Verein

Service

Suche



Termine

2017

Keine Termine vorhanden.
18.02.2016

Die Damen steigen in die Bezirksliga auf!

Jahresbericht 2015 des Gesamtvereins

(luw) Auch im Jahr 2015 waren die Mitglieder und Funktionäre des SV Kollerbeck aktiv und durchaus erfolgreich. Folgende Höhepunkte stehen zu Buche.

27. Februar: Generalversammlung des SVK bricht Rekorde
 
In einer rekordverdächtigen Versammlung mit genau 99 Mitgliedern und einer Dauer von annähernd vier Stunden sind Überlegungen in Sachen Fusion und Zusammenarbeit von Sportvereinen das ganz große Thema. Außerdem wird Bernward Brisgies in seine sechste Amtszeit gewählt.
 
14. März 2015: Dirk Stamm gewinnt Tischtennis-Finale gegen Nawar Hashem 
 
In einem spannenden Endspiel um die Kollerbecker Vereinsmeisterschaft im Tischtennis gewinnt „Altmeister“ Dirk Stamm gegen Nawar Hashem knapp. Am Abend feiert die TT- Abteilung den Ausklang des Turniers in großer, internationaler Runde und orientalischen Spezialitäten. 
 
4. April 2015: Heinrich Rheker knackt besondere Marke
 
Heinrich Rheker bestreitet beim Osterlauf in Paderborn seinen 600tsten Wettkampf. Aktuell steht er mit 611 Wettkämpfen in der nach oben offenen Statistik, gefolgt von Margret Rheker mit 572 Wettkämpfen. 
 
 
Mai 2015: Kollerbecker Radsportler erobern Mallorca
 
Die Mallorca-Radtouren stehen bei den Kollerbecker Radsportlern immer höher im Kurs. In der ersten Maiwoche befahren neun begeisterte Kollerbecker den Nordosten der Insel und nehmen teilweise bis zu 800km unter die schmalen Räder.
 
Mai 2015: Fußballer schließen Saison 2014/2015 ab
 
Trotz der Abgänge einiger Leistungsträger zeigte sich die Mannschaft um den neuen Trainer David Mc Curry in der Rückrunde 2014/2015 deutlich geschlossener. Zu erwähnen ist hier der 2:1 Sieg gegen den späteren Bezirksliga Aufsteiger aus Nieheim, der im April die erste Saisonniederlage gegen die Grün-Weißen im Rehbergstadion hinnehmen musste. Am Ende der Saison belegt die Erste Mannschaft einen ordentlichen sechsten Tabellenplatz. 
 
Die 2. Mannschaft des SV Kollerbeck beendet die Saison 2014/2015 auf Tabellenplatz zehn. Dabei gelangen der Mannschaft in der zweiten Saisonhälfte aus 13 Ligaspielen vier Siege und ein Unentschieden. 
 
10. Mai .2015: Die Damenfußballer machen Aufstieg perfekt

Nach einer grandiosen Saison wird der Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksliga frühzeitig und zwar drei Spieltage vor Ende der Saison  perfekt gemacht. Mit einem 9:1 in in Westheim und einem Patzer des Verfolgers FC P-E-L Peckelsheim- Eissen- Löwensen gegen den SSV Welda ist der Kollerbecker Mannschaft  die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.
 

07. Juni .2015: Die Damenmannschaft feiert ihren Aufstieg
 
Mit einer großartigen Meisterfeier auf dem Sportplatz in Kollerbeck feiern die erfolgreichen Damen den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga verlässt jedoch auch der langjährige Trainer Jochen Mönks die Mannschaft. Als neuer Trainer kommt Uwe Lindow ins Rehbergstadion nach Kollerbeck. Der 55- Jährige war zuvor als Trainer des Nord B-Ligisten SG Bellersen/Bökendorf aktiv.
 
18. Juli 2015: Jubiläums- Bootsfahrt auf der Diemel am
 
Die Tischtennis-Abteilung befährt auf ihrer 25. Bootstour die Diemel. Passend zum Jubiläum steigen die Teilnehmerzahlen auf einen neuen Rekord. 
 
23. August: Josef Struck belegt sensationelle Platzierung bei den Cyclassics in Hamburg
 
Bei seinem ersten Rennen belegt der Kollerbecker Ausdauersportler einen nie für möglich gehaltenen 38. Platz unter 7.990 Finishern. Obwohl er als Neuling in Hamburg aus einer hinteren Gruppe starten muss und somit unzählige Radsportler vor sich hat, schaffte er mit einer Endzeit von 2:34,22 Stunden eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,2 Kilometer auf der 106 Kilometer langen Distanz.
 
August 2015: Henrik Fuhrmann verteidigt erfolgreich seinen Titel
 
Wie im Vorjahr stehen Heinrich Köhne und Henrik Fuhrmann im Finale der Tennis-Vereinsmeisterschaften. Heinrich kämpft, doch Henrik lässt nichts anbrennen und bezwingt seinen Onkel und Dauervereinsmeister Heinrich zum zweiten Mal in Folge.
 
November 2015: An Johannes Niemann kommt auf 10km keiner vorbei
 
Johannes Niemann wird in Borchen als bester 10-km-Läufer des Hochstift-Cups geehrt. Nach der Auswertung der 8 schnellsten Läufe wurde er mit Abstand Sieger über diese Distanz.

November 2015: Die Seniorenfußballer gehen in die Winterpause
 
Nach einem ernüchternden Start mit sieben Punkten aus sieben Spielen holte die Mannschaft um Kapitän Marc Neumann aus den restlichen sieben Spielen bis zur Winterpause sechs Siege. Highlight der Hinrunde war der 1:0 Sieg auf dem heimischen Oktoberfest gegen den Meisterschaftsfavoriten Stahle. Am Ende der Hinrunde belegt den 5. Tabellenplatz. Mit grade einmal drei Punkten Rückstand auf Platz eins verspricht die Rückrunde doch noch reichlich Spannung.
 
Die Hinrunde der Saison 2015/2016 wurde für die 2. Mannschaft des SV Kollerbeck zu einer echten Enttäuschung. Aus den 12 Spielen der Hinrunde gelingt der Mannschaft lediglich ein Unentschieden.
 
In der Bezirksliga musste die Damenmannschaft von Null beginnen. 
Mit 14 Punkten und einer Tordifferenz von -23 überwintert die Damenmannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz. In der ersten Bezirksligasaison musste die Mannschaft noch einiges an Lehrgeld zahlen.
 
Zu den Berichten der Einzelabteilungen geht es hier:
 
Damenmannschaft
Fußball
Radfahren
Leichtathletik
Tennis
Tischtennis
Jugend