SV Kollerbeck

Service

Suche

Termine

2014

November

Dezember

2015

März

April

01.03.2015

ACHTUNG, der Rasenplatz ist gesperrt !!!

(fw) Der Rasenplatz des SV-Kollerbeck im Rehbergstadion ist bis Frühjahr 2015 für alle Manschaften gesperrt !
.. lesen

16.11.2014

SVK beendet Hinrunde mit einem Remis

SVK – SV Bonenburg 0:0

(luw) Mit einem torlosen Unentschieden gegen den Tabellennachbarn aus Bonenburg beendet der SVK seine Hinrunde der Saison 2014/15. Auf einem wegen der anhaltenden Regengüsse sehr schwer zu bespielenden Platz kommt ein echtes Fußballspiel nur ansatzweise zustande. Am Ende muss das Unentschieden als gerecht bezeichnet werden. .. lesen

12.11.2014

Tabellennachbar kommt ins Rehbergstadion

Sonntag, 14:30 Uhr: SV Bonenburg zu Gast

(SN) Nach der Niederlage des SVK  gegen den VFR Borgentreich hat der kommende Gegner  durch seinen 2:1-Sieg über die TIG aus Brakel bis auf einen Punkt  auf die Kollerbecker aufgeschlossen. Somit spielt der Achte gegen den zehnten. Und Tore scheinen garantiert. Schaut man sich das Torverhältnis beider Mannschaften an, wird auch schnell klar, warum... lesen

09.11.2014

Acht Tore und Spannung bis zum Abpfiff

Kollerbeck unterliegt 3:5 in Borgentreich

Borgentreich (krü). Dieses Spiel hätte der SV Kollerbeck nie und nimmer verlieren müssen. Allerdings reichen 35 Minuten Dampf gegen so dynamische Teams wie die erste Mannschaft des VfR Borgentreich nicht aus, um zu Siegen in der neuen gemeinsamen A-Liga zu kommen. Dass aus einem 0:4 nach 80 Spielminuten am Ende fast noch ein Remis geworden wäre, zeigt, wo am Sonntag das Hauptmanko lag. Raphael Föst, Michael Meyer und Pascal Ewers hätten fast noch den Ausgleich geschafft. Erst als Kollerbeck mit dem letzten Freistoß alles nach vorne warf, fing man sich in der 92. Spielminute den endgültigen Knock-out zum 3:5... lesen

02.11.2014

Kollerbeck setzt Aufwärtstrend fort

SVK - VFR Borgentreich II 7:0

(luw) (luw) Im Heimspiel gegen die Reservemannschaft des VFR Borgentreich kann der SVK seine positive Serie fortführen. Auch in der Höhe verdient wurde der Gegner aus dem Südkreis auf die lange Heimreise geschickt. Dabei dauerte es eine ganze Zeit, bis das Schützenfest begann. Erst mit seinem ersten Treffer von insgesamt zweien an diesem Tag brach Sven Abitz in der 32. Spielminute den Bann. Die weiteren Tore erzielten Pascal Ewers (2),Rapael Föst, Markus Esche und Michael Meyer. .. lesen

Zu älteren Berichten...