – SV Brenkhausen/Bosseborn 2:2“. Dass der SV Fürstenau/Bödexen gegen den SV Bredenborn mit 3:6 verloren hatte, war schon vorher bekannt gewesen. Das Remis des SC Lauenförde bedeutete jetzt also den Tabellenplatz eins in der Kreisliga A! Spontan stimmte Kapitän Sascha Niemeier den nur allzu bekannten Schlachtruf aus der Aufsteigssaison 2004/05 an. Vorher hatte die Hundertmark-Truppe im Übrigen verdient den SV Sandebeck/Langeland mit 4:1 geschlagen. Torschützen waren Elmar Happe (2), Jens Schölzel und Jörg Hundertmark... lesen

14.09.2006

„Wir sind erfolgshungrig“

INTERVIEW: Kollerbecks Trainer zum Höhenflug seiner Mannschaft

(nw) Driburg, Fürstenau, Brenkhausen, Bredenborn – so die Standardtipps der Trainer, vor der Saison zum Thema Titelkandidaten der Kreisliga A befragt. Nach sieben Spieltagen steht eine andere Mannschaft auf dem ersten Platz: Der SV Kollerbeck. Eine Überraschung? Nicht unbedingt. Bereits im letzten Spieljahr sorgte der damalige Aufsteiger für Furore, wurde auch diesmal von den einen oder anderen Kennern als Geheimfavorit genannt. Weit vorsichtiger mit derartigen Einschätzungen ist Jörg Hundertmark, der Kollerbecker Spielertrainer. NW-Mitarbeiter Sebastian Buob sprach mit ihm über den ersten Saisonabschnitt... lesen

17.09.2006

Als Tabellenführer angereist und nur mit blauem Auge davongekommen  

SV Albaxen/L. – SVK 2:2

(luw) Es wäre ja auch zu schön gewesen. Am letzten Wochenende gegen SV Sandebeck/Langeland haben sie die Tabellenspitze erklommen. Und mit dem SV Albaxen/Lüchtringen kam nun ein Gegner für die Männer um Spielertrainer Jörg Hundertmark, der in dieser Saison noch gar nichts hatte reißen können. Und der doch eigentlich hätte zu schlagen sein können. Das alles aber nur eigentlich. Denn tatsächlich spielten die Gastgeber aus Albaxen und Lüchtringen ganz und gar nicht wie ein Abstiegskandidat. Und tatsächlich präsentierte sich der SVK gerade im ersten Durchgang ganz und gar nicht so, als wolle man den ersten Tabellenplatz um jeden Preis verteidigen. Die Tore für den SVK erzielten Michael Meyer und Carsten Rheker... lesen

18.09.2006

Tabellennachbar zu Gast im Rehbergstadion

Sonntag 15:00: SVK – TuS Amelunxen

(luw) Die Situation zwischen Albaxen und Amelunxen: Spielertrainer Jörg Hundertmark äußert sich in einem Blitzinterview zur aktuellen Situation in der Mannschaft... lesen

25.09.2006

Beste Abwehr besiegt besten Sturm

SVK – TuS Amelunxen 2:0

(luw) Der SVK meistert seine Heimspiele weiterhin mit Bravour. Diesmal war es der unangenehm zu spielende TuS Amelunxen, der ohne Punkte im Gepäck die Heimreise aus dem Rehbergstadion antreten musste. Dass der SVK zudem das Spiel ohne Gegentor über die Bühne bringt, damit war im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen. Denn der TuS Amelunxen ist in dieser Disziplin mit 36 geschossenen Toren das Maß aller Dinge in der A-Liga. Allerdings hatte der SVK einiges an Pfund dagegen zu bieten. Denn mit gerade einmal zehn Gegentoren in neun Spielen steht die Hundertmark-Elf in dieser Disziplin ebenfalls auf Platz eins. Die Tore im Spiel gegen Amelunxen schossen Dominik Sprenger und Michael Meyer... lesen

26.09.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Jens Schölzel

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

02.10.2006

Betriebsausflug nach Ottbergen  

SG Ottbergen/Bruchhausen – SVK 0:11

(luw) „In Ottbergen haben wir nicht gewonnen, so lange ich denken kann!“ Solche Sprüche hört Jörg Hundertmark überhaupt nicht gerne. Für den Sabbenhausener sind das lediglich üble Ausreden für schlechte Leistungen, die man sich schon vor dem Spiel zu Recht legt. Am Ende heißt es dann regelmäßig: „Siehst Du? Haben wir doch schon vor dem Spiel gesagt. In Ottbergen haben wir nie gewonnen“. Am letzten Sonntag war jedoch alles anders. Denn mit sage und schreibe elf Toren im Gepäck – auf der Haben-Seite wohlgemerkt – machten sich seine Jungs auf den Heimweg über die Dönerbude in Godelheim nach Kollerbeck. Die erfolgreichen Torschützen waren Elmar Happe (4), Carsten Rheker (2), Torben Rheker (2), André Struck, Jens Schölzel und Niklas Rheker... lesen

03.10.2006

Vier Minuten fehlten

Sv Alhausen/Pömbsen – SVK 1:1

(luw) Nur vier Minuten haben gefehlt, dann hätte der SVK zum dritten Mal in Folge zu Null gespielt. Und – was noch wichtiger gewesen wäre – hätte die Hundertmark-Elf das schwere Auswärtsspiel in Alhausen gewonnen. So aber kassierte sie noch das insgesamt gerechte 1:1 und hat nun drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter der Liga, den SC Lauenförde. Für den SVK traf Carsten Rheker... lesen

03.10.2006

Spitzenspiel in Kollerbeck

Sonntag 15:00 Uhr: SVK – SC Lauenförde

(luw) Der A-Liga-Tabellen-Zweite empfängt den Ersten zum heißen Tanz. Wann hat es das zum letzten Mal im Kollerbecker Rehbergstadion gegeben. Nur die Älteren unter uns werden sich an die Partien Anfang der Neunziger erinnern. Aber nun ist es endlich einmal wieder soweit. Die Konstellation ist denkbar einfach: gewinnt unsere Mannschaft, steht sie aufgrund des besseren Torverhältnisses ganz oben... lesen

04.10.2006

Zweitages-Tour der Radsportgruppe zum Steinhuder Meer

Von Elmar Klocke

(as) Am 15. und 16.9.2006 fand die schon traditionelle Zweitagestour der Kollerbecker Radsportler statt. Das Ziel war in diesem Jahr das Steinhuder Meer, genauer gesagt die Jugendherberge von Mardorf am Nordufer des „Meeres“. Insgesamt stellten sich zwölf aktive Radler und ein „Service-Fahrer“ der Herausforderung... lesen

05.10.2006

DAMENFUßBALLMANNSCHAFT

(mm) .. lesen

08.10.2006

Kurzmeldung: SVK I erneut Spitzenreiter

SVK II gewinnt gegen Bremerberg mit 2:1

(um) Die erste Mannschaft des SV Kollerbeck hat sich in einem kampfbetonten Spiel gegen den bis dahin Tabellenersten der Kreisliga A, den SC Lauenförde, mit 2:1 durchgesetzt. Kleine Wermutstropfen: Die beiden Ampelkarten für den SVK, die sich so allerdings nicht weiter auf den Saisonverlauf auswirken. Ausführlicher Bericht folgt. Die zweite Mannschaft hingegen muss zunächst auf Jens Mönks verzichten, der nach Handspiel auf der Torlinie nach 35 Minuten Rot sah. Die Punkte aus dem Lokalderby gegen den SV Bremerberg blieben beim 2:1-Sieg im Rehbergstadion... lesen

10.10.2006

Spitzenreiter! Spitzenreiter! Hey! Hey!

SVK – SC Lauenförde 2:1

(luw) Schöner kann man eine Tabellenspitze einfach nicht erklimmen. Die erste Mannschaft stürzte am 12. Spieltag den bisherigen Spitzenreiter SC Lauenförde und krönte sich damit gleichzeitig zum neuen Ligaprimus. In einem nervenaufreibenden Spiel schlugen die Mannen um Jörg Hundertmark den Gast aus Niedersachsen mit 2:1 Toren. Dieser hatte zuvor alle Spiele in der Fremde gewonnen. Die Tore für den SVK erzielten Carsten Rheker und Elmar Happe jeweils per Kopf... lesen

11.10.2006

Kollerbecker Himmelsstürmer

Junge Mannschaft genießt den Erfolg und reift zu einem Spitzenteam

(wb) »Wir haben nur Kleinigkeiten verändert, spielen ein bisschen verhaltener«, sagt Jörg Hundertmark, der als Trainer des SV Kollerbeck neben einer erfrischenden Offensive in dieser Saison auch hervorragende Defensivwerte vorweisen kann. Die junge, motivierte Mannschaft - gespickt mit drei Routiniers - hat sich zu einem Titelanwärter in der Kreisliga A gemausert. Die Kollerbecker sorgten schon in der Vorsaison für Furore. Allerdings gab es da noch zweieinhalb Gegentore pro Spiel. »Das lag an leichtfertigen Ballverlusten«, sagt Trainer Jörg Hundertmark, der seiner Elf nun weniger individuelle Fehler attestiert. Der SVK profitiert davon, dass er eingespielt ist. Zwölf Spiele wurden ohne Verletzungen überstanden... lesen

15.10.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Simon Reinhard  

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

15.10.2006

Tabellenspitze knapp behauptet

SVK – SV Höxter II 1:1

(luw) Der SVK hat es mit einem Remis im Spiel gegen die Reservemannschaft des SV Höxter tatsächlich geschafft, die Tabellenspitze zu verteidigen. Denn der punktgleiche SC Lauenförde kam in Alhausen ebenfalls nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Tor für den SVK erzielte Michael Meyer... lesen

17.10.2006

Erneut Spitzenspiel im Rehbergstadion

SVK – SV Fürstenau/Bödexen

(luw) Und schon wartet das nächste Highlight auf die Kollerbecker Fußballfans. Am Sonntag gibt sich Bezirksligaabsteiger und heißer Titelaspirant SV Fürstenau/Bödexen beim aktuellen Tabellenführer, dem SV Kollerbeck, die Ehre. Über das bevorstehende Match, aber auch über die aktuelle Situation in der Mannschaft sprachen wir mit Trainer Jörg Hundertmark und Kapitän Sascha Niemeier... lesen

23.10.2006

Serie reißt gegen neuen Spitzenreiter

SVK – SV Fürstenau/Bödexen 2:3

(luw) Irgendwann musste es ja mal so kommen. Der SVK verliert im 14. Saisonspiel das erste Mal innerhalb dieser Serie und gibt damit die Tabellenführung an den verdienten Sieger, den SV Fürstenau/Bödexen, ab. Doch das waren sie auch schon, die schlechten Nachrichten. Denn das Spiel selber war Unterhaltung allerhöchster Güte. Insbesondere die zweite Halbzeit war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Es konnte froh sein, wer das Spektakel als einer der annähernd 450 Zuschauer live miterleben durfte. Die Tore für den SVK schossen Carsten Rheker und Michael Meyer... lesen

23.10.2006

Erste Niederlage für Grün-Weiße

A-Liga-Topspiel: SV Kollerbeck - SV Fürstenau/Bödexen 2:3 (1:0)

(wb) Von Michael Stecker. Kollerbeck. Knapp 450 Zuschauer sahen gestern ein spannendes Derby zwischen dem SV Kollerbeck und dem SV Fürstenau/Bödexen, das der Bezeichnung Spitzenspiel gerecht wurde. Die erste Halbzeit war über weite Strecken taktisch geprägt, doch in der zweiten Hälfte entwickelte sich die Partie zu einem offenen Schlagabtausch. Am Ende hatten die Gäste aus Fürstenau die Nase vorn, brachten dem ehemaligen Spitzenreiter aus Kollerbeck die erste Saisonniederlage bei... lesen

23.10.2006

Zuschauer verwöhnt

Fürstenau gewinnt das echte Spitzenspiel in Kollerbeck mit 3:2

(nw) Von Sebastian Buob. Kollerbeck. Rekordkulisse in Kollerbeck, Jubel in Fürstenau: Vor annähernd 400 Zuschauern gewann der SV Fürstenau/Bödexen das Spitzenspiel beim bisherigen Tabellenführer SV Kollerbeck (3:2) und erklomm nun selbst die Spitze. Nach bärenstarker zweiten Hälfte ein verdienter Gäste-Sieg. Das Spiel selbst hatte für A-Liga-Verhältnisses ein außergewöhnlich hohes Spielniveau und bauchpinselte das Publikum im zweiten Durchgang mit Spannung pur... lesen

23.10.2006

Nur die Damen holen Punkt beim Oktoberfest

SVK Damen - Ostenland/Delbrück 3:3, SVK II - SV Steinheim I 2:4

(um) Sie spielten als erste Mannschaft am Oktoberfesttag und sollten die einzige Mannschaft bleiben, die einen Punkt im heimischen Rehbergstadion behält: Die Damenmannschaft des SVK. Die zweite Mannschaft kam in einem hart umkämpften Spiel gegen den SV Steinheim I über ein 2:4 nicht hinaus... lesen

28.10.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Carsten Rheker

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

28.10.2006

Tennis-Vereinsmeisterschaften

Herren  2 0 0 6

Die Vereinsmeisterschaften fanden, aufgrund zahlreicher Termine, erst sehr spät statt. Gespielt wurde vom 17. – 21.10.2006. Mit 10 Meldungen konnte ein 16er Feld ausgespielt werden. Je nach Witterung wurden ein langer Satz oder zwei Gewinnsätze gespielt. In der zweiten Runde trafen mit Heinrich Köhne und Johannes Baumeister gleich zwei Titelaspiranten aufeinander... lesen

29.10.2006

Blutleer im Kurort

TuS Bad Driburg – SVK 3:0

(luw) Laut Tabelle sollte es ein Spitzenspiel sein. Der Vierte Driburg empfängt den Dritten Kollerbeck. Abhängig vom Spiel Fürstenau gegen Lauenförde hätte ein Sieg für den SVK sogar den Rückgewinn der Tabellenführung bedeuten können. Die Konstellation versprach also viel. Tatsächlich aber hielt das Spiel gar nichts. Das zumindest aus Kollerbecker Sicht. Denn der TuS Bad Driburg kann sich nicht nur über drei weitere Punkte freuen. Zusätzlich zogen die Badestädter nach Punkten mit dem SVK gleich und nach Toren sogar an ihnen vorbei. Alles in allem also eine echte Klatsche für die Grün-Weißen... lesen

01.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Michael Meyer

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

04.11.2006

Zu spannend in Rolfzen

SpVg. Rolfzen/Sommersell – SVK 0:5

(luw) Am Ende fiel das Ergebnis mit 0:5 zwar recht deutlich aus. Dies darf jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass das Spiel lange spannend war und die Spielvereinigung aus Rolfzen und Sommersell phasenweise das Spiel sogar bestimmt hatten. Schön verteilt fielen jedoch die Tore durch Jörg Hundertmark, André Struck, Torben Rheker, Jens Schölzel und Carsten Rheker... lesen

06.11.2006

Chance zur Wiedergutmachung

SVK – TuS Hembsen

(luw) Auf das Hinspiel gegen den TuS Hembsen angesprochen wenden sich noch heute Spieler und Fans gleichermaßen mit Grausen ab. „Frust pur“ lautete die Überschrift zum Spielbericht im Grün-Weißen Treff. Hieran alleine ist abzulesen, dass das Spiel wirklich unterste Schublade gewesen sein muss. Das war es auch tatsächlich. Denn trotz drückender Überlegenheit und einer zeitweisen 2:0- bzw. 3:1-Führung gelang es dem SVK nicht, den Sieg über die Zeit zu bringen. Das Endresultat hieß 3:3 unentschieden... lesen

07.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Uwe Mönks

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

11.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Alexander Rheker

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

13.11.2006

Siegtreffer in Unterzahl

SVK – TuS Hembsen 3:2

(luw) Das war mal wieder ein Spiel von der Sorte, die nicht unbedingt für Menschen mit Herz-Kreislauf-Schwäche zu empfehlen ist. Das bessere Ende behielten allerdings die Kollerbecker für sich, die trotz Unterzahl den 3:2-Siegtreffer erzielten und so das letzte Heimspiel vor der Winterpause gewinnen konnten. Torschützen für den SVK waren Alexander Rheker, Torben Rheker und Jens Schölzel... lesen

15.11.2006

Abschluss in Istrup

Sonntag 14:15 TIG Brakel - SVK

(luw) Am kommenden Sonntag steigt für unsere erste Seniorenmannschaft das letzte Spiel vor der Winterpause. Mit der TIG Brakel geht es gegen den Tabellenvorletzten der Liga. Schauplatz wird der Aschenplatz in Istrup sein... lesen

19.11.2006

SVK überwintert als Tabellenzweiter

TIG Brakel – SVK 1:4

(luw) Wieder einmal fiel am Ende das Ergebnis mit 1:4 relativ deutlich aus. Und wieder einmal hätte man gerade in Halbzeit Nummer eins gut und gerne mit zwei Toren in Rückstand gehen können. Dir Türken aus Brakel nutzen jedoch ihre Chancen nicht und kamen am Ende etwas unter die Räder. Die Tore für den SVK erzielten Carsten Rheker (3) und André Struck per Freistoß... lesen

25.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Web-Adminstrator und stellv. Geschäftsführer SVK Alexander Stecker

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft und Funktionäre vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

25.11.2006

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Jens Rheker

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die (Aushilfs-)Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

29.11.2006

Gut gekämpft und doch verloren

Die SVK-Damen unterliegen Donop/Voßheide II mit 0:4 (0:2)-Toren

(stj) Den mangelnden Kampfgeist konnte man der Damenmannschaft des SVK am Mittwochabend, 29. November, gegen Donop/Voßheide nicht vorwerfen. Doch gegen eine mit Bezirksliga-Spielerinnen der ersten Mannschaft aus Donop gespickten Elf konnten die Mönks-Schützlinge leider keinen Erfolg einfahren. Trotz großer Zuschauerunterstützung verlor man am Ende mit 0:4-Toren... lesen

03.12.2006

Klaus Fischer stellt seine Fußballschule in Kollerbeck vor

Seine Bilanz ist makellos, sein Ruf als Vollblutstürmer nicht mehr wegzudenken und seine Art, Tore zu schießen, noch immer unerreicht. Vom 30. Juli bis zum 3. August 2007 will Klaus Fischer einen Teil seines Könnens an den Nachwuchs weitergeben – und kommt mit seiner Fußballschule nach Kollerbeck... lesen

20.12.2006

Einladung zur Kreis-Crossmeisterschaft 2007

Zeitplan - Anmeldung - Streckenbeschreibung.. lesen