Verein

Service

Suche



Termine

2017

Keine Termine vorhanden.
23.02.2016

Alexander Stecker:“ So kann ein Verein nicht funktionieren“

Generalversammlung 2016: Wichtige Ämter bleiben unbesetzt

(luw) Mit 93 Mitgliedern war die Generalversammlung 2016 wieder einmal sehr gut besucht. Doch der Wille zur Mitarbeit ist begrenzt. Nachdem Alexander Stecker wie bereits im letzten Jahr angekündigt seinen Posten niedergelegt hat, ist am Ende insbesondere dieser Posten vakant. Aber auch im Bereich Schriftführer, Pressesprecher und diverse Abteilungsleiter besteht auch nach der Generalversammlung Gesprächsbedarf.

Zu Beginn der Versammlung stimmte Bernward Brisgies die Vereinsmitglieder auf die bevorstehenden Aufgaben ein sprach Dank aus: „Mein Dank gilt wie immer vor allem an mein Vorstandsteam und hier insbesondere an den geschäftsführenden Vorstand. Aber auch den beiden Neutrainern Uwe Lindow (Damenfußball) und David McCurry (Seniorenfußball) dankte der Präsident herzlich. Beide gaben anschließend ein kurzes Statement ab und wünschten der Versammlung einen guten Verlauf. Bernward Brisgies nutzte die gute Gelegenheit, um zu verkünden, dass Uwe Lindow bereits für eine weitere Saison gewonnen werden konnte. 
 
Im Bereich Ehrungen standen die Verleihung der Sportabzeichen und die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften auf der Agenda. Hier ragten insbesondere die sechzigjährigen Mitgliedschaften von Heinrich Mönks, Rudi Stecker und Hans Struck heraus. Ein ganz besonderes highlight war allerdings das 50. Sportabzeichen für Karl-Heinz Strathmann. In ihrer Laudatio würdigte Sportabzeichenbeauftragte Anne Reinhard die großen Verdienste ihres alten Grundschullehrers und verlieh ihrer Hoffnung auf „auf zwei bis drei weitere Sportabzeichen“ Ausdruck. Spontan erklärte der Geehrte unter großem Applaus der Versammlung, dass er eigentlich noch „die sechzig voll kriegen wolle.“ Auch Präsident Bernward Brisgies ließ sich die Gelegenheit zur Gratulation nicht nehmen, überreichte ein Präsent und ließ die Zeit Revue passieren, in denen Karl-Heinz Strathmann als Geschäftsführer die Geschicke des Vereins so erfolgreich geleitet hat: „Deine Zeit, Karl-Heinz, war auch keine einfache. Damals wurde aber vermutlich tendenziell nicht so lange gefragt, sondern einfach eher angepackt!“
 
Wahlen des geschäftsführenden Vorstands standen turnusgemäß nicht auf dem Plan. Jedoch legte Alexander Stecker wie frühzeitig angekündigt sein Amt als Geschäftsführer nieder. Trotz intensiver Diskussion und möglicher Aufspaltung der Arbeiten auf drei Bereiche konnte dieser Posten mangels williger Bewerber durch die Versammlung zumindest teilweise nicht neubesetzt werden. Allein Sascha Niemeier erklärte sich zur Übernahme von Arbeiten im Bereich Seniorenfußball bereit.
 
Anschließend ging es über zu den Wahlen im Bereich Abteilungsleiter und weitere Funktionsträger. Als Kassenprüfer wurden Linda Reinhard und Tim Ewers gewählt. Die bereits von den einzelnen Abteilungen auserkorenen Abteilungsleiter wurden ebenso ausnahmslos bestätigt wie die übrigen Funktionäre, die da wären: Friedel Wittrock als EDV-Betreuer, Ulrich Multhaupt als Schiri-Obmann, Friedel Raders als Ehrenamtsbeauftragter, Heinrich Rheker als Organisator Laufgruppe, Konrad Krüger und Georg Fuhrmann als Platzkassierer und Anne Reinhard als Sportabzeichenbeauftragte.
 
Für den als Schriftführer und Pressesprecher zurück getretenen Lukas Welling wurde zwar in der Versammlung selber noch kein Nachfolger gefunden. Alina Hachmeyer, Maria Multhaup und Katharina Brisgies werden sich jedoch zeitnah über die in diesem Bereich zu erledigenden Aufgaben informieren und den Posten womöglich antreten.
 
Nach der Diskussion unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ war es zum Abschluss schließlich der scheidende Geschäftsführer Alexander Stecker, der um 22:55 Uhr noch einmal das Wort ergriff und auf die prekäre Lage des Vereins aufmerksam machte: „Es kann doch nicht richtig sein, dass bei jedem Ausscheiden eines Postenträgers die zu erledigenden Aufgaben irgendwie auf die restlichen Vorstandsmitglieder verteilt werden. So kann ein Verein auf Dauer nicht funktionieren. Dann kann man auch überlegen, ob man nicht einfach in ein fitness-Studio geht!“ Betretenes Schweigen beendete die Veranstaltung.











Bild rechts: Anne Reinhard gratuliert Karl-Heinz Strathmann
Bild links: Hans Struck wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt


Ehrungen für Mitgliedschaft

60 Jahre:
 
Heinrich Mönks
Hans Struck
Rudi Stecker
 
25 Jahre:

Uwe Mönks
Matthias Brisgies
Mark Neumann
Rudolf Lange
Hans Werner Gutsmann
Maria Ludwig
Birgit Reuter
Ulla Rheker
Susanne Schölzel
Christel Brisgies
Sabine Ewers
Hilda Gaidzik
Antje Ridder
Margret John
Christina Mönks
Anna Fuhrmann
Susanne Schölzel
Simon Reinhard
Matthias Büker
Jens Schölzel
Michael Meyer
Bernward Brisgies