Fußball

Service

Suche



Termine

2018

Juli

August

03.01.2009

Ü32 holt Hallenpokal des TuS Driburg

Im Finale siegten die "Alten Herren" gegen den TuS Hembsen

(luw) Die Ü32 des SVK sicherte sich mit fünf Siegen in fünf Spielen souverän den Sieg im Hallenpokalturnier des TuS Bad Driburg. Im Finale besiegten unsere "Alten Herren" den TuS Hembsen mit 4:2... lesen

09.01.2009

Trainingsauftakt am 24. Januar

Der Trainingsplan der Seniorenmannschaften steht

(luw) 14 Traingingseinheiten und fünf Vorbereitungsspiele innerhalb von fünf Wochen. Dieses Programm hat sich Trainer Jörg Hundertmark  überlegt, um seine Jungs punktgenau auf den 1. März  fit zu bekommen. An diesem Tag soll - sofern das Wetter mitspielt - das erste Saisonpflichtspiel des Jahress 2009 stattfinden... lesen

29.01.2009

Hallenstadtpokal 2009 in Bredenborn

Ausrichter ist der Stadtjugendverband Marienmünster

(luw) Am 7. und 8. Februar 2009 ist es endlich wieder soweit. Der Hallenstadtpokal 2009 steht an. Und so kämpfen die Mannschaften aus den verschiedenen Dörfern der Stadt Marienmünster in allen Altersklassen um die begehrten Trophäen... lesen

06.02.2009

Nur knapp am Unentschieden vorbei

SVK unterliegt im ersten Vorbereitungsspiel Nieheim mit 1:3

(luw) Der SVK hat sein erstes Vorbereitungsspiel im Jahr 2009 absolviert und unterlag dem Bezirksligisten Nieheim nur knapp mit 1:3.  Weil unter anderem Michael Meyer, Marc Neumann, Pascal Ewers und Mikael Grunwaldt im Skiurlaub weilten, lief sogar der "Alte Herr" Jürgen Lohöfer auf. Umso schöner also, dass der SVK Mitte der zweiten Halbzeit durch Stefan Klocke zum zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer kam. Erst zwei Tore kurz vor Ende brachten die Entscheidung zugunsten der Weberstädter.

08.02.2009

SVK ist Hallenstadtpokalsieger 2009

Im Finale siegt der SVK mit 2:0 gegen Bredenborn

(luw) Der SVK ist erneut Hallenstadtpokalsieger der Stadt Marienmünster. Im Endspiel siegten die Grün-Weißen mit 2:0. gegen den SV Bredenborn. Doppelter Torschütze war Pascal Ewers... lesen

09.02.2009

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Lukas Meyer

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

11.02.2009

"Der Trainer" wird 40

Gute fünf Jahre Jörg Hundermark beim SVK

(luw) Man sieht es ihm freilich nicht an. Doch in der Tat feiert „unser Jörg“ in diesen Tagen bereits seinen 40. Geburtstag. Grund genug also, zurück und teilweise auch etwas genauer hinzuschauen. Denn tatsächlich: Das ein oder andere graue Haar hat sich mittlerweile insbesondere an den Schläfen seinen Weg durch das einst dichte und dunkle Haupthaar des Sabbenhauseners gebahnt. Bei der Frage allerdings, wer denn nun verantwortlich ist für diesen Missstand, da scheiden sich die Geister... lesen

16.02.2009

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Matthias Loges

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

24.02.2009

Im zweiten Vorbereitungsspiel erster Sieg

SVK - TSV Sabbenhausen 3:0

(luw) Nach einer ganzen Reihe von ausgefallenen Testspielen hatte der Wettergott dann doch ein Einsehen. Am Veilchendienstag konnte endlich das Vorbereitungsspiel gegen den TSV Sabbenhausen stattfinden. Der SVK dominierte über die gesamte Spielzeit und gewann schlussendlich mit 3:0. Bei konsequenterer Chancenauswertung insbesonder zum Ende der Partie hätte der Sieg noch höhe ausfallen können. Torschützen waren Niklas Rheker, Pascal Ewers und Michael Meyer.

25.02.2009

Jahresbericht 2008 - Alt-Herren-Abteilung

(Alfons Reinhard).. lesen

03.03.2009

Nur Unentschieden gegen B-Ligisten

Vorbereitungsspiel: SVK I - TuS WE Lügde 2:2

(luw) Nachdem der für das letzte Wochenende geplante erste Spieltag im Jahr 2009 dem Wetter zum Opfer gefallen ist, hatte Jörg Hundertmark ein weiteres Vorbereitungsspiel angesetzt... lesen

12.03.2009

Weiteres erfolgreiches Vorbereitungsspiel

SVK schlägt Brakelsiek 5:2

(luw) Der SVK schlägt den TuS Brakelsiek durch Tore von Niklas Rheker, Stefan Klocke (2), Lukas Meyer und Matthias Loges mit 5:2. Bei noch konsequenterer Chancenauswertung auf Seiten der Kollerbecker hätte der Sieg gegen den Lipper A-Ligisten noch höher ausfallen können.

17.03.2009

Hundertmark: „Wir wollen endlich wissen, wo wir stehen!“

Sonntag, 15:00: SVK I empfängt womöglich den FC Aa-Nethetal

(luw) Schon drei Spieltage sollten zu diesem Zeitpunkt eigentlich absolviert worden sein in den Höxteraner Kreisligen. Doch an einen gepflegten Ball auf sattem Grün war bis dato zu keinem Zeitpunkt zu denken. Deswegen hat Staffelleiter Adolf Muhr gut daran getan, jeweils frühzeitig die so genannte Generalabsage zu verkünden. Und auch bezüglich des jetzt anstehenden Matchs zwischen dem SVK und dem FC Aa-Nethetal sind wegen der Wetterprognosen kleine Zweifel hinsichtlich der tatsächlichen Durchführung angebracht. Die Kollerbecker Mannschaft allerdings ist mehr als heiß auf eine Revanche für das Hinspiel. Hier war man nicht nur mit 1:5 derbe unter die Räder gekommen. Auch war diese Niederlage der berühmte Tropfen, der das Fass in Elmar Happe zum Überlaufen brachte. Er trat zurück. Grund genug also, wieder einmal bei Jörg Hundertmark nachzufragen, wie denn die Vorbereitung auf das Sportjahr 2009 gelaufen ist und mit welchen Erwartungen er in das Spiel am Sonntag geht... lesen

19.03.2009

Generalprobe geglückt

SVK schlägt SV Nieheim/West mit 11:2

(luw) Jörg Hundertmark kann nur hoffen, dass eine geglückte Generalprobe eben doch nicht der Vorbote einer misslungenen Premiere ist. Ansonsten kann man durchaus schwarz sehen für den Jahresauftakt am Sonntag gegen den FC Aa-Nethetal. Denn was seine Jungs im letzten Vorbereitungsspiel gegen den B-Ligisten SV Nieheim/West zeigten, das sah schon nicht schlecht aus. Stand es zur Halbzeit schon 7:2 für den SVK, so ließen es die Grün-Weißen im zweiten Durchgang dann doch etwas langsamer gehen. Eine sehr klare Angelegenheit also, nach der es zu Beginn nicht ausgesehen hatte. Denn zwischenzeitlich stand es 2:2 und es war längst nicht alles in Butter. Von daher kann man auch beruhigt von einer nicht ganz perfekten Generalprobe sprechen. Und somit ist für Sonntag durchaus noch Luft nach oben vorhanden.

22.03.2009

Gelungener Auftakt in das Spieljahr 2009

SVK nimmt mit 4:1 Revanche gegen Nethetal

(luw) Der SVK beendet die lange Winterpause mit einem in der Höhe etwas unverdienten 4:1-Sieg gegen den FC 99 Aa-Nethetal. In einem nicht unbedingt hochklassigen Spiel waren es die Standardsituationen, die für Torgefahr sorgten und schließlich die Entscheidung zugunsten der Grün-Weißen brachten. Für den SVK trafen Niklas Rheker, André Struck (2) und Michael Meyer... lesen

22.03.2009

„Standards gehören zum Spiel dazu“

Nethetals Trainer Klaus Stiewe und Jörg Hundertmark geben Auskunft über ihre Sicht der Dinge

(luw) .. lesen

27.03.2009

So kann es weiter gehen

Zweite Seniorenmannschaft knüpft mit einem 4:1 Sieg gegen Altenbergen/Vörden II an die gute Vorrunde an

(von Stefan Gemmeke) Auch für die zweite Seniorenmannschaft des SVK öffnete sich am vergangenen Sonntag der Vorhang für das Fußballjahr 2009. Erster Gast im Rehbergstadion war mit der SG Altenbergen/Vörden II gleich ein guter alter Bekannter aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Mit einem ungefährdeten 4:1 Sieg wurde das erste der drei Stadtderbys in der Rückrunde jedoch prompt gewonnen... lesen

29.03.2009

Einen Punkt gewonnen oder doch zwei verloren?

SVK holt Remis auf Driburger Kunstrasen

(luw) Es steht 0:0. Sascha Niemeier hält den Ball am Fuß. Er kann ihn aufnehmen. Er tut es aber nicht. Er spielt auf Zeit. Kein Driburger greift ihn an. Auch die Driburger spielen auf Zeit. Irgendwann hat der SVK-Keeper ein Einsehen. Er nimmt den Ball auf und schlägt ihn nach vorne. Diese Situation aus der 75. Spielminute spricht Bände. Irgendwie hatte man immer das Gefühl, überlegen zu müssen, ob man jetzt mit dem Punkt zufrieden sein soll oder eher nicht... lesen

01.04.2009

Kollerbeck empfängt Tabellenvorletzten

Sonntag, 15:00: SVK I vs. SG Albaxen/Lüchtringen

(luw) Der SVK hat aus seinen beiden ersten Spielen nach der verlängerten Winterpause vier Punkte geholt und liegt damit voll im Soll. Doch damit diese Aussage auch nach dem dritten Spiel noch Bestand hat, muss nun wieder ein Dreier her. Denn zu Gast im Kollerbecker Rehbergstadion ist am kommenden Sonntag die SG Albaxen/Lüchtringen. Diese belegt zurzeit mit nur elf Punkten den vorletzten Tabellenplatz und hat sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Allerdings hat die Spielgemeinschaft auch noch zwei Spiele mehr zu absolvieren als so mancher Konkurrent im Abstiegskampf. Daher wird man sich mitnichten aufgegeben haben an der Weser... lesen

01.04.2009

Achtung, Aprilscherz: Lukas Meyer offenbar nicht spielberechtigt

Durch möglichen Punktabzug Klassenerhalt der ersten Mannschaft in Gefahr

(luw) Aufgrund eines Formfehlers bei der Hochmeldung für die erste Seniorenmannschaft des SVK droht der Verlust aller Punkte, die in Spielen mit Beteiligung des A-Jugendlichen Lukas Meyer geholt wurden. Betroffen sind vier Siege und zwei Unentschieden aus der Hinrunde. Nach Abzug dieser 14 Punkte würde sich der SVK im tiefsten Tabellenkeller auf dem 14. Tabellenplatz wieder finden. Die erfolgte Hochmeldung hatte womöglich keinen Bestand, da der SVK keine eigene A-Jugend-Mannschaft im Spielbetrieb unterhält. Weitere Informationen folgen am nächsten 1. April.

05.04.2009

Die Demontage der SG Albaxen/Lüchtringen

SVK schlägt SG Albaxen/Lüchtringen 9:0

(luw) Das ganze glich schon einer Demontage. Bezeichnend die Verwunderung von Michael Meyer nach dem Spiel: „Heute musste man gar nicht viel tun, um zu gewinnen. Aber wenn alle Nase lang ein Tor fällt, läuft es ja auch von fast allein.“ Und diese Aussage traf den Nagel auf den Kopf. Denn was die SG Albaxen/Lüchtringen heute anbot, war in dieser Form wohl nicht A-Liga-tauglich. Die Tore für den SVK erzielten Stefan Klocke, Pascal Ewers (4), Michael Meyer (3) und Jens Schölzel... lesen

08.04.2009

Der Spitzenreiter kommt gerade recht

Ostermontag, 15:00: SVK I vs. SG Alhausen/Pömbsen

(luw) Besser könnte es gar nicht laufen. Die Temperaturen steigen. Der SVK ist mit zwei Siegen und einem Unentschieden mehr als ordentlich aus der Winterpause gekommen. Die grün-weiße Tormaschinerie ist beim 9:0 gegen die SG Albaxen/Lüchtringen erst einmal wieder so richtig warm gelaufen. Und mit der SG Alhausen/Pömbsen kommt nun zu Ostern gerade der richtige Gegner ins Kollerbecker Rehbergstadion, um die ansteigende Form zu bestätigen. Kurzum: Die Hundertmark-Kicker sind heiß darauf, dem souveränen und bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Höxteraner A-Liga die erste Niederlage beizubringen... lesen

13.04.2009

Das perfekte Timing

SVK fügt Tabellenführer Alhausen/Pömbsen erste Saisonniederlage zu

(luw) Wie oft war vor dem Spiel davon gesprochen worden, dass die SG Alhausen/Pömbsen gerade zum rechten Zeitpunkt ins Kollerbecker Rehbergstadion kommen würde? Wie gut hatte doch am 1. März die Generalabsage ins grün-weiße Konzept gepasst. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte man damals gegen den Spitzenreiter antreten müssen. Die Party zum 40. Geburtstag des Trainers war zu diesem Zeitpunkt nicht einmal zwölf Stunden her gewesen. Und tatsächlich war es heute das perfekte Timing. Denn der SVK schaffte endlich das, was viele Mannschaften zuvor nicht geschafft haben. Er fügte der SG Alhausen/Pömbsen die erste Saisonniederlage zu. Das Tor des Tages erzielte André Struck per Kopf nach einem Freistoß von Michael Meyer in der 80. Spielminute. Die perfekte Antwort also auf das Freistoßtor aus dem Hinspiel, das seinerzeit die Kollerbecker Niederlage besiegelt hatte... lesen

13.04.2009

Kagerbauer: „Kollerbeck verdienter Sieger“

Alhausens Trainer Sepp Kagerbauer und Jörg Hundertmark geben Auskunft

(luw) .. lesen

17.04.2009

Wessen Serie reißt?

Heute Abend 18:30 Uhr: TuS Hembsen vs. SV Kollerbeck

(luw) Im vorgezogenen A-Liga-Meisterschaftsspiel treffen bereits heute Abend die Teams aus Hembsen und Kollerbeck aufeinander. Spannend wird dabei zu beobachten sein, wessen Serie reißen wird. Denn bis auf eine Niederlage gegen die SG Alhausen/Pömbsen hat der TuS Hembsen im Jahr 2009 nur Siege eingefahren. Der SVK hingegen besiegte sogar den Klassenprimus und musste nur eine Null-Nummer gegen den TuS Bad Driburg hinnehmen. Es prallen also die beiden Mannschaften der Stunde aufeinander. Tabellarisch stehen die Hembser im Moment auf Platz drei und damit nur zwei Punkte hinter dem wahrscheinlich zum Aufstieg berechtigten zweiten Platz. Dort würde sich der SVK wahrscheinlich auch gerne befinden. Aus diesem Grund kann man wohl getrost von den Wochen der Wahrheit sprechen, die auch nach dem Spiel gegen Alhausen für den SVK weiter gehen.

17.04.2009

Krimi in Hembsen: SVK siegt im Verfolgerduell

TuS Hembsen - SVK 2:3

(luw) Nach dem 8:1 im Hinspiel war es dieses Mal eine wesentlich knappere Angelegenheit gegen den TuS Hembsen. Kunststück, wo der der TuS doch derzeit auf einer fast schon unheimlichen Euphoriewelle schwimmt. Mit der ist es jetzt aber eventuell vorbei. Denn der SVK hat dem TuS Hembsen erst einmal wieder eine Niederlage beigebracht. In einem sehr umkämpften Spiel ging der SVK dabei drei Mal in Führung. Die ersten beiden Tore durch Niklas Rheker und Stefan Klocke konnte der Gastgeber noch egalisieren. Das Elfmetertor durch Michael Meyer reichte jedoch zum verdieten Sieg des SVK. Mit diesem Sieg kommt der SVK zunächst einmal auf vier Punkte an den Tabellenzweiten Stahle heran. Der jedoch hat natürlich am Sonntag die Möglichkeit, den alten Abstand wieder herzustellen. Doch der Druck ist erst einmal da... [Ausführlicher Spielbericht folgt]

18.04.2009

Die Zuschauer sahen schon schwarz

TuS Hembsen - SV Kollerbeck 2:3

(as) Im Vorbericht zum Spiel hieß es: "Wessen Serie reißt?". Die Antwort gab es heute Abend in Hembsen auf dem Platz. Der SVK besiegt den sehr defensiv ausgerichteten TuS Hembsen mit 3:2 und bleibt damit in der Rückrunde ungeschlagen. Torschützen in der von strittigen Schiedsrichterentscheidungen begleiteten Partie waren Niklas Rheker, Stefan Klocke und Michael Meyer per Foulelfmeter... lesen

21.04.2009

Dieses war der zweite Streich…

Sonntag, 15:00: SVK I vs. FC Stahle

(luw) Zu nah lag die Anlehnung an die literarische Vorlage des Großmeisters Wilhelm Busch, um diese Vorlage links liegen zu lassen. Denn nach den beiden Siegen gegen die Spitzenmannschaften Alhausen und Hembsen folgt tatsächlich die Möglichkeit zum dritten Streich auf dem Fuße. Dieses Mal könnte das Opfer FC Stahle heißen. Der derzeitige Tabellenzweite liegt zwar noch nicht ganz in Schlagdistanz des SVK. Doch nach der Niederlage der Weserdörfler gegen die SG Alhausen/Pömbsen am letzten Sonntag sind es tatsächlich nur noch vier Punkte, die der SVK Rückstand auf den vermeintlichen Aufstiegsplatz hat. Und da noch acht Spiele zu absolvieren sind, kann es auch für den SVK noch ganz schön heiß werden im Kampf um die Bezirksliga... lesen

26.04.2009

SVK vergibt in Überzahl Big Point

SVK vs. FC Stahle 1:2

(luw) Der SVK war so nah davor, noch einmal richtig einzugreifen in das Aufstiegsrennen. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten Stahle steht es 1:1 und der Gegner dezimiert sich völlig unnötig. Das bedeutet, dass bei eigenem Chancenübergewicht noch eine Viertelstunde in Überzahl verbleibt, um das entscheidende 2:1 zu machen. Doch erstens kommt es eben anders und zweitens als man denkt. Denn in der 82. Spielminute ist es nicht die Heimmannschaft, sondern der FC Stahle, der nach einer Standardsituation das viel umjubelte Siegtor macht... lesen

03.05.2009

Hundertmark: „Halbgas reicht auch gegen Laueförde nicht“

SC Lauenförde vs. SV Kollerbeck 1:1

(luw) Hatte die Niederlage gegen Stahle nach der fast schon beängstigenden Serie zuvor einen Knacks innerhalb der Mannschaft bewirkt? Das war die große Sorge von Jörg Hundertmark vor dem Spiel gegen den SC Lauenförde gewesen. Und tatsächlich stellten sich nach Spielende nicht wenige Zuschauer die Frage, ob denn auch eine mangelnde Einstellung zum Punktverlust geführt hatte. Doch hätte der SVK nur eine zweite von seinen vielen Chancen genutzt, dann hätte man sich über diese Frage gar nicht unterhalten müssen. So aber endete das Spiel mit einem äußerst unbefriedigenden Unentschieden mit vielen Verlierern... lesen

04.05.2009

Hundertmark: „Wir sind gewarnt“

SVK I empfängt TuS Ovenhausen schon am Freitag um 18:30 Uhr

(luw) Hatten vor dem Lauenförde-Spiel noch einige Berufsoptimisten mehr oder weniger offen zugegeben, dass sie einen Aufstieg des SVK noch für möglich hielten, so dürfte diese kühne Hoffnung nun nur noch den allerkühnsten Träumern vorbehalten sein. Denn der SVK verweilt im Moment mit nunmehr 40 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Nur gut die Hälfte dieser Punkte hat der TuS Ovenhausen – nächster Gegner des SVK - auf seinem Habenkonto. Damit belegen die Ovenhäuser Platz 14. Der würde noch so eben zum Ligaverbleib reichen. Vom Papier her also eigentlich eine klare Sache zugunsten des SVK. Sollte man zumindest meinen. Doch Lauenförde hatte vor dem Spiel gegen die Hundertmark-Elf auch nur 21 Punkte auf dem Konto… Der Grün-Weiße Treff sprach mit Trainer Jörg Hundertmark... lesen

08.05.2009

Drei Punkte mit hohem Preis

SVK schlägt Ovenhausen mit 3:0

(luw) Der SVK schlägt im vorgezogenen Meisterschaftsspiel den TuS Ovenhausen mit 3:0. Die Tore zum nicht zu jedem Zeitpunkt ungefährdeten Sieg schossen Pascal Ewers, Stefan Klocke und Michael Meyer. Verletzt ausgewechselt wurden Marc Neumann und Mikael Grunwaldt. Letzterer musste sogar mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus transportiert werden... lesen

17.05.2009

Auflösungserscheinungen

SV Kollerbeck unterliegt in Fürstenau mit 3:1

(luw) Das, wovor Jörg Hundertmark seit einigen Wochen warnt, tritt nun ganz offensichtlich ein: Der SVK schenkt die Saison 2008/2009 her. Denn diese Niederlage hätte nie und nimmer passieren dürfen. Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Der Fürstenauer Sieg war verdient. Verdient deswegen, weil der Gastgeber insbesondere in der ersten Halbzeit das spielte, was er konnte. Und er vollstreckte eiskalt aus dem Nichts. Das war dann auch der große Unterschied zum SVK. Der nämlich hatte zwar mehr vom Spiel und auch sehr gute Einschussmöglichkeiten. Aber er scheiterte kläglich. Den Ehrentreffer für den SVK erzielte übrigens Pascal Ewers. Freilich war zu diesem Zeitpunkt das Spiel längst entschieden... lesen

24.05.2009

„Schönen Dank für die Punkte“

SV Kollerbeck unterliegt in Vörden mit 2:3

(luw) Der Häme der Vördener und Altenbergener Zuschauer konnten sich die Kollerbecker Akteure nach dem Schlusspfiff sicher sein. Schließlich hatten sie dem Abstiegskandidaten soeben die Punkte vier bis sechs in dieser Saison überlassen. Und in einem Derby tun solche Debakel eben doppelt weh... lesen

30.05.2009

Auch im vierten Derby ohne Beute

SVK unterliegt dem SV Bredenborn mit 0:1

(luw) Gegen die SG Altenbergen/Vörden zu Hause und auswärts verloren. Gegen den SV Bredenborn zu Hause und auswärts verloren. Diese Bilanz ist ja fast schlimmer als die Tatsache, dass die Saison längst gelaufen ist für den SVK und dass die Hundertmark-Elf den Dreh wohl auch nicht mehr in den letzten beiden Spielen bekommen wird... lesen

02.06.2009

Freibier zum Saisonausklang

Sonntag, 15 Uhr: SVK I empfängt TuS Amelunxen

(luw) Eine Saison voller Turbulenzen, geprägt von Höhen und Tiefen geht langsam aber sicher dem Ende entgegen. Am Sonntag steht nun das letzte Heimspiel an. Der SVK empfängt den TuS Amelunxen. Nach dem Spiel laden die erste und zweite Mannschaft alle Zuschauer zu einem anständigen Fass Freibier ein... lesen

07.06.2009

„Nah dran am perfekten Spiel“

SVK nimmt Amelunxen mit 8:2 auseinander

(luw) Schöner kann man sich von seinem Heimpublikum nicht verabschieden. Erst Tore, dann Bier satt! Der SVK schlägt in seinem letzten Heimspiel der Saison 2008/2009 den TuS Amelunxen auch in dieser Höhe verdient mit 8:2. Torschützen für den SVK waren Stefan Klocke, Jens von Heesen (2), Torben Rheker, Pascal Ewers (2), Michael Meyer und ein unbekannter Gönner des SVK aus Kreisen des TuS Amelunxen... lesen

11.06.2009

Erste Mannschaft bekommt Zuwachs

Jens Rendorf und Benni Dobrott spielen ab dem Sommer in grün-weiß

(luw) Das sind ja mal gute Nachrichten: Die alte Saison ist noch nicht ganz vorbei, da vermelden die Verantwortlichen des SVK bereits zwei Neuzugänge für die nächste Saison. Zum einen wird Jens Rendorf das Team von Jörg Hundertmark verstärken. Der 36-Jährige ist Defensivspezialist und spielte zuletzt für den TSV Sabbenhausen. Außerdem wird Benjamin – genannt „Benni“ – Dobrott zum Team stoßen. Der Angreifer ging bisher für den SV HW Falkenhagen in der B-Liga auf Torjagd und ist 25 Jahre alt... lesen

14.06.2009

SVK verabschiedet sich mit Remis aus der Saison

TIG Brakel vs. SVK 1:1

(luw) Der SVK verabschiedet sich mit einem 1:1-Unentschieden aus der Saison 2008/09. Nach einer eher mittelprächtigen ersten Halbzeit boten beide Mannschaften im zweiten Durchgang gute Fußballunterhaltung. Großartige Spannung war auch nicht zu erwarten gewesen bei diesem Spiel um die goldene Ananas. Den Ausgleichstreffer für den SVK erzielte in der Nachspielzeit Lukas Meyer... lesen

20.06.2009

Entscheidungsspiel in Kollerbeck

Bredenborn trifft auf Fürstenau/Bödexen

(as) Am heutigen Samstag, dem 20.06.2009, bestreiten die zweiten Mannschaften des SV Bredenborn und des SV Fürstenau/Bödexen im Kollerbecker Rehbergstadion das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die B-Liga. Der SV Kollerbeck freut sich zum Anpfiff um 15:00 Uhr auf zahlreiche Zuschauer... lesen

30.06.2009

Saisonvorbereitung startet am 14. Juli

Hundertmark gibt Trainingsplan bekannt

(luw) Am Freitag Abend war es soweit. Anlässlich des bereits traditionellen Saisonabschlusses im Garten des Trainers gab dieser seinen Männern gleich mal einen schicken weißen Zettel im Format DinA4 mit auf den Weg. Schmunzelnd ergänzte er: "Wegschmeißen lohnt nicht... Ich habe noch genug davon!" Gemeint war der Plan für die Saisonvorbereitung. Innerhalb von ungefähr viereinhalb Wochen stehen 22 Einheiten an. Darin enthalten sind sechs Vorbereitungsspiele... lesen

16.07.2009

Erste Mannschaft startet am 16. August "spielfrei" in neue Serie

"Die Zweite" ist in Herste zu Gast

(luw) Sie sind raus, die Spielpläne für die Meisterschaftssaison 2009/2010. Während jedoch die erste Mannschaft am 16.08.2009 erst einmal zuschauen darf, wie die übrigen Teams aus der A-Liga auf Punktejagd gehen, muss die "Zweite" in Gruppe 1 der C-Liga auswärts in Herste ran... lesen

23.07.2009

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Jens Rendorf

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

26.07.2009

Erste Pflichtaufgabe wartet auf erste Mannschaft

Donnerstag, 19:00 Uhr: 1. Runde Kreispokal in Sommersell

(luw) Am Donnerstag ist es endlich soweit und die erste Mannschaft des SVK startet in die Saison 2009/2010. Doch vor den Kampf um die Punkte hat der Kreispokalleiter die erste Runde des DFB-Kreispokals gesetzt. Für unsere Jungs geht es deswegen gegen den B-Ligisten SpVg. Rolfzen/Sommersell... lesen

30.07.2009

Pokal-Debakel in der ersten Runde

SVK geht 1:4 beim B-Ligisten Rolfzen/Sommersell unter

(luw) Trainer Jörg Hundertmark hatte vor Anpfiff von einer Bestandsaufnahme innerhalb der Vorbereitung gesprochen. Neunzig Minuten später stand fest, dass die Mannschaft in der heute gezeigten Form nicht im Ansatz ihre Saisonziele erreichen kann. Denn was die Elf in Sommersell ablieferte, das war unter aller Kanone. Deswegen kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Grün-Weißen mit dem 1:4 noch gut bedient waren. Zu überlegen waren die Gastgeber vor allem in den Punkten Kampfgeist, Zielstrebigkeit und Tempo... lesen

04.08.2009

SVK-Akteure ganz privat

Heute: Benni Dobrott

(luw) In lockerer Reihenfolge stellen sich hier die Spieler der ersten Seniorenmannschaft vor. Um den Akteuren auch die ein oder andere private und vielleicht sogar überraschende Aussage zu entlocken, haben wir ihnen den Original-Fragebogen der WDR-Kultsendung "Zimmer frei" (sonntags 23:00) vorgelegt... lesen

12.08.2009

Überzeugender Sieg der SVK Damen

SVK Damen – Fortuna Schlangen 4:0

(von Melanie Mönks) Einen überzeugenden 4:0 Sieg im ersten Spiel der Saison 09/10 errang die Damenmannschaft des SV Kollerbeck gegen den FC Fortuna Schlangen. War man sich vor Spielbeginn über die Stärke des lippischen Gegners nicht im Klaren, da dieser in der vergangen Saison in der Paderborner Staffel ein gruppiert war, so konnte man schon nach ein paar Minuten eine klare Überlegenheit unserer Damen erkennen... lesen

17.08.2009

Die Spiele mögen beginnen…

Donnerstag, 18:30: SVK I – SV Bergheim

(luw) „Wir schreiben die Saison 2009/2010. Die ganze A-Liga kämpft um Punkte. Die ganze A-Liga? Nein, ein kleines Dörfchen im Norden des Kreises lässt es noch ruhig angehen und wartet erst einmal ab…“ So oder so ähnlich lässt sich die momentane Situation des SVK in Erinnerung an gute, alte Comic-Zeiten umschreiben. Doch so ganz stimmt das nicht. Zwar begann die Saison tatsächlich bereits am Sonntag und die Mannen um Jörg Hundertmark starteten spielfrei in die neue Spielzeit. Doch von „ruhig abwarten“ kann überhaupt keine Rede sein. „Heiß“ ist wohl das richtige Wort, um Wetter und Stimmung innerhalb der Mannschaft gleichermaßen treffend zu umschreiben. Darüber hinaus sollten unsere Jungs nach dem mehr als verkorksten 1:4 im Pokal gegen den B-Ligisten Rolfzen/Sommersell hoffentlich auf Wiedergutmachung brennen. Der Grün-Weiße Treff sprach mit Trainer Jörg Hundertmark unter anderem über die Devise für die kommende Spielzeit, die Neuzugänge und auch die positiven Aspekte des Sommersell-Spiels... lesen

20.08.2009

Viel versprechender Start in die Serie

SVK besiegt den Aufsteiger Bergheim mit 4:0

(luw) Der Anfang einer hoffentlich erfolgreichen Saison ist erst einmal gemacht. Bei tropischen Temperaturen besiegte der SVK in seinem ersten Punktspiel den SV Bergheim mit 4:0. Dabei erzielten Stefan Klocke und Pascal Ewers jeweils zwei Tore... lesen

22.08.2009

Damenmannschaft mit einem überzeugenden Sieg gegen Berlebeck- Heiligenkirchen

(mm) Mit einem 8:1 Sieg im Gepäck konnte unsere Damenmannschaft die Heimreise antreten.
Doch bis dieses Ergebnis feststand, waren 90 schweißtreibende Minuten vorausgegangen... lesen

22.08.2009

Deftige Niederlage im Kreispokal gegen Bökendorf

(mm) Mit einer 0:3 Klatsche im Gepäck kehrten die Damen am Mittwochabend zurück nach Kollerbeck. War man vor dem Spiel noch optimistisch, sah man nach Spielschluss nur noch enttäuschte Gesichter... lesen

23.08.2009

In sechs Minuten das Spiel hergeschenkt

SVK verliert in Dalhausen 4:3

(luw) Der SV Dalhausen war mit zwei Niederlagen gegen Altenbergen und Vinsebeck denkbar schlecht in die Saison gestartet. Gegen die Teutonen aus Vinsebeck hatte es sogar eine Klatsche gesetzt. Darüber hinaus hatte die Regionalpresse von „atmosphärischen Störungen zwischen Trainer und Mannschaft“ geschrieben. Gute Vorzeichen eigentlich für den SVK, der mit einem klaren Sieg gegen Bergheim gut in die Serie gestartet war. Doch es kam ganz anders als von den Anhängern des SVK erhofft. Denn der SVK machte zwar das ganze Spiel und erspielte sich wesentlich mehr Chancen als der Gegner. Der allerdings nutze sie und Kollerbeck erst gar nicht und dann zu spät. So einfach ist Fußball... lesen

23.08.2009

Starkes Hembsen zu Gast

Donnerstag, 18:30: SVK I – TuS Hembsen

(luw) Die englischen Wochen gehen in die nächste Runde. Am kommenden Donnerstag erwarten die Hundertmark-Kicker die Überraschungsmannschaft der Vorsaison, den TuS Hembsen, im Kollerbecker Rehbergstadion... lesen

26.08.2009

SVK- Spielerinnen fegen Liga-Neuling FC Aa Nethetal 14:0 vom Platz

(mm) Recht torreich ging es am dritten Spieltag zu. Die SVK Damen waren spielbestimmend und siegten verdient... lesen

27.08.2009

Hembsen von den Toten auferweckt

SVK unterliegt Hembsen 3:4

(luw) Über dieses Spiel wird zu sprechen sein. Wir schreiben die 60. Spielminute im Duell des SVK gegen den TuS Hembsen. Der Tabellenführer von der Nethe liegt mausetot am Boden. Hat in der ersten Halbzeit ein einziges Mal aufs Kollerbecker Tor geschossen. Aus 40 Metern. Der SVK musste schon zur Halbzeit wesentlich deutlicher als 1:0 führen. Legte dann aber nach und hat soeben hoch verdient das 3:0 erzielt. Alles bestens bisher. Doch dann das….. lesen

29.08.2009

Derbywochenende im Eichenwald

„Erste“ und „Zweite“ treten in Bredenborn an

(luw) Es ist das Wochenende der Entscheidungen in der Stadt Marienmünster. Und damit ist nicht nur die Kommunalwahl gemeint. Sondern auch die beiden Derbys, die um 12:30 und 15:00 Uhr in Bredenborn angepfiffen werden. Für die erste Mannschaft gilt es dabei, den Saisonstart nicht komplett zu vermasseln... lesen

30.08.2009

Wiedergutmachung durch Derbysieg

SVK bezwingt Bredenborn mit 2:1

(luw) Besser kann man absolut unnötige Niederlagen nicht wieder gut machen als durch Derbysiege in Bredenborn. Und dies gelang unseren Jungs am heutigen Wahlsonntag durch Tore von Pascal Ewers und Torben Rheker... lesen

02.09.2009

Englische Wochen sind vorbei

SVK empfängt den FC Aa-Nethetal

(luw) Am kommenden Sonntag empfängt der SVK den FC Aa-Nethetal und will mit einem Dreier die Möglichkeit nutzen, in der Tabelle einige Plätze nach oben zu klettern. .. lesen

04.09.2009

Nach frühem Gegentor den Punkten hinterhergelaufen.

(mm) Dieses Spiel begann mit einem Schock für die Damen des SVK. Schon in der 2. Minute lag die Mannschaft mit 0:1 zurück.
Vorausgegangen waren ein Ballverlust im Mittelfeld, ein Stellungsfehler in der Abwehr und eine Torfrau, die die Situation falsch einschätzte... lesen

06.09.2009

In Überzahl zwei Punkte verschenkt

SVK vs. FC 99 A-Nethetal 1:1

(luw) Diese Saison kann man bisher beim SVK getrost unter dem Stichwort „Weihnachten“ verbuchen. Denn um zu zählen, wie viele Punkte die Grün-Weißen in dieser noch so jungen Spielzeit schon an die Gegner verschenkt haben, dafür reicht eine Hand längst nicht mehr aus. Dieses Mal spielen unsere Kicker über eine Stunde in Überzahl, erzielen die Führung und am Ende reicht es doch wieder nicht für drei Punkte. Das Tor für den SVK erzielte Michael Meyer per Strafstoß... lesen

10.09.2009

Bitte Termin vormerken

Oktoberfest am 18. Oktober

(luw) Nun steht er fest, der Termin für das traditionelle Oktoberfest im Kollerbecker Rehbergstadion. Die Wahl ist auf Sonntag, den 18.10.2009 gefallen. Und weil die Damen zu diesem Anlass sogar extra das Heimrecht getauscht haben, gibt es Fußball satt an diesem Tag. Um 11:00 Uhr empfangen also die Damen den Sv Bökendorf. Ab 13:00 Uhr misst sich dann die Zweite Mannschaft mit der Reserve der SpVg. Rolfzen/Sommersell, ehe dann um 15:00 Uhr die Erste Mannschaft gegen den Stadtrivalen aus Altenbergen und Vörden auf Tor- und Punktejagd geht. Also: Termin vromerken und Urlaub nehmen!

10.09.2009

Ein eindeutiger Sieg gegen überforderte Damen des Tus RW Schieder.

SVK Damen gewinnen 11:0

(mm) Zur Halbzeitpause führte der SVK bereits mit 6:0... lesen

13.09.2009

Operation „Osterhase“

SVK gewinnt in Ovenhausen 6:2

(luw) „Na, heute wieder Operation ‚Weihnachtsmann’?“, lautete die launische Frage des Berichterstatters in gehässiger Anlehnung an die letzten Partien des SVK, in denen man so manchen Punkt verschenkt hatte. „Nein, heute heißt es Operation ‚Osterhase’. Wir legen dem TuS Ovenhausen ein paare Eier ins Nest!“ Niklas Rheker war vor dem Spiel also ebenso schlagkräftig wie optimistisch. Und was soll man sagen? Es ist ihm und seinen Mannschaftskollegen gelungen. Die Tore für den SVK erzielten Michael Meyer, Lukas Meyer, Niklas Rheker, Stefan Klocke (2) und Pascal Ewers... lesen

14.09.2009

Hundertmark: „Ich betrachte die Partie als Spitzenspiel“

Sonntag 15:00 Uhr: SVK empfängt den SC Lauenförde

(luw) Als Jörg Hundertmark am Sonntag in der Vereinskneipe „Zum Fuhrmann“ die Ergebnisse des soeben absolvierten Spieltages studierte, schlich sich ein kleines Lächeln in das Spitzbuben-Gesicht des Trainers. „Das war doch mal ein optimaler Spieltag für uns!“ Und diese Aussage kann man durchaus nachvollziehen. Denn durch den eigenen Sieg gegen Ovenhausen und die beiden Unentschieden in den Begegnungen Fürstenau gegen Altenbergen und Lauenförde gegen Vinsebeck ist der SVK bis auf drei Punkte herangerückt an den zweiten Tabellenplatz. Zusätzlich hat man noch ein Spiel mehr zu absolvieren als das Quartett. Um jetzt weiter Anschluss zu halten beziehungsweise sogar Boden gut zu machen, würde ein Sieg gegen Lauenförde gut ins Kollerbecker Konzept passen. Doch Obacht: Der SC Lauenförde ist gut drauf im Moment! Der Grün-Weiße Treff warf zusammen mit Jörg Hundertmark einen Blick über die Schulter und nach Vorne... lesen

16.09.2009

45 Minuten den Bezirksligaabsteiger an die Wand gespielt

SVK-Damen erspielen sich ein 2:2 gegen Lieme

(mm) (SN) Aufgrund der letztjährigen Bezirksligazugehörigkeit erwartete das Trainergespann Jochen Mönks und Carsten Rheker einen stärkeren Gegner als zuletzt beim „Schützenfest“ in Schieder. Darum wurde taktisch umgestellt. Die dritte Stürmerin wurde zugunsten einer weiteren Spielerin in der Abwehr geopfert, um defensiv besser zu stehen... lesen

20.09.2009

Lauenförde ungemein effektiv

SVK verliert zu Hause 1:2

(luw) Der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Michael Meyer fiel definitiv zu spät, als dass noch einmal so etwas wie Spannung im Kollerbecker Rehbergstadion hätte aufkommen können. Denn es lief bereits die vierte Minute der Nachspielzeit und der Unparteiische pfiff das Spiel quasi erst gar nicht wieder an. So also verlor der SVK gegen einen Gegner, der in dieser Form mit Sicherheit zu den stärksten Mannschaften der Liga zählen dürfte. Nichtsdestoweniger musste das Spiel nicht verloren gehen. Ein Blackout durch Libero Jens Rendorf in der ersten Halbzeit und ein blitzsauber vorgetragener Konter des SCL in der zweiten Halbzeit besiegelten jedoch die Heimniederlage in grün und weiß... lesen

23.09.2009

SC Lemgo/West schenkt den SVK-Damen 3 Punkte

(mm) Schon am Freitagnachmittag kam die überraschende Nachricht, dass Lemgo die Partie kampflos hergeben muss... lesen

27.09.2009

Kollerbeck als „Fieser Fleckenzwerg“

SVK siegt in Fürstenau mit 2:1

(luw) Als ungeschlagener Tabellenführer gegen den SVK ran zu müssen, ist offenbar kein Zuckerschlecken. Erwischte es im letzten Jahr die SG Alhausen/Pömbsen, so holte sich in diesem Jahr der SV Fürstenu/Bödexen den ersten großen Flecken auf die bis dato blütenweiße Weste. Der SV Kollerbeck gewann hochverdient durch die Tore von Stefan Klocke und Michael Meyer... lesen

30.09.2009

Schiedsrichter pfeift die Gegnerinnen zum Sieg

(SN) Damen des SVK verlieren 2:3 gegen Eichholz Remmighausen

(mm) Gehörigen Respekt hatten die SVK-Damen vor dem Spiel, denn der heutige Gegner hatte den Tabellenzweiten aus Ottbergen/Bruchhausen am letzten Sonntag mit 3:2 geschlagen. Folglich wurde besonders die Defensive durch Jochen und Carsten auf das Spiel eingestellt. Doch die Damen des SVK erwischten einen wahren Traumstart und schockten den Gegner schon in der 2. Minute. Carolin eroberte an der eigenen Torauslinie den Ball und passte einfach mal lang die Linie entlang. An der Mittellinie kam Karina an den Ball, legte an ihrer Gegenspielerin vorbei und spielte ihre Schnelligkeit aus. Auf Höhe des Elfmeterpunktes passte sie flach in den 16er, an zwei Eichholzerinnen vorbei, auf die frei mitgelaufene Christin. Diese nahm den Ball an und schob ihn sicher zum 1:0 ein... lesen

01.10.2009

Urlaub gebucht vor Zusage beim SVK

Sonntag 15:00 Uhr: SVK empfängt den TuS Amelunxen

(luw) Am Sonntag empfängt die Erste Mannschaft des SV Kollerbecker den TuS Amelunxen. Der hat nach neun Spielen nur neun Punkte auf dem Konto und liegt damit wohl unter seinen eigenen Erwartungen. Zuletzt kassierte man zu Hause eine 1:4-Schlappe gegen den TuS Vinsebeck. Der SVK gewann hingegen sein Spiel gegen den bisherigen Spitzenreiter SV Fürstenau und hat jetzt die Möglichkeit, mal so etwas wie Konstanz in seine Ergebnisse zu bringen... lesen

04.10.2009

Auf einmal war der Deckel drauf

SVK schlägt Amelunxen mit 5:0

(luw) In der ersten Halbzeit sah es gar nicht nach einem solch deutlichen Sieg aus. Trotzdem schlägt der SVK den TuS Amelunxen am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:0. Die Tore erzielten Alexander Rheker, Matthias Loges (2), Stefan Klocke und Pascal Ewers... lesen

06.10.2009

Im Dunkeln nur einen Punkt gefunden

0:0 der Damen in Heiden

(mm) (SN) Um es gleich vorweg zu nehmen, das „Highlight“ des vorgezogenen Auswärtsspiels in Heiden waren wohl die Lichtverhältnisse. Zwar gab es vier wunderschöne strahlende Flutlichtmasten, doch lag die komplette linke Außenlinie im Schatten der groß gewachsenen Bäume. Ob der Ball im Aus war oder nicht, war mehr oder weniger eine Glücksentscheidung... lesen

11.10.2009

Und wieder ein verschenkter Sieg…

SVK vs. TIG Brakel 4:4

(luw) Diese 90 Minuten waren picke-packe-vollgepackt. Voll mit gutem Fußball, voll mit Unterhaltung, voll mit Emotionen, voll mit strittigen Schiedsrichterentscheidungen und vor allem voll mit Toren. Von daher darf man als Fußballfan nicht meckern. Wenn dann jedoch das Herz für den SVK schlägt und man bedenkt, dass die Grün-Weißen 1:0, 3:1 und 4:3 führten, dann kommt man nicht umhin, wieder einmal von verschenkten Punkten zu sprechen. So leid das auch tut….. lesen

15.10.2009

Hundertmark: Zum Glück lassen die anderen auch Federn

Kollerbeck empfängt die SG Altenbergen/Vörden

(luw) Der Tabellendritte beim Tabellenfünften zu Gast. Was sich auf den ersten Blick nicht unbedingt nach einem absoluten Top-Spiel anhört, gewinnt an Bedeutung, wenn man sich die Tabelle etwas genauer anschaut. Denn die drittplatzierte SG Altenbergen/Vörden rangiert nur zwei Punkte, der Tabellenfünfte Kollerbeck nur drei Punkte hinter dem aktuellen Spitzenreiter TuS Bad Driburg. Die Tabellenspitze liegt also in Schlagdistanz beider Mannschaften. Und damit haben wir es wohl tatsächlich mit einem absoluten Topspiel zu tun am Sonntag. Zu diesem Umstand passt dann auch tadellos, dass das Kollerbecker Rehbergstadion anlässlich des Oktoberfestes wohl prall gefüllt sein wird. Optimale Voraussetzungen also für ein super-spannendes Derby. Der Grün-Weiße Treff sprach mit Trainer Jörg Hundertmark... lesen

18.10.2009

„Ihr könnt nach Hause fahren!“

SVK demontiert Altenbergen/Vörden 5:0

(luw) Und mal wieder wurde das Oktoberfest zum Schützenfest. In einem überragend geführten Derby schlug der SV Kollerbeck den bis dato bärenstarken Gegner aus Altenbergen und Vörden mit sage und schreibe 5:0. Die Tore erzielten Lukas Meyer (2), Michael Meyer, Torben Rheker und Stefan Klocke... lesen

25.10.2009

Spitzenreiter!

SVK gewinnt in Vinsebeck 3:1

(luw) Nach 93 Spielminuten hat der Schiedsrichter ein Einsehen und pfeift das Spitzenspiel zwischen dem TuS Vinsebeck und dem SV Kollerbeck ab. Am Rand kämpft ein eigentlich bereits abgekämpfter Jörg Hundertmark sichtlich um jedes einzelne seiner Worte. „Ich fass’ es nicht!“ Mehr kriegt er nicht raus. Gerade haben seine Leute mit einer klasse Mannschaftsleistung 3:1 in Vinsebeck gewonnen und so die Tabellenspitze erklommen. Die Tore haben Pascal Ewers und Stefan Klocke doppelt beigesteuert... lesen

04.11.2009

Einfach nicht effektiv genug

1:1 der Damen im Derby gegen Bökendorf

(mm) In einer überlegen geführten 1.Halbzeit stimmte eigentlich alles, nur das Ergebnis fiel mit 1:0 zu niedrig aus... lesen

05.11.2009

SVK- Damen schießen Nethestädter aus dem Rehbergstadion!

8:0 gegen Brakel

(mm) So oder so ähnlich hätte die Schlagzeile eigentlich heißen können... lesen

08.11.2009

Diätkost in Driburg

SVK spielt 0:0 in Driburg und verteidigt Tabellenspitze

(luw) Der SVK hat im Spitzenspiel der A-Liga ein Unentschieden in Driburg erkämpft. Alles in allem kann man als Kollerbecker ganz gut leben mit diesem einen Punkt. Und man muss es sogar, hat man das Spiel live und in Farbe gesehen. Denn so ehrlich wollen wir sein: Wenn eine Mannschaft es verdient gehabt hätte, als Sieger vom Platz zu gehen, dann war es die Heimmannschaft. Doch der SVK schaffte es mit einer gelungenen Mischung aus Leidenschaft, Disziplin und Glück, den eigenen Kasten sauber zu halten... lesen

11.11.2009

Hundertmark: „Im Aufstiegskonzert nicht die Einzigen“

Sonntag, 14:30 Uhr: SVK I erwartet SpVg. Brakel II

(luw) Nach den drei vergangenen Spitzenspielen wird am kommenden Sonntag nun die Reservemannschaft aus Brakel im Kollerbecker Rehbergstadion zu Gast sein. Es steht das letzte Heimspiel des Jahres 2009 auf dem Programm der Jungs um Trainer Jörg Hundertmark. Der Grün-Weiße Treff sprach mit ihm unter anderem über Träumereien und Realität... lesen

11.11.2009

Damen gewinnen ersatzgeschwächt mit 3:0

(mm) Verena, die vorzeitig aus der Babypause geholt wurde und Johanna, die ihre Examensvorbereitungen unterbrach, sicherten den Kollerbecker Sieg... lesen

15.11.2009

Gelungener Schlusspunkt unter gelungene Halbserie

SVK schlägt Brakels Reserve 5:1

(luw) Man kann die Dinge ja immer von zwei Seiten aus betrachten. Stichwort „halb leer oder voll“. Das gilt uneingeschränkt auch für den Sieg gegen Brakel. Denn sicherlich kann man hergehen und sagen: „5:1 gewonnen. Sieg nie wirklich gefährdet und weitestgehend den Gegner unter Kontrolle gehabt.“ Auf der anderen Seite muss man ebenfalls klipp und klar feststellen: „Wäre der Gegner heute stärker gewesen, hätte man ganz große Probleme bekommen.“ Denn was sich die Hundertmark-Elf heute insbesondere in der zweiten Halbzeit  zurecht kickte, dass passte zum Wetter und kann mit einem Wort ziemlich treffend überschrieben werden: lausig. Das alles aber interessiert ab übermorgen keinen mehr. Ob der Sieg allerdings für die Herbstmeisterschaft reicht, das kann noch nicht beurteilt werden. Der SC Lauenförde hat zwar vier Punkte weniger auf dem Konto, aber auch noch zwei Nachholspiele zu absolvieren... lesen

30.11.2009

Generalabsage: Winterpause für Fußballer eingeläutet

SVK überwintert als Tabellenführer

(luw) Der Kreisvorstand gab soeben bekannt, dass auf Grund der schlechten Witterungsverhältnisse der Spielbetrieb im Senioren- und Juniorenbereich auf Kreisebene mit sofortiger Wirkung eingestellt wird. Ausdrücklich nicht betroffen hiervon ist der Spielbetrieb unserer Damenmannschaft. Der Seniorenspielbetrieb der Saison 09/10 wird am Sonntag, den 07.03.2010 fortgesetzt. Für den SVK bedeutet dies, dass beide für Sonntag angesetzten Begegnungen gegen Bergheim nicht stattfinden werden und dass die Erste Mannschaft definitiv als Tabellenführer der A-Liga und Führender in der Offensivcupwertung der NW überwintert. Herzlichen Glückwunsch!

27.12.2009

Die Festtagspfunde müssen wieder runter

SVK beim WeserberglandCup in Höxter

(luw) Traditionellerweise führt der SV Fürstenau/Bödexen "zwischen den Jahren" wieder sein Hallenturnier mit dem klangvollen Namen "WeserberglandCup" durch. Der SVK wurde der Gruppe B zugelost und kämpft somit am Sonntag, den 27.12.2009 ab 13:42 Uhr im "Bolzano" um die erforderlichen Punkte für die Finalrunde. Diese wird dann am 30.12.2009 ausgespielt. Spielpläne und weitere Infos gibt es hier.

27.12.2009

SVK beim WeserberglandCup erfolgreich

Am Rande: FüBö-Geschäftsführer Josef Pürschel tritt SVK bei

(luw) Der SVK ist durch vier Siege in vier Spielen souverän in die Finalrunde des WeserberglandCups eingezogen... lesen

30.12.2009

WBC: Finalrunde am heutigen Mittwoch

SVK startet um 18:10 Uhr

(luw) Nachdem gesternabend die letzten Vorrundengruppen im Bolzano ausgespielt worden sind, steht nun der Spielplan für die Finalrunde. Der SVK landete als Gruppenkopf in Gruppe O zusammen mit dem SV Herste, der SpVg Brakel 20 und dem FC Peckelsheim und greift ab 18:10 Uhr in das Spielgeschehen ein. Das Finale ist dann für kurz vor Mitternacht angesetzt. Mal schauen, ob wir tatsächlich so lange aufbleiben müssen. Den kompletten Spielplan für die Finalrunde gibt es hier als pdf-Dokument.

30.12.2009

Das Aus kam im Achtelfinale

SVK beim WeserberglandCup

(luw) Der SVK ist in diesem Jahr eine Runde später "als gewohnt" beim WBC ausgeschieden. War in den Vorjahren stets in der Zwischenrunde Schluss für die Grün-Weißen, so überstanden sie diese heute ohne große Probleme.
.. lesen

31.12.2009

SVK Damen – RSV Barntrup 0:0

Remis auf dem Rehbergstadion - Carolin hält den Punkt in ihren Händen

(mm) Die ersten 45 Minuten gestalteten sich eher ruhig: der Gegner war noch nicht ganz wach und die SVK-Damen waren wohl auch nur körperlich anwesend, gerade mal 4 ungefährliche Torschüsse hatten sie in der 1. Hälfte auf das gegnerische Tor gebracht ... lesen

31.12.2009

TBV Lemgo - SVK Damen 0:0

Abermals nur ein Remis

(mm) Waren sie in der vergangenen Saison noch klar dominierend, (Saison 08/09 6:0 und 4:0) so mussten sich die SVK-Damen nun mit einem 0:0 zufrieden geben... lesen

31.12.2009

FC Fortuna Schlangen - SVK Damen 3:0

Das Hinspiel noch 4:0 gewonnen...

(mm) Im Hinspiel konnten die SVK-Damen noch mit einem überzeugenden 4:0 Sieg glänzen, heute allerdings mussten die Kollerbeckerinnen eine 3:0 Schlappe einstecken. Woran hatte es gelegen? Der strömende Regen kann nicht als Ausrede genutzt werden... lesen